KK vS AA die Ewige Frage:

    • stefanL
      stefanL
      Black
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 773
      Von was ich bisher bei den Handbewertungen so gelesen habe und auch von meine Erfahrung her bin ich zu dem schluss gekommen das man KK eingentlich nie folden sollte.

      Folgende Hand hat mich verunsichert:

      SH table 0,05-0,1$ Hero K K

      ep1 calls 0,1
      fold
      fold
      Hero R 0,5
      ep1 R 1,5
      Hero R 4,0
      ep1 AI (ca. 10$)

      Er hatte AA

      Waren seine Aces schon so offewnsichtlich dass man hie rfolden kann ?
  • 72 Antworten
    • pyrolein
      pyrolein
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2006 Beiträge: 319
      Original von stefanL
      Waren seine Aces schon so offewnsichtlich dass man hie rfolden kann ?
      das denk ich mir dann auch immer das das play doch offensichtlich ist und call trotzdem, guck mir AK, QQ oder sogar JJ an und freu mich - oder ich seh AA und freu mich nicht (btw hab ich sowas auch schon von 77 gesehen)
      da bräuchte ich schon exxxxtrem tighte stats von dem Gegner um KK folden zu können, getan hab ich es noch nie
    • larseda
      larseda
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 9.299
      KK ist preflop immer ein Allin, bis auf spezialfälle
    • stefanL
      stefanL
      Black
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 773
      und war das einer ?
      wenn der gegner unbekannt ist.
    • Bluejanis
      Bluejanis
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2007 Beiträge: 2.991
      nööö eigl nich

      btw limp aces omg
    • cybergnom
      cybergnom
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2007 Beiträge: 2.375
      flamed mich, aber ich hätte hier die 3bet nur gecalled. Die Line limp/3bet ist auf diesen Limits zu mindestens 50% AA/KK. Also hier AA, denn KK vs. KK schließe ich mal aus.
      Da ich aber gegen AA nur ca. 20% Equity habe, will ich den Gegner für den Mist nicht belohnen.
    • TylerD1
      TylerD1
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2007 Beiträge: 1.522
      Original von cybergnom
      flamed mich, aber ich hätte hier die 3bet nur gecalled. Die Line limp/3bet ist auf diesen Limits zu mindestens 50% AA/KK. Also hier AA, denn KK vs. KK schließe ich mal aus.
      Da ich aber gegen AA nur ca. 20% Equity habe, will ich den Gegner für den Mist nicht belohnen.


      immer wieder die selbe sinnlose Diskussion
      was willst du dann mit den KK auf einem z.B. J75r Board machen?
      Folden wenn es Action gibt?
      Oder willst du in der Sorgenhotline später einen Thread erstelkllen mit dem Titel "Immer wenn ich KK habe kommt Ace High Flop" mit KK ist das einfachste und eigendlich auch gewinnbrigendste Preflop AI, klar ist es in anbetracht der Stats von manchen Villians ein ungutes Gefühl aber Wie willst du am Flop weiterspielen wenn du ihn auf AA setzt? willst du auf Set Value spielen?
    • gsusin
      gsusin
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 728
      Original von cybergnom
      flamed mich, aber ich hätte hier die 3bet nur gecalled. Die Line limp/3bet ist auf diesen Limits oft top60% der hände.
      FYP
    • Pokersaft
      Pokersaft
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 25.694
      Nein, bitte in diesem Unterforum keine Diskussion wann man KK folden, kann ....

      Anfänger sollten sich erstmal merken KK never never never preflop zu folden.


      ÜBer einen fold könnte man später nachdenken, auf meinem Limit (nl100) komm ich noch nicht einmal ansatzweise auf diesen Gedanken.

      ICh denke gleiches gilt für nl200, wie es weiter oben ausschaut muss jemand anderes beurteilen. Ich denke ab nl600/1k legt man es unter umständen in einem vom 20 fällen weg
    • larseda
      larseda
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 9.299
      zeig doch mal ne HH wo einer auf nl1k das gefoldet hat ? ^^


      nl1k ist so aggro und viel auf bluffs
      da foldet niemand KK preflop




      aber diese diskussion ist lächerlich
      es gibt nur eine Hand die ist besser ist und nur weil einer preflop allin geht, hat er nicht unbedingt diese ...
    • DestructOne
      DestructOne
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2006 Beiträge: 2.049
      Original von Pokersaft
      ICh denke gleiches gilt für nl200, wie es weiter oben ausschaut muss jemand anderes beurteilen. Ich denke ab nl600/1k legt man es unter umständen in einem vom 20 fällen weg
      Auf NL1000 wird es preflop so viel aggressiver, dass die meisten Leute AK preflop nie folden würden.
      Wenn man Kings folden will, kann man das auf NL50 gegen einen Ps.deler machen. Spätestens auf NL400 denken die meisten Leute noch nichtmal dran.
    • Schwitzehand
      Schwitzehand
      Silber
      Dabei seit: 19.02.2007 Beiträge: 619
      KK im Cashgame preflop zu folden ist idiotisch. In Sngs/Mtts mag es Situationen geben in denen ein Fold angebracht ist aber das hat dann meist nichts damit zu tun, dass einer der Gegner Asse halten könnte.
    • teekay22
      teekay22
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2006 Beiträge: 300
      Klar kann man KK folden preflop...wenn drei leute schon vorher all-in sind...da call ich ganz bestimmt nicht...

      btw...dein gegner limpt/reraised..musst also von einer starken hand ausgehen...AA/KK ....

      greetingz
    • beutelwomb
      beutelwomb
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 710
      Original von teekay22
      Klar kann man KK folden preflop...wenn drei leute schon vorher all-in sind...da call ich ganz bestimmt nicht...

      btw...dein gegner limpt/reraised..musst also von einer starken hand ausgehen...AA/KK ....

      greetingz
      schonmal deine equtiy da berechnet und was du da verlierst durch den fold ?
    • ownage4u
      ownage4u
      Black
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 4.865
      also wie es auf höheren limits ist weiß ich nicht, aber man sollte sich einfach mal überlegen wie krass fischig die gegner auf den limits sind. wenn man dazu noch tilt/bluff nimmt bei 3-bets/4-bets dann dürfte wohl klar sein wie die entscheidung auszusehen hat
      equity von KK:
      gg AA: 18%
      gg KK+: 23%
      gg QQ+: 50%
      gg KK+/AK: 47%
      gg QQ+/AK: 57%
      gg ne vollfischrange(TT+,AQ+): 68%

      also wenn man das halbwegs ernsthaft betrachtet kommt man wohl zum ergebnis: -> push
      durch die equitygewinne von KK bei ausweitung der range (man beachte unterschiede zwischen 2.range und 3.-6.range), sollte man nie folden, eben weil man keinen perfekten read auf den gegner hat und eher von was schlechtem ausgehen sollte.
      wenn man bei dem ganzen hier nen mittelwert nimmt(ist dann immer noch ziemlich tighte range) kommt man auf 44%. kann man ja verändern wie man will, aber op bekommt hier 14,25:6 odds, bzw. 2,4:1. er braucht logischerweise 30% equity. muss man dazu noch was sagen?
    • Schwitzehand
      Schwitzehand
      Silber
      Dabei seit: 19.02.2007 Beiträge: 619
      Original von teekay22
      Klar kann man KK folden preflop...wenn drei leute schon vorher all-in sind...da call ich ganz bestimmt nicht...

      btw...dein gegner limpt/reraised..musst also von einer starken hand ausgehen...AA/KK ....

      greetingz
      In dem Fall, dass 3 Leute vor dir all in sind und du noch nichts im Pot hast und alle full stacked sind kannst du tatsächlich folden. Hab ich allerdings in einem cash game noch nie erlebt.

      Bei allen relastischen Verläufen musst du callen auch wenn 2 oder 3 Leute all in gehen.
    • Schwitzehand
      Schwitzehand
      Silber
      Dabei seit: 19.02.2007 Beiträge: 619
      Und bei limp/reraise würde ich kings nie weglegen. Viele spielen auch pockets so oder total trash.
    • FAUSI
      FAUSI
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 497
      Original von Schwitzehand
      Original von teekay22
      Klar kann man KK folden preflop...wenn drei leute schon vorher all-in sind...da call ich ganz bestimmt nicht...

      btw...dein gegner limpt/reraised..musst also von einer starken hand ausgehen...AA/KK ....

      greetingz
      In dem Fall, dass 3 Leute vor dir all in sind und du noch nichts im Pot hast und alle full stacked sind kannst du tatsächlich folden. Hab ich allerdings in einem cash game noch nie erlebt.

      Bei allen relastischen Verläufen musst du callen auch wenn 2 oder 3 Leute all in gehen.
      Ist ja auch schwer, dass die allin sind bevor man dran ist.^^

      Da müsst ja einer 100B openpushen...

      Die Frage ist viel eher ob mans folden kann wenn raise/reraise/3-bet vor einem ist und der 3-better ein TAG ist...Er kann da ja praktisch nur AA/KK halten und AA ist wahrscheinlicher.
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Gibt auch genug TAGs die mit QQ und AK noch 4betten, je nach Situation halt. Für 100BB immer noch easy broke

      Hab bisher auch noch nie KK gefoldet, und würde es eigentlich nur deepstacked gegen eine NIT tun z.B. in so einer Situation:

      UTG - 220 BB - 11 Vp$ip / 4 PFR
      CO - 100 BB - 30/10
      BU - 100 BB - 10/6
      Hero in MP - 220 BB

      UTG raises to 4 BB, Hero raises to 14 BB, CO calls 14 BB, BU raises to 60 BB, 2 folds, UTG raises to 220 BB (all-in), Hero folds
      Btw. hab auf NL400 mal eine Beispielhandgesehen, wo einer (glaub liverdracon war das) KK preflop gefoldet hat, gegen gewaltige Action - zwei waren dann AI, einer hatte QQ, der andere tatsächlich AA (glaub die Queens haben dann übrigens gewonnen^^)
    • fraupenz
      fraupenz
      Bronze
      Dabei seit: 30.10.2006 Beiträge: 106
      haltet euch an die Werbespots:"Man muß manchmal auch ein Paar Könige weglegen können!" :D

      Was bringt es wenn der ganz Stack weg ist? :rolleyes:

      Die Equity ist da vollkommen unangebracht. Was könnte ich verlieren? Alles! :D