Stur nach den Vorgaben/Regeln auf PS spielen??

    • mcdanielbb
      mcdanielbb
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2007 Beiträge: 4
      Hallo Leute,
      ich habe mal eine oder paar fragen....
      es geht um die Ganzen Anfänger Tips wann man was speit bei NL SSS.
      Ich meine PS sagt einem doch eig zu 100% genau was man wann machen muss oder lliege ich da falsch weil zu heder Hand und jeder position eine spielvorgabe vorhanden ist genauso nach dem Flop usw.
      Nun habe ich im Bronzestatus oder so bei anfänger fehlern gelesen das man nicht zu viele tüsche gleichzeitig spielen soll da man ja bedenkzeit benötigt um eine riichtige entscheidung zu treffen...nur wo ist die bedenkzeit wenn mir sowieso gesagt wird(oder der rat gegeben wird) was ich wann wie und warum spiele...da ich ja nach wie nach einer Schablone handel?
      mfG
      ach und das ist nichts gegen PS oder so ich finde diese Seite einfach nur die beste of the World nur ich versuche halt gerade diesen Punkt zu verstehen!
      THX
  • 6 Antworten
    • schursch123
      schursch123
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2006 Beiträge: 261
      hallo
      es gibt aber nicht immer situationen die komplett identisch sind.
      es hängt auch von deinen gegnern ab wie du welche hand spielst.
      und mit den multitabling: du solltest soviele tische spielen, wie du kannst und nicht wieviele ander spielen.
      es ist besser wenn du auf weniger tischen spielst und gewinnst als wenn du auf mehr tischen spielst und verlierst.
      SSS ist halt ziemlich langwierig.
    • irtehpwns
      irtehpwns
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 469
      vereinfacht ausgedrückt:
      preflop gibts die charts, aber postflop gibts nur generelle "lines", also spielweisen, die je nach situation anzuwenden sind. diese entscheidungen musst du treffen und je intensiver du drüber nachdenkst, desto besser triffst du die entscheidungen...

      gruß sascha

      edit: was ich noch hinzufügen möchte: anfänger sollen mit der sss die grundprinzipien von poker verstehen und erste schritte machen. das lernen sollte im vordergrund stehen. über multitabling sollte man sich frühestens gedanken machen, wenn man einen bonus clearen möchte oder die micros verlassen hat man seine hourly rate steigern möchte. dies setzt allerdings einiges an erfahrung voraus...
    • hipe
      hipe
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2006 Beiträge: 5.119
      Das mit den wenigen Tischen hat den Sinn, dass du genau überlegen musst, in welcher Situation du dich befindest und welche Regel du dann anwenden musst. Außerdem kann kein Anfänger nach 1 Woche alle Regeln auswendig und weiß in jeder Situation genau das richtige zu tun. Des Weiteren ist jede Situation individuell und man sollte sich Zeit nehmen und die Gegner beobachten und sich Notes machen, zumal du noch kein PT/PA hast.
      Diese Standard-Regeln sind auch nur bis zu einem gewissen Limit anwendbar, irgendwann muss man sich schon selbst Gedanken über sein handeln machen und es auch auf Gegner anpassen.
    • mcdanielbb
      mcdanielbb
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2007 Beiträge: 4
      OK ich danke euch!
      Hat mir sehr weitergeholfen!
      THX
    • aporiano
      aporiano
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2006 Beiträge: 14.175
      Wenn man als unerfahrener Spieler davon abweicht, macht man meistens Verluste und das willst Du ja nicht, oder? :)
    • justAddi
      justAddi
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 1.360
      ok rechtschreibflames sind gay.. aber sry TÜSCHE das tut mir in den augen weh...