ICM-Training 85%, was nun als bronce?

    • Fischfix
      Fischfix
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2007 Beiträge: 126
      Hallo,

      wollte mal fragen wie ich jetzt mit den werten des ICM-Trainers umgehen soll. habe grade jetzt 1000 hände "trainiert" und bin auf knapp 85% gekommen. mit den standard-einstellungen (2-6 spieler, random stacksize, random range,...)

      der clou an der sache ist jetzt leider, ich weiß nicth warum. hab mich eher auf mein bauchgefühl verlassen und so gespielt wie ich tatsächlich auch gespielt hätte. und oft wusste ich einfach nicht warum manche entscheidungen nicht richtig waren.

      schon klar, dass das ICM bei silber dann genauer behandelt wird, aber wie kann ich als bronce-man jetzt rausfinden wie ich die restlichen 15% auch noch richtig mache bzw. vielleicht reichen ja schon 85% um halbwegs profitabel zu spielen .:/
  • 9 Antworten
    • benn1
      benn1
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 1.120
      Im ICM training gibt es kein ende, man lernt nie aus, ausserdem kannste an den einstellungen noch so viel feilen, z.b. sind die meinsten hände easy zu beantworten und nur wirklich schwere entscheidungen treten halt hin und wieder mal auf, aber nicht all zu oft ..

      so wie vergleichswerte allein/aufgrund der verschiedenen einstellungsungmöglichkeiten eher wage zu betrachten sind ..

      probier doch mal meine einstellungen:

      PartyPoker 10 Handed
      Blindlevel: 300/600 <-- wechsel ich sehr oft
      Stack Size : Random
      Number of Players: 4-5
      Handrange: 0-10
      Training Mode: One player allin / Random
      Our Position: Random
      Hero Edge: 10%

      wollt halt mal die entscheidenen karten durchgehen .. ;)
      hf gl ;)
    • Fischfix
      Fischfix
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2007 Beiträge: 126
      super danke :) mal schauen was da raus kommt :)

      edit:

      so hab grade 1000 hände durch mit den oberen einstellungen und komme auf über 89% richtige. die meisten fehler mache ich bei AT, AJ wenn vor mir einer geraised hat. ist das akzeptabel? komischerweise waren bei diesen einstellungen ein großteil der entscheidungen ein push. bei den standard-einstellungen war ein großteil der entscheidungen ein fold.
    • benn1
      benn1
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 1.120
      aja und selbst da kannste noch viel feilen, ist doch lange kein ende in sicht .. ,)..
      musste halt schauen, mit welchen händen du probleme hast ..

      vielleicht mal die handrange auf 5 - 25 stellen ... und dann nochmal durch ;)
      musste halt probieren, und weiterhin natürlich, videos schauen, coaching besuchen und immer und immer wieder strategieartikel durchlesen, bist du sie tief in dir erinnerlicht hast .. und natürlich darf die paxis nicht fehlen ;)
    • Fischfix
      Fischfix
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2007 Beiträge: 126
      jo klar, also ich seh das sportlich mit dem trainer... zumindest weiß ich ungefähr wo ich die probleme habe :)

      das mit den coachings ist so eine sache wegen team speak... ddie videos hab ich alle schon gesehen z.t. mehrfach :)
    • benn1
      benn1
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 1.120
      jo ein weiteres problem ist halt noch, dass man sich, wenn man sich mit einem icm programm hinsetzt, zwar traut, mhmm ne das ist das falsche wort, sagen wir mal eher einen klaren gedanken hat, nicht unter druck ist, weil man ja auch nicht um geld etc spielt, somit es vielen leichter fällt, und später auch wenn sie es wissen dennoch etwas davon abweichen, ..

      und diese problem kann man meiner meinung nach nur mit programmen wie sng wizard und oder spade icm etc, .. lösen, da du dort deinen handhistory einlesen und analysieren kannst, es hilft dir besser eine fehler zu finden, weil einfach jedes probelm, von "hand" zu analysieren ist eher zeitaufwendig, und noch ein ganz wichtiger punkt, es stärkt dein selbstbewustsein, weil dich deinen erfolge von richtig gespielten händen sehr motivieren werden.

      Was nun nicht heißt, dass du es dir umbedingt holen musst, für die 3er, 6er und 11er wird es dir wohl noch nicht so sehr viel helfen, weil die einfach noch zu viel unsinn zusammen spielen.. sollte somit nur ein weiterer tipp sein.
    • FES1337
      FES1337
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 679
      was vor allem wichtig ist bei dem trainer ist, dass man sich nicht nru freut wenn man ne richtige push-Entscheidung getroffen hat, sondern sich unten anschaut was man denn noch so alles haette pushen koennen in dem spot. Dadurch bekommt man dann n ganz gutes Gefuehl fuer manche ranges....
    • Fischfix
      Fischfix
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2007 Beiträge: 126
      stimmt, ich klick da meistens nur durch und schau immer nur wenn ich was falsch gemacht habe. bin mitlerweile bei der standard einstellung auf ca. 93% bei den spezialfällen wie unten beschrieben (KQ, Ax) aber nur um die 70% laut ICM trainer.

      heute war übrigens ein guter tag hab auf SNG 3$ in 5 spielen 16,2$ plus gemacht. das reicht für heute und wahrscheinlich auch die nächsten 3-4 sessions :)

      hab im heads up mich nicht einschüchtern lassen und doch oft genug abgewartet. wo die größten schwierigkeiten sind, sind so karten wie AK, KQ und Axs wenn noch ca. 6 spieler am tisch sind und ich durch die blinds eigentlich schon in der push/fold phase bin. es gibt so tische da spielt man bei 200/400 blinds immer noch gegen 6,7 spieler. da limben/callen einfach noch viele und dann ist für mich noch schwierig zu entscheiden ob ich pushen soll bzw. von AK doch nochmal los lassen zu können. hab das gestern gemerkt, da kam nach 12 spielen ein plus von 1,8$ raus. hab heute zwar viel weniger gespielt aber nicht so viel gepushed auch wenn die blinds schon so hoch waren einfach noch ein bischen länger abgewartet.

      auf jeden fall komm ich mit SNGs viel besser klar jetzt als mit SSS auf den normalen tischen, und macht auch zig mal mehr spaß... mal schauen was der morgige tag noch so bringt. für heute wars genug spaß :)


      was haltet ihr eigentlich von den turbos. hab heute nur eins gespielt, und auch gewonnen aber irgendwie ist das so kamikaze mäßig wnen man da manche spieler sich anschaut. die pushen gleich von anfang an mit Ax und landen natürlich in einer starken hand.
    • Dublette
      Dublette
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2006 Beiträge: 2.170
      Original von Fischfix
      ...
      wo die größten schwierigkeiten sind, sind so karten wie AK, KQ und Axs wenn noch ca. 6 spieler am tisch sind und ich durch die blinds eigentlich schon in der push/fold phase bin. es gibt so tische da spielt man bei 200/400 blinds immer noch gegen 6,7 spieler. da limben/callen einfach noch viele und dann ist für mich noch schwierig zu entscheiden ob ich pushen soll bzw. von AK doch nochmal los lassen zu können...
      Also wenn du unter 10 BB bist und darüber nachdenkst AK wegzuschmeißen .. !? Wenn da nicht grade fünf Leute vor dir All-In sind oder ähnlich unwahrscheinliche Konstellationen dann ist das immer ein Push.


      Original von Fischfix
      ...
      was haltet ihr eigentlich von den turbos. hab heute nur eins gespielt, und auch gewonnen aber irgendwie ist das so kamikaze mäßig wnen man da manche spieler sich anschaut. die pushen gleich von anfang an mit Ax und landen natürlich in einer starken hand.
      Turbos -> kürzer -> mehr Tournies/Std -> mehr $/Std

      Und gegen die Kamikaze-Spieler ist es doch wirklich easy zu spielen: Auf ne gute Hand warten, ab dafür und Chips einsacken (respektive Bad Beat kassieren ;) )
    • Fischfix
      Fischfix
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2007 Beiträge: 126
      hm hm hm...

      also vieleicht bin ich zu vorsichtig, aber bisher bin ich zufrieden. heute hab ich auch wieder über 6$ plus gemacht, 1 gewonnen und 3x dritter.

      leider aber auch einmal an der bubble falsch gespielt:

      stacks sind alle so um die 4500. der chipleader vor mir folded. ich am button mit KhQh und reib meine chips, denk mir dann ok die blinds (200/400) einsacken und raise. anstelle von push hab ich nur geraised (2000), der kerl am BB kommt und called, der flop ist 4s 8 2 rainbow, ich schon gedacht, da hab ich nochmal glück gehabt und push den rest nach (2500)... der typ pushed auch. ich denk mir hat der mich jetzt getrapped oder mich mit 88 preflop gecalled. was kommt, am turn Qs und am river 7s? noch zweimal seine suit. gewinnt er mit nem flush und ich bin draußen. gehabt hat er T5s.


      mehr $/h mag schon sein, ich bin zufrieden mit meinem einzelnen tisch und dem was momentan raus kommt. und spaß dran hab ich auch, das ist das wichtigste :)