Freeplay im BB

    • allizdoR
      allizdoR
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 4.568
      Mal ein paar Überlegungen von mir.

      Wenn der SB completet raisen wir ihn ja sowieso schon seit immer.

      Bei jedem anderen checken wir und betten 1/2 Potsize nahezu any Flop mit any two.

      Prolbeme dabei sind aus meiner Sicht folgende. Viele Gegner kaufen die halbe Potsize bet nicht ab und ich muss folden, im Schnitt wird es zwar noch +EV für mich sein, da der Stealversuch nur in 33% erfolgreich sein muss.

      Als nächstes kommt, wenn wir eine starke Hand haben würden wir PreFlop raisen im BB und wären so viel zu leicht zu readen, folglich müssten wir diese auch nur checken und spielen am Flop um einen viel zu kleinen Pot.

      Was wäre mit der Idee, wenn jemand limped (außer SB) ihn PreFlop schon zu raisen. 4 BB halte ich für etwas zu hoch, aber 3 BB klingt für mich gut.

      Im Pot wären 1BB vom limper, 1BB von mir und 0.5 BB vom SB = 2.5 BB
      Ich will 3BB raisen, also muss ich noch 2BB nachzahlen daraus folgt ich bekomme
      4.5:2 (richtig?)
      Die Vorteile wären:
      es langt, wenn es in weniger als 50% klappt
      eine Contibet am Flop wird ernster genommen
      und die Contibet wäre etwas kleiner, im Gegensatz zu einem 4BB raise.
      Ich werde unreadable, falls ich wirklich eine starke Hand im BB halte.

      Hat das schon jemand probiert, gibts Erfahrungen dazu?

      Oder ist einfach mein 3BB raise zu klein? Mein Gegner bekommt ja auch 4.5:2, könnte aber kleine Asse oder suited connectors folden.
  • 3 Antworten
    • FiftyFifty
      FiftyFifty
      Black
      Dabei seit: 29.05.2007 Beiträge: 931
      also ich raise sehr oft, wenn jemand im BU oder CO openlimpt und der SB nur completed oder folded. Sie haben oft beide eine eher schwache Hand die sie auf einen raise aufgeben, denn sie hatten ja die Möglichkeit zu raisen und haben sie verstreichen lassen.. Ist sicher +EV
      Wenn jemand pusht muss ich oft folden, aber dies geschieht nur in den seltensten Fällen.
      Ab und zu wird der Raise allerdings gecalled. Doch wir können erstens noch immer etwas treffen und zweitens sind wir als erster am Flop aktiv und villain wird hier noch oft genug folden, damit auch das +EV wird.

      Wenn man jetzt noch ein wenig auf die Playability seiner eigenen Hand achtet und den PFR und gegebenenfalls den FoldtoConti Wert miteinbezieht, so lässt sich hier doch sehr viel Gewinn machen.
    • allizdoR
      allizdoR
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 4.568
      danke für deine Meinung.

      Wie raist du dann im BB, 4BB + 1 BB limper oder 3 BB oder etwas ganz anderes?

      Und das man sich die Gegner etwas aussuchen sollte ist auch klar. CO, BU und Vpip Monster aus any position sind dafür sicher gute Kandidaten.
    • Pokerboydd
      Pokerboydd
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2007 Beiträge: 1.813
      Deine Idee gefällt mir. Ich fahre aber auch nicht schlecht damit, nach dem Flop mein Spiel zu variieren, unabhängig von meiner Hand.

      Eine Conti im unraised HU Pot glaubt dir oft keiner, das is richtig, ein Checkraise aber schon eher, und auch am Turn nehm ich den Pot noch oft mit. Kommt halt auf die Boardtextur an