Pleite trotz SSS!

    • BigHolloway
      BigHolloway
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2007 Beiträge: 48
      Ja jetz bin ich Pleite trotz SSS, einfach nur Zufall oder was geht hier ab?
      Muss dazu sagen, dass ich am Anfang nur so gezockt habe, habe aus 50$ dann 120$ gemacht und eben wieder ne Menge verloren. Hatte nämlich zuvor ein paar Pokerbücher gelesen, bis ich dann als mein Kontostand nur noch knapp 30$ Betrug auf SSS umgestiegen bin.

      Ich habe mich wirklich an die SHC gehalten, habe Karten wie QJ einfach immer und immer wieder weggeschmissen und nur die stärksten Hände wie AA , KK, AK, QQ gespielt und immer wieder aufs neue verloren.

      Ein Beispiel: Ich bekomme AA erhöhe, es wird wieder erhöht, ich gehe ALL-in, der andere geht mit. Was treffe ich auf dem Flop? Noch ein Ass. Okay Super Hand, sieht Klasse aus, Neben dem Ass liegt da jetzt noch eine 3 und eine 10. Super jetzt kann ich ja nur noch gewinnen oder? Nein es kommt noch eine 10 und der andere Kerl hat ein Vierling.

      Und genau sowas ist mir zich mal passiert, 2 mal mit KK, einmal mit QQ usw.

      Ich hab wirklich jede Hand weggeschmissen und kein wenig gezockt und dennoch waren meine größten Erfolge, gestern nochmal von 10 auf 15 Dollar hoch und heute dann alles weg außer 2,11$


      Ist das normal? Macht ihr tatsächlich mit SSS so viel Gewinn? Ist das bei mir einfach nur Pech?
  • 47 Antworten
    • Crouchinho
      Crouchinho
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2006 Beiträge: 1.494
      Pleite wegen SSS!


      FYP
    • BigHolloway
      BigHolloway
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2007 Beiträge: 48
      Also erstens weiß ich nicht was du mir mit FYP sagen willst, da es dafür mehrere Bedeutungen gibt und zweitens habe ich nicht geschrieben dass ich WEGEN SSS Pleite bin, sondern trotz der Spielweise von SSS Pleite gegangen bin und das ist ein großer Unterschied!
    • Cheops
      Cheops
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 449
      Du hattest noch 30 Flocken - Varianz ist nicht dein Freund - un dich denke Positionplay auch nicht so ;)

      Ich nehme auch an, du hast keine Strategieartikel gelesen, geschweige denn Videos geschaut.

      Edit: Der Spielweise PREFLOP - oder POSTFLOP?

      Auch wenn die SSS am Anfang suupppereinfach aussieht, gibt es doch den schmalen Grat zwischen "wann doch folden" und "wann doch ALL-In" gehen.

      Postflop werden die Pötte gewonnen, preflop net
    • Julian2503
      Julian2503
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2006 Beiträge: 1.893
      Varianz, bei 30$ is das nix besonderes, da du vermutlich NL10 gespielt hast, sind das nur 15 Stacks... Ist halt sehr wenig und daher gefährlich, deshalb spielt man sonst auch eher FL, wenn man so knapp bei Kasse ist!
    • BigHolloway
      BigHolloway
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2007 Beiträge: 48
      Natürlich habe ich die ganzen Artikel gelesen über SSS sonst wäre ich doch nie darauf umgestiegen!

      Ich hatte vorher mehrer Pokerbücher gelesen und nur vor mich hingezockt und gewonnen und verloren. Als ich dann 30 $ hatte (man fängt auch nur mit 50 an, so ein Untschied ist das auch nicht) habe ich so gespielt, wie beschrieben auf PS!!! Maximal 2 Dollar an den Tisch genommen und das keinste No Limit gespielt!
    • Fischfix
      Fischfix
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2007 Beiträge: 126
      hmmmmm also das von gestern klingt nach tilt. beim rest: wieviele tische hast du gespielt gleichzeitig? bist du immer weg vom tisch sobald du 2,5$ hattest? welches limit hast du gespielt? wie viel hast du gelimped? hast du gespielt als du müde warst (da verlier ich immer die meiste kohle). mit AA zu verlieren ist zwar bitter aber gehöhrt dazu, das sind hald bad beats und die muss jeder hinnehmen. trotzdem, über eine längere dauer gewinnst du gegen den typen mit der 10. den solltest du dir übrigens notieren, solche leute sind die besten kunden normalerweise. edit: wenn du das kleinste gespielt hast, dann hast du falsch gespielt (bei party ist das kleinste 0.02/0.04, und da ist die SSS nicht sinnvoll)



      und wegen QJ, das ist wirklich eine scheiß hand. überlegt man sich, dass man gegen jede A und K hinten ist, und die meisten mit A und K limben hat man schon das ergebnis weil die ohne treffer vorne sind, zudem sind AK zwei outs sollte man einen straight draw flopen, was allerdings auch den limbern nützt, completed man die straße dann nicht (was sehr wahrscheinlich ist) hast du es gegen ein top pair zu tun, selbst wenn noch ein J oder Q am river kommt... also das mit QJ ist schon okay so...
    • Pokerboydd
      Pokerboydd
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2007 Beiträge: 1.813
      ja, was sind schon 40%...
    • BigHolloway
      BigHolloway
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2007 Beiträge: 48
      Original von Cheops

      Auch wenn die SSS am Anfang suupppereinfach aussieht, gibt es doch den schmalen Grat zwischen "wann doch folden" und "wann doch ALL-In" gehen.

      Postflop werden die Pötte gewonnen, preflop net
      Wie gesagt, ich habe mich genau an die SSS gehalten wie beschrieben. Bei AA vor dem Flop erhöhen, wenn wieder erhöht wird, noch mal erhöhen!
      Natürlich habe ich Hände wie KK nach dem Flop zich mal weggeschmissen weil ich einfach nichts getroffen habe. Wie gesagt gezockt habe ich, als ich 30 $ hatte gar nicht mehr!
    • Fischfix
      Fischfix
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2007 Beiträge: 126
      also die KK wirft man nicht so schnell weg, außer man denkt jemand hatte AA, und trips trifft man nicht soo leicht.
    • Wettmeister
      Wettmeister
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 376
      30$ ist einfach viel zu wenig, wenn Du 2$ dich einkaufst, dass sind jedesmal knapp 7% von deiner Bank, dass ist Selbstmord.

      Im Wettbereich hat man stakes zwischen 1-2% der Bank, wobei die meisten 1% haben. Dies würde ich auch fürs Pokern empfehlen.

      1. Machen dir auch größere Downs nicht viel aus.

      2. Hast Du genügend Reserven, kannst es dir leisten auch mal falsch zu spielen, was 95% der Anfänger sicherlich regelmäßig machen.


      Auch die 50$ von PS sind zuwenig für den Anfang.


      ich würde ab 100$ erst NL10 zocken und ab knapp 300$ NL25.


      In der Ruhe liegt die Kraft.
    • BigHolloway
      BigHolloway
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2007 Beiträge: 48
      Original von Fischfix
      hmmmmm also das von gestern klingt nach tilt. beim rest: wieviele tische hast du gespielt gleichzeitig? bist du immer weg vom tisch sobald du 2,5$ hattest? welches limit hast du gespielt? wie viel hast du gelimped? hast du gespielt als du müde warst (da verlier ich immer die meiste kohle). mit AA zu verlieren ist zwar bitter aber gehöhrt dazu, das sind hald bad beats und die muss jeder hinnehmen. trotzdem, über eine längere dauer gewinnst du gegen den typen mit der 10. den solltest du dir übrigens notieren, solche leute sind die besten kunden normalerweise. edit: wenn du das kleinste gespielt hast, dann hast du falsch gespielt (bei party ist das kleinste 0.02/0.04, und da ist die SSS nicht sinnvoll)
      Also ich habe 2 Tische gespielt. Ganz am Anfang war ich auch begeistert von SSS. Die ersten 30 Minuten habe ich schon ein wenig gewonnen aber nach und nach doch nur verloren, da ich wirklich nur schlechte Hände bekommen habe und dann nur die Blinds andauernd zahlen musste. Wenn ich dann mal eine richtig starke Hand hatte, habe ich sehr oft verloren.
      Gestern als ich dann mal gewonnen hatte war ich schon sehr müde, aber wie gesagt, ich habe gewonnen.
      Das man normalerweise mit SSS gewinnen sollte ist mir auch klar, ich finde es halt nur sehr ärgerlich.
      Ich spiele momentan bei PP und habe 0,05/0,10 gespielt also doch nicht das kleinste, sorry !
      Sind andere Anbieter vielleicht sinnvoller mit SSS zu spielen? Hier sind doch sehr viele Leute unterwegs die alle SSS spielen. Das kann schon nerven!
    • Talmar
      Talmar
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 3.409
      Original von BigHolloway
      Ja jetz bin ich Pleite trotz SSS, einfach nur Zufall oder was geht hier ab?
      Muss dazu sagen, dass ich am Anfang nur so gezockt habe, habe aus 50$ dann 120$ gemacht und eben wieder ne Menge verloren. Hatte nämlich zuvor ein paar Pokerbücher gelesen, bis ich dann als mein Kontostand nur noch knapp 30$ Betrug auf SSS umgestiegen bin.
      du zockst zunächst "nur so" rum und erst wenn nur noch 15 buyins hast, fängst nach sss zu spielen an und wunderst dich dann warum pleite bist? :rolleyes:
    • BigHolloway
      BigHolloway
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2007 Beiträge: 48
      Original von Fischfix
      also die KK wirft man nicht so schnell weg, außer man denkt jemand hatte AA, und trips trifft man nicht soo leicht.
      Nein ich meinte das so, dass ich KK hatte und auf dem Flop kam A 7 9 und da hab ich dann als der Gegner erhöhte die Karten weggeschmissen weil mir das zu gefährlich war!
    • Cheops
      Cheops
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 449
      Original von BigHolloway
      Original von Fischfix
      hmmmmm also das von gestern klingt nach tilt. beim rest: wieviele tische hast du gespielt gleichzeitig? bist du immer weg vom tisch sobald du 2,5$ hattest? welches limit hast du gespielt? wie viel hast du gelimped? hast du gespielt als du müde warst (da verlier ich immer die meiste kohle). mit AA zu verlieren ist zwar bitter aber gehöhrt dazu, das sind hald bad beats und die muss jeder hinnehmen. trotzdem, über eine längere dauer gewinnst du gegen den typen mit der 10. den solltest du dir übrigens notieren, solche leute sind die besten kunden normalerweise. edit: wenn du das kleinste gespielt hast, dann hast du falsch gespielt (bei party ist das kleinste 0.02/0.04, und da ist die SSS nicht sinnvoll)
      Also ich habe 2 Tische gespielt. Ganz am Anfang war ich auch begeistert von SSS. Die ersten 30 Minuten habe ich schon ein wenig gewonnen aber nach und nach doch nur verloren, da ich wirklich nur schlechte Hände bekommen habe und dann nur die Blinds andauernd zahlen musste. Wenn ich dann mal eine richtig starke Hand hatte, habe ich sehr oft verloren.
      Gestern als ich dann mal gewonnen hatte war ich schon sehr müde, aber wie gesagt, ich habe gewonnen.
      Das man normalerweise mit SSS gewinnen sollte ist mir auch klar, ich finde es halt nur sehr ärgerlich.
      Ich spiele momentan bei PP und habe 0,05/0,10 gespielt also doch nicht das kleinste, sorry !
      Sind andere Anbieter vielleicht sinnvoller mit SSS zu spielen? Hier sind doch sehr viele Leute unterwegs die alle SSS spielen. Das kann schon nerven!

      Ließ mal das Tagebuch von Hasenbraten - der hat letztens mit ner SSS seine BR für Neulinge mal einfach aufgebaut ;)

      Dein "ich hab keine Karten gekriegt und musste nur die Blinds zahlen" zeugt sehr von Ungeduld .

      Ne Party ist i.O. hab damals meine BR mit SSS aufgemöbelt, das passt schon.
    • BigHolloway
      BigHolloway
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2007 Beiträge: 48
      Original von Talmar

      du zockst zunächst "nur so" rum und erst wenn nur noch 15 buyins hast, fängst nach sss zu spielen an und wunderst dich dann warum pleite bist? :rolleyes:
      Ja direkt als zocken würde ich das nicht bezeichnen, die Bücher die ich gelesen hatte haben mir schon sehr viel gebracht und wie gesagt ich hatte auch 70 $ verdient. Habe dann am Wochenende ne Menge verloren und JA dabei habe ich ein wenig gezockt und finde es im Nachhinein natürlich schade, wobei das nun auch nicht so viel Kohle war.

      Und danach habe ich eben gedacht, gut lies dir doch einfach mal die ganzen Artikel durch und habe eben auf SSS umgestellt.

      Wäre es denn vielleicht besser mal woanders zu spielen? Auf PP spielen ja viele mit SSS.
      Welche Anbieter könnt ihr empfehlen?
    • SebaAC
      SebaAC
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2007 Beiträge: 284
      Moin!

      Also SSS funktz soweit schon, hört sich für mich danach an als ob du bissel viel Pech gehabt hast. Ob du dann dazu auch noch hier und da ein wenig Geld verdonkt hast kann ich nicht sagen aber kann schon sein oder? ;)

      Auf PP sind schon seeehr viele SSSler unterwegs, deswegen ist die Idee mit ner anderen Plattform garnicht schlecht. Ich spiele im Moment immer mittags oder nachts (so ab 2-3 Uhr), da issses noch sehr erträglich.

      Andere Anbieter: bwin ist sau fischig aber natürlich klein. Ansonsten wirst du wahrscheinlich auf allen anderen Platformen weniger SSSler finden ;) Titan? FullTill, Interpoker?

      Vielleicht auch 4 Tische zocken, dann spielst du gezwungenermaßen tighter und machst keine komischen Moves aus langeweile ... (natürlich nur wenns dir nicht zu stressig ist)

      Und die von dir zahlreich beschriebenen Suckouts gleichen sich mit der Zeit auch aus. Du musst halt nur noch die BR haben um dabei zu sein ne.

      Ich war selbst von $250 wieder auf $100 runter (NL 25 FR) und bin jetzt wieder bei $320. Habe mich aber nach dem extremen Verlust nochmal intensiv mit dem Content beschäftigt, Hände gepostet und auch das ganze Quizzeug das im Archiv steckt mal durchgespielt. Ich konnte bei mir so aufjedenfall einige Fehlerquellen ausmärzen. Außerdem solltest du schauen das du die SSS deinem Spiel etwas anpasst, (etwa resteals einbauen) aber bitte so das du damit plus machst und nicht broke gehst.

      Viel Erfolg ne
    • BigHolloway
      BigHolloway
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2007 Beiträge: 48
      Original von Cheops


      Dein "ich hab keine Karten gekriegt und musste nur die Blinds zahlen" zeugt sehr von Ungeduld .


      Ja das stimmt schon aber wie gesagt, ich habe deshalb nicht angefangen schlechte Karten zu spielen, stattdessen habe ich mir noch einen Tisch geöffnet. Ich finde es halt nur sehr "nervig" wenn man sich mit 2$ an den Tisch setzt, man dann ab 1,50 ständig wieder nachkaufen muss, weil man einfach keine guten Hände spielen kann und wenn dann mal was kommt, so ärgerlich verliert oder eben nur ein paar Cents wieder reinholt obwohl man schon viel mehr in die Blinds gesteckt hat.
    • Cheops
      Cheops
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 449
      Original von BigHolloway
      Original von Cheops


      Dein "ich hab keine Karten gekriegt und musste nur die Blinds zahlen" zeugt sehr von Ungeduld .


      Ja das stimmt schon aber wie gesagt, ich habe deshalb nicht angefangen schlechte Karten zu spielen, stattdessen habe ich mir noch einen Tisch geöffnet. Ich finde es halt nur sehr "nervig" wenn man sich mit 2$ an den Tisch setzt, man dann ab 1,50 ständig wieder nachkaufen muss, weil man einfach keine guten Hände spielen kann und wenn dann mal was kommt, so ärgerlich verliert oder eben nur ein paar Cents wieder reinholt obwohl man schon viel mehr in die Blinds gesteckt hat.
      ein paar Cent? so wie 40 vom call von villain auf deinen raise? sind wieder 3 Runden setzen ;)
    • Furo
      Furo
      Silber
      Dabei seit: 06.04.2007 Beiträge: 11.046
      Original von BigHolloway
      Original von Fischfix
      also die KK wirft man nicht so schnell weg, außer man denkt jemand hatte AA, und trips trifft man nicht soo leicht.
      Nein ich meinte das so, dass ich KK hatte und auf dem Flop kam A 7 9 und da hab ich dann als der Gegner erhöhte die Karten weggeschmissen weil mir das zu gefährlich war!
      Gegen einen einzigen Gegner?
      Nicht immer wenn erhöht wird, hat Villain auch ein Ass ;)
      (Gegen QQ,JJ etc. hättest du locker gewonnen...)