Bonusclearing mit 7C Stud

    • GoaFraggle
      GoaFraggle
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2007 Beiträge: 2.327
      Hallo allerseits,

      ich spiele gerade eine Promo auf einer Ongame Seite, auf der man raked hands auch nur gutgeschrieben bekommt, wenn man in den Pot eingezahlt hat. Daher müsste sich ja eigentlich Stud zum Bonus clearen gut eignen, denn der Ante zählt hierbei schon als potcontributed. Oder?

      Nun habe ich die Tage ein bischen rumkalkuliert, um mir eine bessere Übersicht zu verschaffen, vorallem über Zeitplanung aber auch zum Spielkonzept auf 7C Stud. Eure Meinung dazu würde mich sehr interessieren ...


      Ziel:
      - Optimierung des Zeitaufwands zum Bonusclearing mit Stud.
      - Möglichst sichere Spielweise, auch für Stud-Anfänger geeignet.



      Die Fakten:
      Bonusziel: 700$ Rake (in 30 Tagen)
      Rakeanteil: 5%


      Gewähltes Limit: 0,50$ / 1$ FL
      Ante: 0,10$
      BringIn: 0,25$ / 0,50$
      Tischgröße: 8 Spieler
      Tischanzahl: 4 Tische


      [B]Die Annahmen: [/B]
      Hände p. Std.: 40
      Durchschn. Pot: 8$

      Sind diese Werte ok?


      Die Rechnung:
      - 700$ Gesamtrake sollen erreicht werden. Wieviel Stunden brauche ich?

      Formel: Gesamtrake / Rakeanteil / Durchschn. Pot / Hände p. Std. / Tischanzahl
      => 700$ / 0,05 / 8$ / 40 / 4 = 10,94 Std.
      10,94 Std. á 40 Hände x 4 Tische = 1.750 Hände gesamt.

      Müsste eigentlich alles so stimmen oder?
      Oder was meint Ihr zu meinen "Annahmen"?

      Das würde dann bedeuten, daß wir mit diesen Werten nach knapp 11 Std. und 1.750 Händen auf jeden Fall den Bonus gecleart bekommen, denn jede Hand zählt für uns aufgrund der Antes als raked.

      Stellt sich nun die Frage, nach einer möglichst sicheren Art und Weise, diese 11 Std. zu überstehen ... denn wir sind ja Anfänger.


      Also sagen wir mal, wir bezahlen nur die Antes und die Zwangsbringins:

      Rechnung2:
      Annahme: Da wir 8-Mann-Tische spielen müssen wir durchschn. jede 8. Hand den Bringin zahlen.
      => ( 1.750 * 0,1$ Ante ) + ( 1.750 * 12,5% * 0,25$ Bringin ) = - 229,69$

      Wir haben also 229,69$ an Kosten, wenn wir einfach alles folden.
      Das ist natürlich ziemlich -$EV, wenn man um 100$ Bonus spielt!


      Wir müssen also ein paar Hände spielen, um den Verlust aufzufangen. Das sollten nur die sehr starken Starthände sein (Trips, 3x Suited, 3x Connectors?, Hohes Paar mit hohem Kicker alles live cards?)

      Annahme:
      - 8% aller Starthände sind sehr stark.
      - Man gewinnt 40% dieser Hände mit einem durchschn. Reingewinn von 8$.
      - Man verliert, bzw. foldet vorher 60% der Hände und bezahlt pro Hand durchn. 3$ in den Pot. (Dies in der Annahme, die Hand an der 6th zu folden, wenn sie keine made hand oder zumindest ein sehr starker Draw geworden ist)

      ........40% gewonnen Hände... - .... 60% verlorene Hände
      => ( 1.750 * 8% * 40% * 8$ ) - ( 1.750 * 8% * 60% * 3$ ) = +196$

      Das heißt: -229,69$ Kosten + 196$ Gewinn + 100$ Bonus = +66,30$

      Nicht gerade ein Traumwert ... aber immerhin! =)

      Also wenn mir irgendjemand bis hierher gefolgt ist ... bitte, bitte Meinung abgeben!
      Insbesondere zu den von mir angenommenen Werten. Vielleicht hat ja der ein oder andere ein paar PT Stats, die weiterhelfen?

      Schönen Gruß
      René
  • 2 Antworten
    • RobDynamo
      RobDynamo
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 2.125
      spiel Hi-Lo da ist die Varianz noch geringer und du hast auf den Low Limits Tonnen an Dead money mit guten Händen.
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      HiLo hat aber überhaupt keine Action auf Ongame und ist für Einsteiger auch sonst nicht zu empfehlen. Ich bezweifle außerdem daß die Varianz wirklich kleiner ist. Die Pötte werden zwar oft gesplittet, können aber riesig werden.

      Zu OP: An der Rechnung fällt mir auf, daß du mit einem Durchschnittspot von $8 kalkulierst. Das scheint mir zu hoch. Auch rechnest du mit einem Reingewinn für deine gewonnen Hände von $8. Du mußt aber beim Pot das abziehen was du beigesteuert hast, dein Gewinn ist also kleiner.

      Ich würde dir empfehlen, nicht mit scared money zu spielen. Das scheint ein wenig in deinem Post durch. Es wäre besser vom EV her, dir ein Buch über 7CS zu holen (z.B. 7CS for advanced players von Sklansky). Dort gibt es auch Tips für loose Tische wie du sie auf Ongame vermutlich antreffen wirst.

      Ansonsten halt starke Hände spielen, gute two pairs und flushes treffen und sich in Multiway-Pötten nicht zu sehr in onepair-Hände verlieben, dann klappt das schon.