Plz beantwortet jemand meine Fragen ;D

  • 8 Antworten
    • HungryMan
      HungryMan
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2006 Beiträge: 1.196
      Wär schon ganz günstig wenn du auch ne Frage stellen würdest, die man beantworten kann. Das einzige was ich zu deinem Posting sagen kann, ist dass es hier im Forum keine PM gibt.
    • donklimp
      donklimp
      Gold
      Dabei seit: 14.12.2005 Beiträge: 352
      was um alles in der welt willst du?
    • phantomv2.0
      phantomv2.0
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2005 Beiträge: 1.057
      klick auf die links, und dann findest du posts die ich mal gemacht hab und in denen steht die frage zu den artikeln :|

      Und im dritten link seh ich keinerleih zusammenhang zwischen der aussage 3. und der 1. hand die dort gespielt wird.

      Ich will mit dem post hier nur auf die Threads/das Video hinweisen damit jemand
      dort was antwortet B)!

      so me off bis morgen


      bb <3~
    • mcmoe
      mcmoe
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 3.838
      Und im dritten link seh ich keinerleih zusammenhang zwischen der aussage 3. und der 1. hand die dort gespielt wird.
      dass du keine angst vor dem könig haben sollst und dort noch ne valuebet plazieren musst.

      ich empfehle an deinen schreib- und leseskills zu arbeiten, weil man echt kaum versteht, was du möchtest :D
    • Ajezz
      Ajezz
      Black
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 10.245
      Original von phantomv2.0
      http://www.pokerstrategy.com/de/video/110

      Hast du den Ton ausgeschaltet? Er erklärt doch alles ausführlich. In der AT-Hand willst du, daß Villain einen busted draw blufft, und in der JT-Hand bist du halt fast immer hinten.

      Basic Hand Reading 2.0
      Ja, AQo ist halt gegen einen tighten Raiser aus EP meistens dominiert. Das SHC ist halt nicht der Weisheit letzter Schluß, sondern vereinfacht, um dich vor groben Preflopfehleren zu bewahren, damit du gutes Postflop-ABC-Poker lernst.

      http://www.pokerstrategy.com/de/strategy/weekly-fixed-limit/290/
      (hier in bezug auf Grundregeln: 3. Pfeil "Wie wir in Hand 1 gesehen haben...")
      Das versteh ich überhaupt nicht.
      Klare Valuebet am River trotz angekommener Overcard.
    • DonSalva
      DonSalva
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2006 Beiträge: 11.700
      Original von phantomv2.0
      Hab hier auch schon bei "Fehler gefunden, anmerkungen" gepostet" aber irgendwie kommt nix
      da sollte i.d.r. auch nix kommen, da das ein einseitiger verkehr ist ;)
      du weist auf fehler hin, ich nehm die entgegen (das bin im moment tatsächlich ich =) ) und verbesser die ggf.
    • phantomv2.0
      phantomv2.0
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2005 Beiträge: 1.057
      zu 1.

      "Hast du den Ton ausgeschaltet? Er erklärt doch alles ausführlich. In der AT-Hand willst du, daß Villain einen busted draw blufft"


      hm, das möchte ich? ich hab doch nur ace high , es wäre doch viel schöner einen free showdown zu bekommen dachte ich, weil die river bet zu callen obwohl man doch selber nur ace high hat , darf man das? warum darf man es? ._.

      und die JT hand, da wunder ich mich halt was er bei dem board haben soll, ich mein ich habe Top pair und zu dem zeitpunkt ist es headsup.


      zu 2.

      Ja, AQo ist halt gegen einen tighten Raiser aus EP meistens dominiert.

      das heißt wenn man reads auf den gegener hat dass er PS.de'ler ist oder dass er TAG ist, dann fold. Und wenn ich null reads habe? bzw ich spiel 0.15/0.30 und da ist es doch nicht gleich gesagt dass man folden sollte. Sogar laut ORC kann dort KQs ATs 99 TT JJ raisen, gegen die ich doch gewinne wenn ich meine overcards treffe.

      zu 3.

      Klare Valuebet am River trotz angekommener Overcard

      genau das meinte ich ja auch, aber der satz:

      Wie wir in Hand 1 gesehen haben, ist ein einzelnes Ass oder ein König kein Grund, um nochmal zu setzen, um Geld in den Pot zu bekommen.

      "Kein grund, um nochmal zu setzen, um geld in den pot zu bekommen"

      das ist nach meinem deutsch total falsch, es müsste doch heißen

      "kein grund, um nicht nocheinmal zu setzen" oder "kein grund,dass man nicht nocheinmal eine valuebet platziert"



      Ich steig einfach bei den meisten sachen ned so ganz durch und brauch eine total genaue erklärung damit es mir klar wird, so bin ich einfach ._.;

      aber danke schonmal im vorraus

      mfg phantom q_q
    • VirtualBlue
      VirtualBlue
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2007 Beiträge: 969
      Original von phantomv2.0
      zu 1.

      "Hast du den Ton ausgeschaltet? Er erklärt doch alles ausführlich. In der AT-Hand willst du, daß Villain einen busted draw blufft"


      hm, das möchte ich? ich hab doch nur ace high , es wäre doch viel schöner einen free showdown zu bekommen dachte ich, weil die river bet zu callen obwohl man doch selber nur ace high hat , darf man das? warum darf man es? ._.
      Weil dein Gegner in der Regel etwas viel schlechteres als Ace high hat, wenn er einen busted draw blufft und du so noch eine Bet mehr von ihm bekommst. Wenn du erstmal Shorthanded spielst, wirst du noch seeehr oft nur mit Ace high am River callen =)


      Original von phantomv2.0
      zu 2.

      Ja, AQo ist halt gegen einen tighten Raiser aus EP meistens dominiert.

      das heißt wenn man reads auf den gegener hat dass er PS.de'ler ist oder dass er TAG ist, dann fold. Und wenn ich null reads habe? bzw ich spiel 0.15/0.30 und da ist es doch nicht gleich gesagt dass man folden sollte. Sogar laut ORC kann dort KQs ATs 99 TT JJ raisen, gegen die ich doch gewinne wenn ich meine overcards treffe.

      Wenn du keine Reads hast, spielst du gegen unknown und kannst dich genau ans SHC/ORC halten, da diese Tabellen auf den "durchschnittlichen Spieler" ausgelegt sind. Merkst du dann nach einigen gespielten Händen, dass du einen tighten Raiser in EP sitzen hast (=Read), dann solltest du dein Spiel entsprechend anpassen. Reads fallen nicht vom Himmel, du musst deine Gegner dafür schon eine Weile beobachten ;)



      Original von phantomv2.0
      zu 3.

      Klare Valuebet am River trotz angekommener Overcard

      genau das meinte ich ja auch, aber der satz:

      Wie wir in Hand 1 gesehen haben, ist ein einzelnes Ass oder ein König kein Grund, um nochmal zu setzen, um Geld in den Pot zu bekommen.

      "Kein grund, um nochmal zu setzen, um geld in den pot zu bekommen"

      das ist nach meinem deutsch total falsch, es müsste doch heißen

      "kein grund, um nicht nocheinmal zu setzen" oder "kein grund,dass man nicht nocheinmal eine valuebet platziert"

      Das hatte ich vor kurzem auch schon als Fehler gemeldet, da fehlt einfach ein "nicht", also "kein grund, um nicht noch einmal zu setzen" sollte es heißen. Anders macht es in dem Zusammenhang ja auch keinen Sinn =)

      Bei dem Ergänzungsmaterial kommt sowas leider ziemlich häufig vor, ich habe an anderen Stellen auch schon gegrübelt, ob das jetzt "pure strategy" oder ein Fehler ist :D