BRM bei extrem-multitischen

  • 11 Antworten
    • Rinerd2
      Rinerd2
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2007 Beiträge: 968
      Prinzipiell nicht, BRM umgeht ja nur deine Vernunft. Wenn du dich im Griff hast, kannst du das etwas entspannter sehen, aber da sollte man sich wirklich nicht überschätzen.
      Die Varianz ist natürlich höher und wenn man nur 30 Buy-ins hat, kann die Br schnell mal knapp werden fürs Limit :) .

      Ich hab neulich mal wieder 8 Stack in 30 min gedroppt und dann haben paar $$ gefehlt für die letzten Tische :) . Aber das lag mehr am Depositlimit von 600$ bei Stars, Rücklagen waren vorhanden.
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Ist doch egal an wie vielen TIschen ich spiele, die Varianz pro Hände ändert sich ja nicht xD .
    • dwade1984
      dwade1984
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2007 Beiträge: 8.292
      Original von Jarostrategy
      Ist doch egal an wie vielen TIschen ich spiele, die Varianz pro Hände ändert sich ja nicht xD .
      #2
    • goldenanton
      goldenanton
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2005 Beiträge: 529
      #3
    • Kaka11
      Kaka11
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 1.548
      der ROI droppt schon auf jeden fall etwas wenn man krass multitabled
    • Vinyladdict
      Vinyladdict
      Bronze
      Dabei seit: 28.09.2006 Beiträge: 4.865
      sagen wir mal so mit 30 stacks BRM kann man halt nicht immer 24 tablen :) :)

      weil 6 stacks schnell mal weg sind aber eben auch genau so schnell wieder dazu kommen

      also im endeffekt ändert das nix dran....es wird nicht swingiger deswegen

      du kannst nur manchmal nicht mit der vollen tischanzahl spielen im down / tilt o_0 phasen
    • hipe
      hipe
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2006 Beiträge: 5.120
      Dazu hab ich ma ne Frage... Ich hör in Coachings immer 30 Buyins sind gut fürn Limitaufstieg... In dem BRM-Artikel steht allerdings wenn man von NL25 auf NL50 aufsteigen will, brauch man ne BR von 400$. Aber nach dieser 30Buyin-Regel wie ich sie jetzt mal nenne brauch ich doch nur 300$ ?
      Zumal ich auf NL25 über 20k Hände gespielt hab und dieses Limit langsam Leid bin würde ich gern auf NL50 aufsteigen.
      Jetzt werden wohl einige sagen, ja dann steig doch einfach auf, hintert dich ja keiner dran! Mag sein, aber worin is dann der Unterschied zwischen der 400$ und der 300$ BR? Ist der Unterschied zwischen NL25 und NL50 wirklich so extrem das man Rücklagen braucht?

      Achja ich 6-9 Table meistens.
    • Sequeezer
      Sequeezer
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 7.185
      geht um die swongs, ich bin letztens auf NL100 aufgestiegen und mal easy 20stacks down das is mit 30 stacks n bissl schwierig zu kompensieren ;)
    • SPlayer18
      SPlayer18
      Black
      Dabei seit: 28.11.2006 Beiträge: 1.948
      Original von dwade1984
      Original von Jarostrategy
      Ist doch egal an wie vielen TIschen ich spiele, die Varianz pro Hände ändert sich ja nicht xD .
      #2
      # 4
    • greyboy
      greyboy
      Black
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 3.052
      Original von SPlayer18
      Original von dwade1984
      Original von Jarostrategy
      Ist doch egal an wie vielen TIschen ich spiele, die Varianz pro Hände ändert sich ja nicht xD .
      #2
      # 4
      #1
    • Xantos1
      Xantos1
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2007 Beiträge: 27
      Original von Jarostrategy
      Ist doch egal an wie vielen TIschen ich spiele, die Varianz pro Hände ändert sich ja nicht xD .
      das ist zwar richtig, aber wegen der Varianz muss man aufpassen.
      wenn man sich ans BRM hält kann man auch gleich beim aufstieg multitabeln.

      aber wenn man merkt, dass man ein stack nach dem anderen verliert (egal ob downswing oder sonst was), muss man die BR im auge behalten. wenns dann kritisch wird: restliche tische zu machen und wieder ins alte limit.

      wenn sich daran hält kann man imho auch mit 30 stacks 30tabeln.
      wer sich zu der tilt-risikogruppe zählt (also die tische nicht rechtzeitig schließt) sollte lieber nur so viele tische auf machen wie es das BRM bis zum abstieg erlaubt.