Neuer WLAN-Router - 802.11g oder n?

    • borntocook
      borntocook
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2006 Beiträge: 4.318
      Ja, wie der Titel schon sagt, ich werde mir demnächst einen neuen WLAN Router zulegen.
      Sollte ich einen (jetzt billigen) mit 802.11g kaufen oder in Anbetracht des neuen Standards einen 802.11n? Wie weit ist die Technik und wie hoch genau die Preise?

      Ich habe zwar ein paar Geräte gegooglet, allerdings fehlt mir das Profiwissen, welcher Router es sein sollte und welcher zuverlässig ist bzw. sinnvolle und unkomplizierte Features bietet.

      What's my line?

      Ach ja, DSL 18000, 1 PC, 1 Laptop, 1 PS2 und eine d-box sind im Netzwerk.
  • 2 Antworten
    • Kampfschildkroete
      Kampfschildkroete
      Bronze
      Dabei seit: 05.06.2006 Beiträge: 1.836
      802.11.g bietet maximal ne Übertragungsrate von 54Mbit/s. Aber brutto musste bedenken und da du im Gegensatz zu Kabel viel mehr overhead sendest und auch mehr Packete wegen Fehlern erneut senden musst, kommst du somit auf ne Nettorate von 40-50% (21,6Mbit - 27Mbit), im Idealfall, wird auch fallen mit der Anzahl der Clients im Netzwerk.

      Lange Rede, kurzer Sinn:
      Mit ner 18Mbit Leitung kann es dir passieren, dass auf einmal dein Heimnetzwerk der Flaschenhals ist und nicht mehr die Inet-Leitung, von daher würde ich zum 802.11n raten (macht brutto bis 540Mbit/sec).
    • borntocook
      borntocook
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2006 Beiträge: 4.318
      Danke schon mal für die Info. Jetzt müsste ich nur noch wissen, welches Modell in der Hinsicht empfehlenswert ist. Gibts da irgendwo schon Tests, Benchmarks oder Ähnliches?