FL 50 / odds ...

    • m4libu
      m4libu
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 393
      hallo .. ich spiel zwar erst seit kurzer zeit FL aber was mir derb auffällt:

      man hat eigentlich immer wahnsinnige odds weil einfach immer 4+ luete dabei sind...
      dementsprechend verlier ich auch KK AK etc. (bzw wenn ich am flop "uneinholbar" vorne bin verlier ich am river trotzdem gegen backdoor flush oder staight)

      also generell mal:
      bei fullring lässt sich das ja ned vermeiden dass da einige dabei sind..
      ich mein ich kann ja nur begrenzt erhöhen und meine freundlichen mitspieler denken sich jedes mal aufs neue: ach die eine erhöhung kann ich auch noch mitgehen.
      egal ob A high oder bottom pair oder einfach nix.
      protecten kann man ja ned wirklich.

      dann zu den odds nochmal
      ich geh also soweit mit wies wirklich sinn macht?
      und das jedesmal?

      ich msus also zum suckouter mutieren? :)
  • 9 Antworten
    • DonSalva
      DonSalva
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2006 Beiträge: 11.700
      valuebetten wenn du vorne liegst
      nach odds&outs drawen wenn du hinten liegst

      was genau wolltest du wissen? ?(
    • m4libu
      m4libu
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 393
      ob das jetzt scho richtig is dass ich alles callen sollte solange meine odds stimmen..

      ich mein ich kann fast immer bis zum river callen weil die stimmen ..
      und dann sind da ja noch die odds vom river "der könnte ja bluffen" :)
      d.h. ich werd zur callingstation bei draws??
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      Original von m4libu
      ob das jetzt scho richtig is dass ich alles callen sollte solange meine odds stimmen..

      ich mein ich kann fast immer bis zum river callen weil die stimmen ..
      und dann sind da ja noch die odds vom river "der könnte ja bluffen" :)
      d.h. ich werd zur callingstation bei draws??
      Nö, auf den unteren Limits sollten so 33% wtsd erstrebenswert sein, dies entspricht nicht einer Callingstation
    • DonSalva
      DonSalva
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2006 Beiträge: 11.700
      Original von m4libu
      ich mein ich kann fast immer bis zum river callen weil die stimmen ..
      na das ist doch gut =) haste auch discounted?


      d.h. ich werd zur callingstation bei draws??
      wie man draws spielt ist ein anderes thema.
      es gibt semibluffmöglichkeiten und valuebets/-raises.
      oder eben der einfache call, wenn fold und raise nicht besser sind.
    • m4libu
      m4libu
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 393
      ok ok :)
      also es sind wirklich immer sehr sehr viel leute im pot dabei..
      das ist auch mein problem mit JJ oder TT ..
      fast ned gewinnbar wenn die unimproved bleiben.. man hat meistens 2 overcards und die trifft natürlich jemand der 5 leute...

      sonst läufts ja recht gut,
      stetiger up nur wunderts mich als NL spieler sehr mit den odds :)
    • NoSekiller
      NoSekiller
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 7.727
      man callt halt FL viel mehr als NL, is schon richtig...aber wie auch schon erwähnt muss man immer schön discounten. JJ und TT sind sehr schön, wenn keine Overcards kommen, und das ist auch oft genug der Fall ;) oder natürlich wenn man sein Set trifft.
    • Pokerhontaz
      Pokerhontaz
      Bronze
      Dabei seit: 26.09.2006 Beiträge: 5.100
      spiel doch einfach SH da haste weniger probs und es ist auch viel leichter draws aggro zu spielen da du meistens am flop 3 handed oder HU bist.
    • Kofi
      Kofi
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2006 Beiträge: 2.324
      Original von Pokerhontaz
      spiel doch einfach SH da haste weniger probs und es ist auch viel leichter draws aggro zu spielen da du meistens am flop 3 handed oder HU bist.
      Super Rat, einem FL Anfänger, der offensichtlich noch gar kein Gefühl für irgendwas hat, SH zu empfehlen...

      Ja, du kannst auf schwächere Draws callen, als du das vom No Limit gewohnt bist, wenn du aber nicht last to act bist, musst du immer einberechnen dass hinter dir geraist werden könnte, was deine Odds deutlich verschlechtert. Und so oft stimmen die Odds auch nicht, fast immer mitgehen kannst du erst so ab 6-8 (discounted) Outs.
    • Scarabee
      Scarabee
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2006 Beiträge: 888
      Vor allem finde ich dass ich auf SH jetzt noch viel mehr drawe.... Fishe finden Raises da mittlerweile absolut uninteressant insbesondere Preflop. Bin gerade dabei mir ordentlich Strategien für Multiway Pötte mit mir als Aggressor zu erarbeiten... das geht irgendwie am laufenden Band .. fand ich zuletzt auf 0,5/1 FR nicht so schlimm....