Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

WOHLDOSIERTE AGGRESSION floating und co

    • tobyha
      tobyha
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 282
      ich spreche hier nicht von reinem floating aber diese 3 gewinnbringenden hände habe ich eben gespielt und ich denke ich habe sie richtig gespielt und nicht zu loose, wollte aber trotzdem mal nachhorchen! =)

      bei der 1ten bin ich mir relativ sicher:

      ich sitze im cutoff mit 8 :heart: 8 :spade:

      gegner callt meine 40 cent vom button aus

      flop kommt:

      3 :heart: 9 :spade: 4 :diamond:

      ich contibete (meiner meinung nach eine valuebet)

      0.60 $

      er reraised auf 2$

      ich entscheide mich zu callen da ich ihn hinten sehe, er wird selbst denken, dass ich nichts vom flop erwischt habe.

      6 :heart:

      auf dem turn

      ich gebe meinem gegner hier nicht die bessere hand spiele 2.60$ an und er folded



      nächste hand, ich raise aus dem button A :heart: Q :diamond: 0.40 $

      bb callt

      flop kommt:

      9 :spade: 3 :club: 7 :diamond:

      gegner spielt 0.70 $ ich calle , turn J :heart:

      check ich spiele 1.30$ and => gegner folded


      letzte hand A :diamond: J :diamond:

      ich raise mal wieder 0.40$ gegner callt mich aus dem button

      flop kommt: 2 :heart: 2 :spade: 9 :club:

      ich contibete 0.70$ gegner callt, hier wird er selbst in den wenigsten fällen eine hand haben die was getroffen hat, ab J J und höher wird er mich zu 90% preflop reraisen. deswegen setze ich ihn selbst auf ein floatmanöver

      spiele 1.30$ an als der turn nur eine 8 :spade: bringt und gewinne den pot
  • 2 Antworten