Das Optimale Verhälnis von WTS <-> Won@SD

    • DiscoStu85
      DiscoStu85
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 4.178
      ist es automatisch so, dass mit geringerem WTS ein höherer Won@SD verbunden ist?

      klar wenn man sich überlegt, dass man bei geringerem WTS weniger, aber dafür stärkere Hände an den SD bringt, müsste man ja eigentlich im Schnitt häufiger am SD gewinnen. Allerdings ist mir bei einer Analyse meiner Datenbank scheinbar genau das Gegenteil aufgefallen:

      Im September z.B hatte ich auf 55k Hände einen WTS von 29% und einen WOn@SD von 55, und damit solide Winnings gemacht, etwas mehr als 5k$.

      Trotzdem hab ich weiter an meinem Spiel gearbeitet und versucht es weiter an die hier im Forum proklamierten Werte anzupassen, sprich meinen WTS zu senken und nur bessere Hände an den SD zu bringen.

      Ich weiß jetzt nicht genau ob diese Taktik fehlgeschlagen ist, oder ob es nur Teil der Varianz ist, denn im Oktober und November spielte ich zusammen 24k Hände, mit einem WTS von 25%. ich Hab Overpairs leichter gefoldet und TPwK auch häufiger schonmal gegen Flopraises weggelegt. Dennoch hatte ich am Ende nur ca 30% der Showdowns gewonnen. Teilweise kann ich mich noch an Sessions erinnern, wo ich 20% WTS und nur 15% WOn@SD hatte.
      Mit diesen Werten sind natürlich auch ordentliche Verluste verbunden. So habe ich im Oktober etwa 4k$ verloren, im November nochmal 2k$. Sicher waren da einige Setups dabei, aber ich glaube es liegt eher an der Umstellung meines Spieles.

      Zwei Monate in Folge Verlust zu machen, und die Cashgame Bankroll von ca 14.000$ auf 8.000$ fast zu halbieren, hat mich sehr verunsichert. Aber Ich würde ungerne alles auf die Varianz schieben. Das dürft ihr nicht als rumgejammere verstehen, es ist halt nur schwer an Veränderungen festzuhalten, wenn man so dicke verluste gemacht hat, und vorher so viel Gewinn.

      Also meine Frage ist:

      kann es wirklich teil der Varianz sein, das ich über 55k und einem WTS von 29% solide Gewinne mache obwohl ich scheiße gespielt habe, und dann
      mit einem WTS von <25 über 22k Hände so dick Verluste gemacht habe obwohl ich gut bzw. besser gespielt habe?
  • 8 Antworten