mit minraises umgehen...

    • xxxTiCaLxxx
      xxxTiCaLxxx
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 1.973
      servus, mal ne frage zur SSS:

      wie geht ihr denn mit minraises um?
      also z.B. ihr haltet TT in late/blinds und es raist jmd. in MP2 auf 2BB, reraist ihr?
      callt ihr? oder sogar fold?
      wie sieht's mit AQo / AQs aus? AJo/s callen?

      ich weiß, dass manche vollpros es schlau finden Aces und stuff zu limpen,
      und gegen sowas lauf ich auch immer öfter bei solchen aktionen,
      laut strategie: die werden wie limper behandelt und man raist
      standardmäßig aufs dreifache etc..
      aber macht das echt sinn?

      würd mich echt mal interessieren wie da so eure erfahrungen sind...
      greetz TiCaL
  • 3 Antworten
    • hipe
      hipe
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2006 Beiträge: 5.148
      ich reraise bei nem minraise aufs 3fache mit allen händen im chart und pro caller des minraises addiere ich diesen betrag. sollte dann ein push oder rereraise folgen, spiele ich nach diesem push or fold chart und mache mir eine note zum jeweiligen player.
    • klausschreiber
      klausschreiber
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 5.773
      ohne Stats oder Reads mache ich auch einen Reraise. Habe schon oft festgestellt, dass jemand nur irgendeinen Schrott hielt. Wenn es jemand mit AA oder so gemacht hat, muss man sich halt ne Note machen.
    • Fred4BadBeat
      Fred4BadBeat
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2007 Beiträge: 666
      Also, manchmal haben die pösen Villains dann Monster. Aber zumindest auf den kleinen Limits ist es meiner Erfahrung nach öfter Müll.

      Gerade wieder gehabt, Minraise vom Button, ich im BB. Ich halte TT und Reraise (hab keine Stealstats, und Push hätte ich albern gefunden). Er reraised, ich calle und denke Asse oder Könige. Nein, QTo ...