SSS, die 1753. ...

    • Tobra1971
      Tobra1971
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2007 Beiträge: 49
      Ok, auch ich will mich mal einreihen in die Leute, die gerade ein fieses Tief durchschreiten. Mit der SSS versuche ich aktuell, den PS.de-Bonus auf PP zu clearen. Allerdings hab ich seit geraumer Zeit einen so derben Downswing, dass von zuletzt knapp 80 USD nur noch 25 (!) USD übrig sind. Ja, ich hab mich tatsächlich an das SHC der SSS gehalten. Und ja, ich hab tatsächlich auch mal Monster gefoldet, wenn es nach SSS geboten war. Und trotzdem hab ich die wohl übelsten BadBeats meiner noch sehr jungen Pokerkarriere einstecken müssen. Gut, dass die SSS sehr swingy ist, hab ich nun am eigenen Leib erleben dürfen - nachdem ich auch gesehen hab, wie gut man damit aufsteigen kann, wenn es auch läuft...
      Jetzt stellt sich mir die Frage, wie ich weiter verfahren soll.
      Soll ich mit meinen 25$ einfach weiter machen (4-tabling, SSS), oder sollte ich mal ein paar Euro nachcashen? Eine große Pause kann und will ich mir gar nicht verordnen, da ich sonst Probleme bekommen könnte, den Bonus noch frei zu spielen (Zeit bis zum 20.1.2008; ich hab sehr spät erst angefangen, ernsthaft auf Bonus zu spielen ^^). Allerdings weiß ich nicht, wie sinnvoll das ist, in dem derzeitigen "Zustand" weiter zu machen...?
      Vielleicht hat ja irgend wer einen klugen Rat zur Hand und mag mich mental ein bisschen unterstützen? ;)
  • 35 Antworten
    • Bibbaaa
      Bibbaaa
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2007 Beiträge: 892
      1.nix eincashen
      2. hände posten und fehler suchen
      3. nicht nur nach shc spielen sondern auch postflop richtig spielen ;)
    • Binda
      Binda
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 2.205
      Hi!

      Ich denke, du sollstest dir alles noch mal intensiv durchlesen und jede menge hände posten!

      Vielleicht entdeckst du ja noch den ein oder anderen kleinen leak, denn 55$ Verlust auf NL10 sind schon derb (über 27 Stacks!!)

      Wenns dann noch weiter runtergeht, musst du sicherlich mal über nachcashen oder TaF nachdenken!!
    • Fred4BadBeat
      Fred4BadBeat
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2007 Beiträge: 666
      ... und Beispielhände posten. Denn wo foldet man Monster? Normalerweise geht man doch damit broke, und freut sich dann für seinen Gegner, wenn er dann echt mal nen Flush hat oder so ...

      Oder Meinst Du T9s Monster? ;)

      Nichts für Ungut, Varianz kann sein, aber bei 4 Tabling SSS soviel zu verlieren, wie schnell ging das? Tilt dabei? Oder hast Du doch mehr Bigstack gespielt und da noch viel verloren? Coachings besucht, Videos geguckt?

      Einfach etwas am Spiel arbeiten, dann gehts auch wieder aufwärts.
    • fuzz1983
      fuzz1983
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2007 Beiträge: 2.520
      Hm ich hatte noch mehr Minus :D Leaks hier und Badbeats da, das reicht dann schon :P

      Ich bin auf FL gewechselt und das rennt und rennt und rennt :D Macht mir auch mehr spaß! Vor allem das etwas loosere Spiel ;)
    • Kaelas
      Kaelas
      Bronze
      Dabei seit: 28.10.2007 Beiträge: 1.673
      Original von Bibbaaa
      1.nix eincashen
      2. hände posten und fehler suchen
      3. nicht nur nach shc spielen sondern auch postflop richtig spielen ;)
      #2

      Hände posten, Hände posten, Hände posten - es ist und bleibt das wichtigste

      rein nach SHC und mit richtiger Postflop-Spielweise macht man mit SSS nunmal gewinn - es geht schon wieder aufwärts

      Versuch Sicherheit zu gewinnen - ein Tag pause kann man sich auch mit einem Monat bis zum Bonusende leisten.

      Nur aus Neugier - von wievielen gespielten Händen reden wir hier eigentlich so in etwa? ^^
    • Fred4BadBeat
      Fred4BadBeat
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2007 Beiträge: 666
      Original von fuzz1983
      Hm ich hatte noch mehr Minus :D Leaks hier und Badbeats da, das reicht dann schon :P

      Ich bin auf FL gewechselt und das rennt und rennt und rennt :D Macht mir auch mehr spaß! Vor allem das etwas loosere Spiel ;)
      Ja, aber das ist doch positiv. Du sagst selber, es gab auch Leaks (weil nur Beats kann ja fast nicht sein, normalerweise gewinnt man ja auch irgendwann mal). Und wenn Dir FL nun mehr Spaß macht und es läuft, ist doch super. Deswegen sollte sich Tobra1971 halt auch noch mal äußern, damit es auch für ihn wieder aufwärts gehen kann :)
    • teAmeY
      teAmeY
      Bronze
      Dabei seit: 03.04.2007 Beiträge: 670
      Original von Tobra1971
      ich hab sehr spät erst angefangen, ernsthaft auf Bonus zu spielen ^^
      spiel lieber auf gewinn als auf bonus :P
    • Tobra1971
      Tobra1971
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2007 Beiträge: 49
      Erstmal danke für die (ersten) Antworten.
      Also, ich bin so ca. bei 7k Händen NL10, wobei mich die letzten 2k derbe runter gerissen haben. BSS hab ich definitiv nicht gespielt, trau ich mir momentan auch gar nicht zu. Ich bin ja sogar im SSS schon so weit, Sachen wie AK und JJ selbst in Position einfach weg zu schmeißen, weil ich Angst habe, direkt den nächsten Stack dran zu geben...

      Bei Gelegenheit werde ich mich mal ans posten von Beispielhänden begeben (kann/soll ich das hier im Thread machen, oder doch eher im dafür vorgesehenen Forum?).
      Ich will gar nicht bestreiten, dass ich auch einiges an Leaks drin habe. Auch wird in den letzten Tagen eine gehörige Portion Tilt am Start gewesen sein.
      Wie schon erwähnt, ich spiele zurzeit auch viel zu gehemmt. Ich bin ja schon fast froh, wenn ich Hände wie 72o bekomme, weil ich die gefahrlos folden darf... ^^
    • Fred4BadBeat
      Fred4BadBeat
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2007 Beiträge: 666
      Naja, das hört sich schon mal nach einer Grundlage an. AK und JJ wegschmeissen klingt bei Dir schon nach Preflop? Das ist natürlich nicht gut, ausser es hat vor Dir schon zwei Erhöhungen gegeben.

      Wg. Bigstack bezog ich mich hierauf: 1. Gehversuch in BSS, 55

      7K Hände sind natürlich nicht so viel, aber auch nicht nur ein paar ...

      Beispielhände wg. der Handbewerter im richtigen Forum.

      Und Kopf hoch, wird schon wieder (Nicht tilten, selbstvertrauen zurückgewinnen und Spiel verbessern)!
    • Tobra1971
      Tobra1971
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2007 Beiträge: 49
      Original von Fred4BadBeat
      Naja, das hört sich schon mal nach einer Grundlage an. AK und JJ wegschmeissen klingt bei Dir schon nach Preflop? Das ist natürlich nicht gut, ausser es hat vor Dir schon zwei Erhöhungen gegeben.

      Wg. Bigstack bezog ich mich hierauf: 1. Gehversuch in BSS, 55

      7K Hände sind natürlich nicht so viel, aber auch nicht nur ein paar ...

      Beispielhände wg. der Handbewerter im richtigen Forum.

      Und Kopf hoch, wird schon wieder (Nicht tilten, selbstvertrauen zurückgewinnen und Spiel verbessern)!

      Was den "Gehversuch in BSS" angeht, da hab ich zwischendurch einen Tisch versucht auf NL5, ja. (Da war ich gerade gut im Plus und hatte nach einer SSS-Session mal Bock, mich außer der Reihe mal mit BSS zu befassen. Dass das ein Fehler war, war mir sogar beim Tisch aussuchen schon klar ^^) Aber ich halte mich ansonsten konsequent an die SSS.

      Ich bin, wie gesagt, derzeit schon preflop so unsicher, dass ich auch starke Hände weg werfe, selbst wenn es keine oder nur eine Erhöhung gab. Besonders häufig begegnen mir derzeit Limpraiser, die mich total aus der Spur bringen... Totale Verunsicherung... vielleicht mach ich wirklich mal etwas Pause, ackere nochmal alles in Ruhe durch und versuch einen Neustart...
    • Kaelas
      Kaelas
      Bronze
      Dabei seit: 28.10.2007 Beiträge: 1.673
      alternativ usercoaching und forum nebenbei - du musst ja das eine nicht aufgeben

      aber in 2k Händen um 27 Stacks down...das ist meiner Meinung nach für SSS fast unmöglich (also sehr sehr unwahrscheinlich..da musste ja wirklich jeden All-in verlieren)
    • Tobra1971
      Tobra1971
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2007 Beiträge: 49
      Original von Kaelas
      alternativ usercoaching und forum nebenbei - du musst ja das eine nicht aufgeben

      aber in 2k Händen um 27 Stacks down...das ist meiner Meinung nach für SSS fast unmöglich (also sehr sehr unwahrscheinlich..da musste ja wirklich jeden All-in verlieren)
      Glaub mir, es ist möglich, ich erlebe es ja schmerzlich selbst. Auch wenn ich es nicht wirklich wahrhaben möchte. Zumal ich vom Prinzip her von der SSS überzeugt bin. Aber was momentan angeht, kann ich nicht mehr mit Varianz und swing erklären. Die Leute scheinen zu riechen, was ich habe, bzw. was der Flop bringen wird.
      Ein Beispiel: Ich bekomme AA im BB (FR), vor mir drei Limper. Ich erhöhe auf 0,70$. UTG1 raist, so dass ich AI gehen muss, was ich mit Aces gerne tu. Er zeigt QT (!!!) und trifft die Straight mit dem Flop!
      Oder KK gegen einen Caller. Auf dem Flop J8x geh ich AI und werde gecallt mit J8! Dass keine Hilfe mehr auf Turn und River folgen, brauch ich wohl nicht zu erwähnen... So gehts durchgehend...
    • Fred4BadBeat
      Fred4BadBeat
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2007 Beiträge: 666
      Naja, da ich nebenbei eh gerade an einer Matheaufgabe scheitere, Versuch ich es mal hier:

      2000 Hände = 200*1,5 BB (SB und BB für einen Umlauf an vollbesetztem FR) = 300 BB = 15 Stacks nur an Blinds

      Wenn man aus Verunsicherung zuviel wegwirft, dann noch Beats hinzukommen, geht das schon.
    • Fred4BadBeat
      Fred4BadBeat
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2007 Beiträge: 666
      @Tobra: Über solche Beispiele musst Du Dich freuen (auch wenn es für die BR nicht gut gelaufen ist) - Du hast doch alles richtig gemacht und langfristig kommen da auch die Gewinne. Was Du halt gucken musst, was Du noch besser machen kannst.

      Edit: Und die Limpraiser mit ihren Aces, "einfach" ne Note dran kleben. Habe es zwar selber noch nicht geschafft, so einem zweimal zu begegnen, aber ich warte drauf und calle dann mit any two und wenn ich Two Pair oder besser floppe, hole ich mir alles wieder :evil:
    • Kaelas
      Kaelas
      Bronze
      Dabei seit: 28.10.2007 Beiträge: 1.673
      Wie gesagt...versuchs mit Handbewertungen und fragen stellen wenn du sie hast - mehr kannst du nicht tun
    • Tobra1971
      Tobra1971
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2007 Beiträge: 49
      Original von Fred4BadBeat
      @Tobra: Über solche Beispiele musst Du Dich freuen (auch wenn es für die BR nicht gut gelaufen ist) - Du hast doch alles richtig gemacht und langfristig kommen da auch die Gewinne. Was Du halt gucken musst, was Du noch besser machen kannst.

      Edit: Und die Limpraiser mit ihren Aces, "einfach" ne Note dran kleben. Habe es zwar selber noch nicht geschafft, so einem zweimal zu begegnen, aber ich warte drauf und calle dann mit any two und wenn ich Two Pair oder besser floppe, hole ich mir alles wieder :evil:

      Ich weiß. Das sind letztlich die Leute, von denen ich mir mein Geld abhole. Den Satz bete ich mir seit Tagen auch immer wieder vor, aber irgendwann glaubste selbst nicht mehr dran... ;)
      Ich glaub, mein größtes Problem ist momentan der Kopf. Ich grüble zuviel, nehm mir die Beats zu sehr zu Herzen und überbewerte sie. Ich denke, ich werde mal einen oder zwei Tage Pause machen. Dann gibts heut abend halt Tatort mit der Freundin, anstatt weiter Geld zu verzocken ^^
      Und dann wird noch Theorie gepaukt...

      Zum Limpraiser (heute nachmittag erlebt): Ich hab JJ und raise (mit viel Bammel) als CO auf 5 Limper. Alle folden, bis auf MP1 oder -2, der AI pusht mit 12$ oder so. Ich war so weit committed, dass ich nur noch 0,60 drauflegen konnte/musste. Was zeigt er? A9s! Und trifft mit dem River sein Ass...

      Danke erstmal für die Tipps und den Zuspruch ;)
    • Kaelas
      Kaelas
      Bronze
      Dabei seit: 28.10.2007 Beiträge: 1.673
      Das mit dem JJ war allerdings ein Spielfehler - da heißt es Push Preflop und das sofort :)
    • Tobra1971
      Tobra1971
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2007 Beiträge: 49
      Original von Kaelas
      Das mit dem JJ war allerdings ein Spielfehler - da heißt es Push Preflop und das sofort :)
      Du meinst, weil mein Stack schon so klein war? Gut, aber ich denke, den Call von MP1 oder -2 hätte ich trotz allem bekommen und hätte das selbe Resultat erzielt. Außerdem gehört JJ für mich zurzeit wahrlich nicht zu den Premiumhänden. Ich war wirklich kurz davor mit zu limpen bzw. sogar zu folden... Den Raise hab ich unter großen Bauchschmerzen gewagt! Wie gesagt, mein Vertrauen sinkt gegen Null. Ich brauch dringend Abstand oder ein fulminantes Erfolgserlebnis!
    • Kaelas
      Kaelas
      Bronze
      Dabei seit: 28.10.2007 Beiträge: 1.673
      Original von Tobra1971
      Ich war wirklich kurz davor mit zu limpen bzw. sogar zu folden... Den Raise hab ich unter großen Bauchschmerzen gewagt! Wie gesagt, mein Vertrauen sinkt gegen Null.
      Wenn du deine Hände nicht so spielst, wie du es nach strategie solltest, weil du es dich nicht traust, ist es leider kein wunder, wenn es nicht klappt - wie gesagt nimmt dir einen Tag Pause - und wenn du spielst, dann richtig und dann musst du dir und der strategie vertrauen

      Wie gesagt...Handbewertungen geben auch das Selbstvertrauen wenn man immer hört, dass man das eben richtig gespielt hat.

      Edit:
      ich weiß das klingt leicht dahergesagt - aber ich bin von anfang an auch auf 16$ gefallen - und da war mein 9-tabbing nicht mehr möglich - ich habe trotzdem nach strategie weiter gespielt und stehe jetzt wieder auf 210$ - es geht...aber du brauchst vertrauen
    • 1
    • 2