ein "hallo" und paar fragen :D

    • Heroic76
      Heroic76
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2005 Beiträge: 186
      hallo erstmal, bin neu hier :D

      bin bereits seit längerer zeit hier angemeldet, aber hatte am anfang probleme mit dem quiz (war u.a. im forum angemeldet etc), und konnte somit nicht auf PP einsteigen bis vor ein paar tagen.

      ich pokerte bisher auf einem anderem portal (selbst 10 euro eingezahlt nach REICHLICHEM theoriestudium), und habe diese aber bereits wieder ausgecashed...

      ich hab dann letztendlich doch das quiz bestanden hier, und hab auch bereits WLLH gelesen und nehm mir nun buch #2 vor was korn empfiehlt.

      meine br liegt momentan bei 87$ und paar kleine auf PP, aber ich habe meine zweifel zur equity... bzw verstehe ich das ganze konzept nicht wirklich - und mit der suchfunktion habe ich leider nichts wirklich verständliches gefunden... könnte das nicht einmal jemand für "dummys" erklären?

      desweiteren ne frage zum SHC:

      spielt ihr wirklich ALLE blätter in dem chart? mein empfinden ist es, das ich weitaus weniger blätter spiele, und ich meine ich bin damit erfolgreicher.

      naja, eigtl. sollte es nur ein hallo werden... aber ich möchte noch sagen das ps.de ne super sache ist, und ich bin froh die seite gefunden zu haben.... allerdings habe ich wirklich zweifel das es neulinge sehr einfach haben werden auf PP - denn ich bin der meinung das selbst im microlimit wirklich gute spieler zu finden sind...
  • 11 Antworten
    • francis05
      francis05
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2005 Beiträge: 1.324
      noch weniger blätter ??? ^^
      die Micro limits sind verseucht mit PS.de lern :D
    • Heroic76
      Heroic76
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2005 Beiträge: 186
      weniger blätter auf bestimme situationen bezogen meistens... und kleine suited connecters sogut wie garnicht....

      "verseucht" ist das richtige wort - und wenn ich mich korrekt ans br management halte werd ich ewig brauchen - und werde (ja ihr könnt schimpfen), mal evtl eine stufe überspringen... denke 15-30 :D
    • francis05
      francis05
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2005 Beiträge: 1.324
      aja stimmt die spiel ich höchstens als SB, BB genauso wie die (mir fällt gerade nicht ein wie sie heißen) 97s, 86s,...
    • Heroic76
      Heroic76
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2005 Beiträge: 186
      suited connectors :D
    • suru
      suru
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2005 Beiträge: 3.735
      Original von Heroic76
      spielt ihr wirklich ALLE blätter in dem chart? mein empfinden ist es, das ich weitaus weniger blätter spiele, und ich meine ich bin damit erfolgreicher.
      nene SHC ist schon nicht zuviel an gespielten haenden :-)
      ehr zuwenig
    • FiSheYe
      FiSheYe
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 429
      mit dem prinzip der equity würde ich mich erst beschäftigen, wenn du 0,50/1 oder 1/2 spielst
      erläuterungen dazu findest du im preflop 3.0 artikel in der fortgeschrittenen sektion, kannst ja mal reinschnuppern

      ansonsten ist es für anfänger schon sehr gut nach SHC und nach den prinzipien von WLLH zu spielen
      wenn du dir mit manchen händen postflop zu unsicher bist, dann spiele sie erst, wenn du dich sicherer fühlst
      auf jeden fall ist es so besser als wenn du als anfänger zu viele hände spielst

      aber ich sehe, du beschäftigst dich viel mit theorie, dann wirste bestimmt auch gut zurecht kommen und kannst dich ja dann mal mit dem equity zeugs auseinander setzen
    • cryx
      cryx
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2005 Beiträge: 1.574
      Das Equity-Prinzip musst du noch nicht verstehen. Für die Micros auf PP reicht vollkommen ein solides Pre-/Postflopspiel plus Umgang mit Odds/Outs.
    • francis05
      francis05
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2005 Beiträge: 1.324
      suited connectors


      nein die heißen anders 34s sind suited connectors 97s heiß so ähnlich
    • Erzwolf
      Erzwolf
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 2.470
      suited one gap
    • Heroic76
      Heroic76
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2005 Beiträge: 186
      stimmt... one gap... two gap... ich dämlack...

      falsche antwort obwohl ich die theorie eigtl kenne... naja, da sieht man es wieder... buch #2 kommt :)

      zur equity:

      ich würde schon sagen das ich von der theorie bereits einiges weiss, und spiele auch recht erfolgreich (kann doch nur ein upswing sein wenn ich mehr als 4bb/100 hab oder?), doch ich frage mich wirklich ob das später "SO" wichtig ist mit equity... ich meine man hat doch wirklich keine zeit die equity zu ermitteln, und es müsste doch reichen wenn man mit odds/pot odds/outs zurechtkommt? oder beherrscht jeder erfolgreiche pokerspieler das equity prinzip?

      dann mal ne frage zum tabling... hier wird einem geraten multi table zu spielen, um schneller auf mehr raked hands z.b. zu kommen, was ich persönlich für einen fehler halte. wenn ich mich auf einen table konzentriere und so besseres hand reading betreiben kann, so spiele ich doch dort durchaus erfolgreicher und könnte sogar in einem limit höher spielen - oder täusche ich mich da?
    • haubi
      haubi
      Global
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 83
      bei mir hat multitabling vor allem dazu geführt, daß ich konzentrierter an der sache war. dadurch daß man sehr tight und somit wenig hände spielt, habe ich mich vorher immer zwischen meinen gespielten händen zu sehr ablenken lassen (fernseher etc.). durch das multitabling hab ich mich dann NUR aufs pokern konzentrieren müssen.
      einfach mal ausprobieren und auf zwei tischen spielen und langsam steigern. wenns zu stressig wird einfach wieder einen tisch schliessen.