Autofrage

    • sammy
      sammy
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.315
      Also, ich habe meinen Führerschein bereits seit bestimmt 5 Jahren, aber ne Fahrpraxis von ca. 5km ;)

      Mein erstes eigenes Auto sollte also dementsprechend nicht das beste sein (vielleicht für ein halbes Jahr bis Jahr). Ich denke da so an 1k - 2k Euro Anschaffungspreis, möglichst günstig im Unterhalt (Steuern, Sprit, Versicherung). Einzige Ansprüche an das Auto sind, dass es nicht die Minimalzahl an PS haben sollte, um die 70 ist schon ok.

      Meine Frage nun, welche Modelle könnt ihr empfehlen?? Sind die Preisvortellung zu niedrig? Ich persönlich habe absolut Null Plan von Autos und bin für alle Tips dankbar :)
  • 36 Antworten
    • Remoh
      Remoh
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 1.196
      Also in deinem Preissegment wirds dann wohl ein guter Gebrauchter. Ansonsten musst schon bissel mehr hinlegen, nach meinen Erfahrungen.

      Was du machen könntest wäre bei http://www.mobile.de/ nen bisschen zu suchen und dort zu schauen, ob du da eventuell was findest.
      Und dann einfach mal die Autohäuser/Gebrauchtwagenhändler in deiner Nähe abklappern.
    • GTAm
      GTAm
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2005 Beiträge: 1.347
    • sammy
      sammy
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.315
      Keine Vorlieben, keine Abneigungen ;)

      Es soll natürlich ein älterer Gebrauchter sein, keine Lust einen Neuwagen nach 100 Metern an den ersten Baum zu setzen ,)
      Nen halbes Jahr oder Jahr später kann ich mir dann ja nen besseren kaufen, der soll halt erstmal mehr oder weniger zum einfahren sein (Wie gesagt, meine Fahrpraxis geht gegen Null).

      Da ich mich überhaupt nicht auskenne, hätte ich gerne Tips, welche Marken und Modelle ich in die engere Auswahl nehmen sollte.

      *edit* Danke erstmal euch beiden.
    • Philly76
      Philly76
      Bronze
      Dabei seit: 29.05.2006 Beiträge: 33
      Also für das geld und ein bisschen suchen bekommt man schon was.
      Zu den PS:Meistens gilt doch,je mehr PS,desto mehr Steuern/versicherung,oder?
      Ganz schön sind ein paar alte Polo-Modelle oder wer darauf steht Fiat.
      Für 2 k kriegt man auch sicherlich nen gebauchten,etwas älteren Ford Escort Cabrio,falls du auf Cabrios stehst.
      Ich würd einfach mal auf mobile.de dir ein paar Modelle usw.anschauen.
      Geht das eigentlich immernoch ,dass der Vater oder die Mutter den Wagen als Zweitwagen anmelden kann und dann nach bestimmter Zeit einfach die niedrigen Prozente übernehmen kann?
    • ciRith
      ciRith
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2005 Beiträge: 18.556
      wir ham auch nen 2. wagen.. is nen polo und da die kleinwagen schön leicht sind geht da auch mit weniger ps was
    • efkay
      efkay
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2005 Beiträge: 3.672
      BMW E30! STYLES!!

      edit: ok nich wenn versicherung billig sein soll :|
    • proudcastle
      proudcastle
      Bronze
      Dabei seit: 28.05.2005 Beiträge: 3.483
      Original von Philly76
      Zu den PS:Meistens gilt doch,je mehr PS,desto mehr Steuern/versicherung,oder?
      Ist so erstmal falsch. Schau dir mal nen 90PS Honda Civic und nen 230PS BMW 330ci an ;) Liegt manchmal an den Fahranfängern, die die Einstufung hochtreiben und manchmal kann man auch absolute Willkür vermuten :D

      Original von Philly76
      Geht das eigentlich immernoch ,dass der Vater oder die Mutter den Wagen als Zweitwagen anmelden kann und dann nach bestimmter Zeit einfach die niedrigen Prozente übernehmen kann?
      Das geht immer noch. Man bekommt aber lediglich die Prozente angerechnet, die man seit Erlangen des Führerscheins erreicht haben könnte. Hab ich mit meinem Wagen damals auch gemacht. Bin dann mit 23 auf 60-65% eingestiegen. Dann muss Vater oder Mutter unterschreiben, dass der Wagen bevorzugt vom Sohn bewegt wurde und die Prozente abgetreten werden sollen.

      Gruß
      proudcastle
    • Hanspanzer
      Hanspanzer
      Bronze
      Dabei seit: 06.05.2006 Beiträge: 889
      SteuernVersicherung ist in Haftpflicht, Teil- und Vollkasko unterteilt.

      Teil- und Vollkasko beziehen sich auf einen schaden am eigenen Wagen...wirst du also bei einer 1-2k schleuder nicht brauchen wenn du sie nur 1jahr fahren möchtest

      die Haftpflicht ist wie der name schon sagt Pflicht, da du damit den schaden den du anrichtest abdeckst.
      sie richtet sich nach:

      stadt=teuer | Land=nicht so teuer^^

      Fahranfänger = sehr sehr teuer | erfahrener fahrer = bezahlbar
      (hier würde ich dir raten wenn du über 100% zahlen musst über deine eltern oder sonst wen einen 2.wagen anzumelden)

      Wenigfahrer = billig | Vielfahrer = teuer

      viel PS = teuer | wenige PS (z.b. 75) = billiger

      es gibt auch noch andere Faktoren, sie allerdings eine untergeordnete Rolle spielen.
      Versicherungen sind aber schlimm, schon diskriminierend wenn man mal bedenkt dass sie meinem Opa kein Rabatt geben wollte weil er kein eigenheim hat...denn wohlhabendere menschen mit einem eigenheim sind statistisch die besseren fahrer...LßCHERLICH!!!
      dabei hat er nicht einen Unfall im ganzen Leben verursacht...(nur im WInter bei glatteis ein schild umgefahren...aber egal^^)

      zur Wagenwahl:
      nichts geht über BMW, AUDI, MERCEDES und wie sie alle heissen.

      in deinem fall würde ich aber einen Japaner vorziehen da diese wagen die besten werte in der Pannenstatistik haben und somit die variablen kosten in grenzen halten.
      z.B. Toyota, Honda, Nissan...
      mit einem alten 190er Diesel Mercerdes wärst du auch ganz gut bedient (fahre selbst einen)
      den kannst de, ausser im Winter, mit Pflanzenöl für 79cent den Liter fahren ohne was umbauen zu müssen!

      Autosuche: http://www.autoscout.de --->erweiterte suche---->ausfüllen und finden!


      ich hoffe ich hab dir ein wenig helfen können :)

      greez
    • Razah
      Razah
      Black
      Dabei seit: 08.05.2006 Beiträge: 3.922
      Kauf Dir aber auf jedenfall keinen Fiat Uno als ersten Wagen, dann kannste gleich einen Neuwagen holen, denn der ist mehr in der Werkstatt als auf der Straße. ;)
    • DonHill
      DonHill
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2006 Beiträge: 153
      Na jetzte hast du aber Glück ;-))

      Ich wollte gerade meinen 318ti Compact an jemand anderes abgeben...jetzt darfst du ihn haben. Leider kommen wir mit den 2k nich ganz hin.... ;)
    • JonasJordan
      JonasJordan
      Black
      Dabei seit: 07.03.2006 Beiträge: 263
      Mitsubishi colt
      :-)
    • ThomasT
      ThomasT
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2006 Beiträge: 156
      Also ich würde mir [URL=http://www.mobile.de/SIDG2f0.bREMHMglpTDU1U9tw-t-vaNexlCsAsCsK%F3P%F3R~BmSB11Iindex_cgiJ1151403856A1Iindex_cgiD1100CCarY-t-vctpLtt~BmPA1A1B20C284%81H-t-vCaMiMkQuSeUnVb_X_Y_x_y~BSRA6D1100B11E12600BGNCPKWA0HinPublicA2A0A0A0/cgi-bin/da.pl?bereich=pkw&sr_qual=GN&top=4&id=11111111208670218&]dieses Schmuckstück[/URL]
    • Lochfresser
      Lochfresser
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 425
      Original von sammy
      Keine Vorlieben, keine Abneigungen ;)

      als reines stadtauto kann ich dir den smart nur empfehlen, der hat mehr platz als man denkt und ist im unterhalt äusserst günstig. bin im aussendienst und fahre vom geschäft aus so ein ding seit 5 jahren ohne probleme, für die autobahnen bei euch in D natürlich weniger geeignet :P
    • breathingslow
      breathingslow
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2006 Beiträge: 4.001
      suzuki swift. geile kleine motörchen die spaß machen (stadt/landstraßengeschweindigkeiten) und unkaputtbar sind. verbrauch auch sehr niedrig.

      gibts auch in der golf gti-killer ausführung :D

      http://www.mobile.de/SIDhU6H84x.TIc31WKVOJdBOQ-t-vaN%E3DexlCsAsCsK%F3P%F3R~BmSB11LsearchPublic%82F-t-vAUCaCiCoMkMoPESeTUZiaDkWkmrD~BCDA1G2006-03A7Pschw%E4bisch-gm%FCndADE12600QWrangler%FF%A0Soft%FF%A0TopD2999CCarG2006-03E73527A1B76F160000G1989-09J1151416819A1LsearchPublicD1100CCar%5B-t-vctpLtt~BmPA1C361B20C425%81W-t-vCaMiMkPRQuSeUnVb_X_Y_x_ysO~BSRA6D1100B19E23600H20000000BGNCPKWA0HinPublicA2A0A0A0A0/cgi-bin/da.pl?bereich=pkw&sr_qual=GN&top=380&id=11111111211728688&
    • Erzwolf
      Erzwolf
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 2.470
      In der Preisklasse würde ich tatsächlich mal auf die Pannenstatistik vom ADAC schauen, sonst kann der Wagen mächtig teuer werden. Anschliessend ruhig mal ein paar Autohäuser abklappern und schauen, was dir gefällt. Auch mal reinsetzen, ob du siehst, wo der Wagen anfängt und aufhört. sonst fluchst du als Anfänger jedes Mal beim einparken. Von den PS her hat eigentlich jeder Kleinwagen genug, um auf der Landstrasse nen LKW zu überholen.
    • GUEST
      GUEST
      Dabei seit: 01.01.1970 Beiträge: 0
      kauf dir für 2k lieber nen motorrad
    • Avenger83
      Avenger83
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2006 Beiträge: 555
      Wenns nur für 6-12 Monate ist und Dir das Aussehen egal ist, kannst nach Opel Kadett E gucken. Kosten heute fast nix in der Anschaffung, Unterhalt und Verbrauch sind auch sehr günstig (75PS, waren bei mir zu DM-Zeiten 300DM Steuern im Jahr und etwa 6,5l auf 100km).
      Noch billiger als die Fließheck-Version sind die Caravan-Modelle, hässlich und daher unbeliebt.

      Wenns etwas teurer sein darf, Stufenheck-Modelle von Astra F und VW Polo sowie Seat Toledo bekommt man auch günstig. Sind oft Rentnerfahrzeuge und entsprechend gepflegt.
    • JimDuggan
      JimDuggan
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2006 Beiträge: 3.146
      Mein erster war ein Peugeot 205 , den gibts es eigentlich auch recht billig und auch noch gut erhalten.
      Hat ne kleine maschine und kostet im Unterhalt auch nicht so viel.
      Und du kannst eigentlich recht viel dran machen.
    • M4ST0R
      M4ST0R
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 10.186
      Original von Hanspanzer
      in deinem fall würde ich aber einen Japaner vorziehen da diese wagen die besten werte in der Pannenstatistik haben und somit die variablen kosten in grenzen halten.
      z.B. Toyota, Honda, Nissan...
      Da stimme ich vollkommen zu. Ich fahre selber einen Japaner, der schon lange überlebt hat. 3 Freunde von mir fahren einen Toyota Corolla und sind auch zufrieden. Diese Wagen halten ein Leben lang. Auch wenn es für dich nur nen halbes bis nem ganzen Jahr sein soll. Da auch deine Fahrskill schlecht da steht, besser mit einem Benziner anfangen. Wenn du merkst, dass du viel fährst ( < 25.000km/Jahr) kannst du dir später Gedanken über einen Diesel machen.
    • 1
    • 2