Moneybookers/Netteller ?

    • BigHolloway
      BigHolloway
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2007 Beiträge: 48
      Hallo,

      meine Frage hat nichts mit Gebühren etc. zu tun, das habe ich schon alles gesucht und gefunden, ich frage viel mehr,

      Wer von den beiden Anbieter weniger Probleme bereitet?
      Ich wollte mir jetzt einen Account zulegen aber bin noch am überlegen, weil ich schon sehr viele schlechte Erfahrungen von Moneybookers gehört habe, z.B. dass das ganze Geld auf einmal bei einer Überweisung abhanden gekommen sein soll.

      Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Welchen von beiden Anbietern könnt ihr mehr empfehlen? Wo gibt es nie oder kaum Probleme? Wie gravierend sind die Probleme die auftauchen?

      Danke
  • 18 Antworten
    • Gerasimir
      Gerasimir
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2007 Beiträge: 422
      jo das wäre sehr interessant. Bin auch grad am suchen nach einem Anbieter.

      Bringt mal ein paar Erfahrungsberichte bitte
      Gruss
      Gerasimir
    • Roque1985
      Roque1985
      Black
      Dabei seit: 22.08.2006 Beiträge: 3.423
      Also ich hatte nur schlechtes von Neteller gehört und hab mir einen bei Moneybookers daraufhin gemacht. Bin sehr zufrieden, ging alles schnell und reibungslos, man kann quasi direkt loslegen.
      Neteller wollte erst nen Ausweis und ne Rechnungskopie oder son Blödsinn haben.
    • HiStatus
      HiStatus
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2007 Beiträge: 1.950
      glaube mir mein sohn, mb ist der wahrheit!
    • jektiss
      jektiss
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2006 Beiträge: 2.062
      hatte mit neteller auch viel zu viele probs, alleine das anmelden und verifizieren hat über eine woche gedauert und jetzt funzt das bei party nichtmal mehr bei mir.
      habe dann moneybookers gemacht und nach 5 minuten war alles paletti, moneybookers 4tw
    • toRRid
      toRRid
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2006 Beiträge: 1.263
      Jo, hatte mit neteller auch meine Probleme. Tausend Mal anrufen, tausend Dnge hinschicken und dann aht es trotzdem nicht geklappt.
      Moneybookers ging sofort.
    • BigHolloway
      BigHolloway
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2007 Beiträge: 48
      Und noch nie Probleme mit Zahlungen gehabt? Immer alles angekommen auch bei größeren Summen?
    • raggae
      raggae
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 835
      nur probs mit neteller darum bei moneybookers angemeldet. geht super.

      aber noch besser is click2pay. wenn du auf ner seite spielst wo diese zahlungsmethode möglich is, dann nehm auf jedenfall click2pay. die haben keine gebühren!!!! bei moneybookers bezahlste immer nen kleine summe( wenn ich klein sage mein ich klein, is fürn arsch) beim auscashen aufs bankkonto aber bei click2pay fällt auch das weg.
    • Holla87
      Holla87
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2007 Beiträge: 757
      Also ich hab letzte Woche bei Moneybookers testweise nen kleinen Betrag ausgecasht....is bisher noch net angekommen, soll aber auch n paar Werktage dauern. Wenns bald net da is schreib ich mal ne Beschwerde ^^.
    • raggae
      raggae
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 835
      ja kann gut sein das das beim ersten mal immer bissl dauert.

      war bei mir bei click2pay so. hab das erste mal von fulltilt auf click ausgecasht und das dauert glaub ich 2-3 tage oder so. ab dem zweiten mal wars nur noch paar stunden. supi
    • BigHolloway
      BigHolloway
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2007 Beiträge: 48
      Bleibt noch die Frage ob das Konto bei MB in Dollar oder Euro soll? Man spielt doch bei den Pokeranbietern immer mit Dollar oder?
      Wieviel kostet es dann das Geld von MB in Dollar auf ein Bankkonto in Euro zu senden?
    • BigHolloway
      BigHolloway
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2007 Beiträge: 48
      Keiner einen Vorschlag?
    • DerBobs
      DerBobs
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 9.909
      Original von Roque1985
      Neteller wollte erst nen Ausweis und ne Rechnungskopie oder son Blödsinn haben.
      was aber letztlich ein gutes zeichen ist wie ich finde.
    • fuzz1983
      fuzz1983
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2007 Beiträge: 2.520
      Original von BigHolloway
      Bleibt noch die Frage ob das Konto bei MB in Dollar oder Euro soll? Man spielt doch bei den Pokeranbietern immer mit Dollar oder?
      Wieviel kostet es dann das Geld von MB in Dollar auf ein Bankkonto in Euro zu senden?
      SPIELEN in Dollar, ist richtig. Ob Dein Konto in € oder $ ist, musst Du doch wissen! Dementsprechend sollte Dein MB-Account in derselben Währung geführt sein. That's all :)
    • BigHolloway
      BigHolloway
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2007 Beiträge: 48
      Gut dann setze ich es auch auf Dollar aber wie ist es, wenn ich dann was auf mein Bankkonto auscashen will. Fallen da hohe Gebühren an wegen der Wechselkurse? Mein Bankkonto ist ja bekanntermaßen in Euro ;)
    • scubamaggo
      scubamaggo
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2006 Beiträge: 517
      Ich mach es so:
      Habe ein Netller und ein MB Konto. Auf Neteller habe ich immer eine gewisse Summe, um die Promos abzugreifen. Außerdem benutze ich Neteller zum transferieren zwischen verschieden Pokerseiten. Deswegen wird Das Konto in $ geführt.
      MB nutze ich ausschliesslich zum auscashen. MB gibt dir nen besseren Wechselkurs als die Banken oder PP, deswegen hab ich MB in €. Kostet mich dann irgendwie 0,95% Wechselgebühren, aber das ist ja nicht sonderlich viel. Von MB zu meinem Bankkonto kostets dann glaub ich nochmal 1,9€.
    • Roque1985
      Roque1985
      Black
      Dabei seit: 22.08.2006 Beiträge: 3.423
      Original von DerBobs
      Original von Roque1985
      Neteller wollte erst nen Ausweis und ne Rechnungskopie oder son Blödsinn haben.
      was aber letztlich ein gutes zeichen ist wie ich finde.
      Was ich in dem Moment aber nicht gebrauchen konnte ^^

      Auscashen auf Bankkto kostet halt wie gesagt, Infos dazu findet man aber auch recht easy irgendwo bei denen auf der Seite.
    • GoodFellaGO
      GoodFellaGO
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 1.004
      Original von Roque1985
      Also ich hatte nur schlechtes von Neteller gehört und hab mir einen bei Moneybookers daraufhin gemacht. Bin sehr zufrieden, ging alles schnell und reibungslos, man kann quasi direkt loslegen.
      Neteller wollte erst nen Ausweis und ne Rechnungskopie oder son Blödsinn haben.
      Genau so liefs bei mir, nach 3 WOchen Schriftverkehr + 10 Telefonaten mit Neteller hatte ich die faxen dicke und hab mir nen MB Account gemacht, nach 2.5std hatte ich die erste Kohle von a nach b geschafft! :)

      Imo : MB >>>> Neteller
    • Binarystar
      Binarystar
      Bronze
      Dabei seit: 11.09.2006 Beiträge: 932
      Ich habe gerade einen neuen MB-Account eröffnet.

      Beim Hinzufügen einer Kreditkarte muss ich ankreuzen, ob ich damit für Glückspiel bezahlen will oder nicht.

      Was hat es damit auf sich? Meldet MB das irgendwo? Warum wollen die das wissen?

      EDIT: Hat sich erledigt - nochmal SuFu benutzt und diesmal die Antwort gefunden.