Contibets

    • JaggedAce
      JaggedAce
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2007 Beiträge: 116
      Sollte ich weterhin wenn bis zu mir gechecked wird 2/3 des Pots spielen?
      Hat mich eben 3 Stacks gekostet. Ich hab bei den Contibets das Problem dass er mir -EV anzeigt. Jedesmal.

      Meine Idee wäre auch ohne Reads zu spielen. Einfach immer machen, was einem die karten sagen.

      Das All-In wenn ich über 2/3 meines Stacks raisen müsste ist auch -EV.

      Alles laut der Bet-Equity Anzeige in Poker EV.

      Wenn ich also nichts treffe und bei Bet folde müsste das doch EV neutral sein. Stimmt das?

      Wofür ist du cumulative Anzeige in PokerEV?

      Danke für die Hilfe!

      mfG

      Ruth: Ach ja, noch eine Frage, wenn ich nichts getroffen hab und ein Paar liegt. Sollte ich dann eine Contiansetzen oder auch lassen...
  • 4 Antworten
    • BC82
      BC82
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 957
      Wenn du preflop geraist hast und mit mehr als einem Gegner den Flop siehst, aber nichts getroffen hast solltest du wohl c/f weiterspielen.

      Gegen einen Gegner, egal ob du getroffen hast oder nicht immer contibetten (es sei denn du hast irgendwelche Reads die das nicht sinnvoll erscheinen lassen, oder du hast nicht getroffen und dein Gegner bettet).
    • JaggedAce
      JaggedAce
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2007 Beiträge: 116
      Ok, vielen Dank!
      Werde ich so machen.

      Aber warum will denn keiner was zu PokerEV sagen? ;(

      gruss
    • Plasma59
      Plasma59
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2007 Beiträge: 345
      Beim contibetten muss man auch das Board beachten.

      Du musst überlegen, mit was Villain preflop wohl gecallt haben könnte und ob er mit dem Board was getroffen hat. Wenn das Board 2 oder gar 3 hohe Karten wie Q oder J und am Ende vielleicht noch suitet enthält oder gute Straight-Chancen hat, oder sich paired und so weiter würde ich da lieber auf eine contibet verzichten und c/f spielen.

      Wenn er deine Contibet called oder gar raised, wird es blöd. Du hast nur genug Foldequity, wenn das Board so gut wie nix her gibt, weil Villain dann auch höchstwahrscheinlich nix getroffen hat. Und ein Fold des Gegners ist ja schließlich das einzige Ziel einer Contibet.

      Also grundsätzlich immer contibetten wenn du Agressor warst und nix getroffen hast bei einem Gegner ist sicherlich falsch.

      Ich glaube, dass viele das contibetten unterschätzen und es als zu trivial ansehen. Das ist es aber meines Erachtens nicht. Man kann auch da viele Fehler machen, die Geld kosten. Ich hab das selber bei mir gemerkt, als ich mich etwas eingehender mit den Thema beschäftigt hab, dass ich da Fehler gemacht hab und sicherlich auch noch mache. Ist aber in Arbeit.

      Gruß
      Plasma
    • JaggedAce
      JaggedAce
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2007 Beiträge: 116
      Vielen Danke für deinen ausführlichen Post Plasma!
      Hat mir sehr geholfen. =)


      In der letzten session 600 hände. Hab ich das etwas besser gemacht. zwei drei Fehlentscheidungen hab ich in jeder session.

      gruss