frage zu odds und outs video

    • MagicH
      MagicH
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2007 Beiträge: 387
      hi, ich habe ne kurze frage zu potodds, dann habe ich es glaub ich verstanden. wenn ich 8 outs habe, kann ich callen wenn der pot 4x größer ist als das was ich callen muss oder 5x. mir ist noch nicht klar, ob mein zu erbringender einsatz zum callen dann mit zum pott zählt oder nicht. für ne antwort wäre ich super danke.
  • 9 Antworten
    • AceHigh12345
      AceHigh12345
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2007 Beiträge: 1.811
      Hab mir das vid zwar noch nicht angesehen, aber zur berechnung nimmst du normal

      Pot+Gegner raise+dein call

      Du nimmst also den pot mit der grösse die er nach deinem call hat.

      mfg
    • naidoOn
      naidoOn
      Gold
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 345
      Also da der vorrangegangende Post ein wenig unverständlich erscheint, versuch ich mich mal.

      Also 8 Outs am Flop (OESD - ohne zu discounten - also Outs abziehen die möglichweise deinem Gegner auch helfen könnten seine Hand zu verbessern) macht dir ODDS von 5:1.

      So um profitabel zu callen müssen die Odds günstiger sein, als deine Pot Odds.

      Das bedeutet: wenn der Pot 5$ beträgt und dein Gegner am Flop 1$ raist, ergibt sich ein Pot von 6$ und du musst 1$ callen. Dann ergeben sich Pot Odds von 6:1 (Verhältnis gesamter Pot zu dem zu callenden Betrag).

      Odds verglichen mit den Pot Odds
      5:1 und 6:1

      -->hier kannst du also profitabel callen, da die Odds günstiger sind als die Pot Odds...


      FAZIT: Callen kann man wenn die Pot Odds gleich den Odds sind (bei guten Implied Odds, d.h du erwartest solltest du treffen noch mehr von deinem Gegner erhalten, dabei nicht übertreiben und Draws overplayen) - dabei spielst du breakeven, Gewinn von +/- Null.

      Besser: Odds sind günstiger als Pot Odds, dann ergibt sich ein positiver Erwartungswert.

      Beachte: nicht immer von voller Out-Zahl ausgehen

      @MagicH: Hoffe konnte weiterhelfen. Und wie du die Odds berechnest - ist dir klar?? Kann man aber eigentlich der Tabelle entnehmen.

      Mfg naidoOn
      l
    • AceHigh12345
      AceHigh12345
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2007 Beiträge: 1.811
      Dann hab ich da was falsch verstanden bis jetzt.
      zum Beispiel:

      Ich dachte immer das ich in dem Fall Pot Odds von 7:1 habe da ich meinen call in den Pot miteinberechne.

      Wieder was gelernt. Danke
    • naidoOn
      naidoOn
      Gold
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 345
      leichter zu verstehen ist vielleicht wenn man sich überlegt
      Odds von 5:1 (einer von 6 Fällen hilft mir) macht 1/6 Wahrscheinlichkeit, das ich meine Hand verbessere.

      Also bin ich bereit max. 1/6 des pots zu zahlen, um profitabel zu spielen.
      (bei einem 6$ pot bin ich bereit 1$ zu bezahlen, was einem Sechstel des Pots entspricht)
    • Alexandra99
      Alexandra99
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 267
      http://www.pokerstrategy.com/de/strategy/weekly-no-limit/463/

      Der Abschnitt 2 hat mir sehr geholfen.

      Seit ich diesen Artikel gelesen hab, hab ich auch mehr Zeit ;-)
    • AceHigh12345
      AceHigh12345
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2007 Beiträge: 1.811
      Der artikel is echt nicht schlecht. Sollte man gleich in die Standard Strategie Sektion(SSS) einfügen.
      mfg
    • MagicH
      MagicH
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2007 Beiträge: 387
      Danke hast du echt gut geschrieben. Ist schon wie eine professionelle Antwort. Dein Nachtrag hat mich aber verunsichert.

      leichter zu verstehen ist vielleicht wenn man sich überlegt
      Odds von 5:1 (einer von 6 Fällen hilft mir) macht 1/6 Wahrscheinlichkeit, das ich meine Hand verbessere.

      Also bin ich bereit max. 1/6 des pots zu zahlen, um breakeven zu spielen.
      (bei einem 6$ pot bin ich bereit 1$ zu bezahlen, was einem Sechstel des Pots entspricht)

      Ich dacht wenn im pot 6 liegen und ich 1 zahlen muss bin ich besser als breakeven.
      Ich hab bei deiner ersten Antwort verstanden, dass wenn der Pot 6 ist und ich 1 zahle profitable spiele und wenn der Pot 5 groß ist und ich 1 zahlen muss breakeaven bin. Stimmt das?
    • naidoOn
      naidoOn
      Gold
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 345
      Rechnen wir es einfach durch (weiß aber schon vorher, dass du recht hast - hab mich vertan ;) )

      Odds von 5:1 ( 5 schlechte Fälle einem guten Fall gegenübergestellt)
      macht eine Wahrscheinlichkeit von 1/6, dass ich mich verbessere

      Pot Odds von (siehe oben) 6:1

      WAS BEDEUTET: in 5 von 6 Fällen verlieren wir 1$( da wir nicht treffen)
      in 1 von 6 Fällen gewinnen wir 6$ (vielleicht auch mehr
      dank der Implieds ;) da wir unser Out treffen)


      ZUR RECHNUNG: (1/6 x 6$) - (5/6 x 1$) = 0,99 - 0,83 = +0,16

      Auf lange Sicht machst du also in dieser Situation Gewinn =)

      MFG naidoOn
    • MagicH
      MagicH
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2007 Beiträge: 387
      dank, dir hab ich es jetzt endgültig verstanden.

      Danke