Flop -Strategie

    • soulcowboy
      soulcowboy
      Einsteiger
      Dabei seit: 28.01.2005 Beiträge: 20
      Hallo!

      Folgende Frage zu folgender Situation:

      Ich steh am Flop z.B. mit Overcards, KQ, FLOP J95

      So, laut dem was hier in einem der Artikel steht sollte man in diesem Fall wohl ziemlich sicher folden.


      Wenn ich mier jetzt jedoch meine Odds ausrechen (3 x K + 3 x Q = 6 --> 7 ) und somit auf ein spielbares odd-pot verhältnis komme (z.B. 7 * 0,5 = 3,50 < Pott) sollte ich dann callen bzw. raisen (wann was?)

      vielen dank!
      gruß
      sc
  • 4 Antworten
    • Sleyde
      Sleyde
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 17.714
      suit vom flop bitte noch erwähnen, außerdem musst du deine outs discounten, da sie eine straight ermöglcihen oder sogar einen flush (oder du bist sogar schon geschlagen). allerdings kriegst du auch noch 4 outs dazu, da du einen gutshot hast. kommt auf die potgröße an. ob du callst oder raised, dazu müsstest du auch noch deine position preisgeben.
    • soulcowboy
      soulcowboy
      Einsteiger
      Dabei seit: 28.01.2005 Beiträge: 20
      Hallo Sleyde und Danke für die Antwort!

      Soweit schaffe ich es leider im Game noch nicht zu denken!

      Aber ich denke Du hast meine Frage schon beantwortet!

      Kurz gesagt: wenn ich am Flop das Odd-Pot verhältnis gescheit ausrechne und es für mich positiv ist bet / raise!


      Könntest Du (oder evtl. jemand anders) vielleicht ein wenig erläutern, unter welchen Umständen (z.B. ab welchem odd-pot verhältnis ) ich checken / callen oder raisen würde?

      Gruß
      Sc
    • sholvar
      sholvar
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2005 Beiträge: 4.826
      Ich kann dir nur empfehlen es so zu handhaben wie wir es am Anfang auch gemacht haben:
      overcards check/fold. Erst wenn du SSH und MLH durch hasst und einen großteil davon verstehst (vorausgesetzt dass deine Lernfähigkeiten nicht total überdurchschnittlich sind, wirst du SSH dazu 2x lesen müssen. Beim 2. mal kann man aber selektieren welche Abschnitte man nochmal liesst (aber auf jeden Fall sollte das Quiz dazu gehören), weshalb das 2. mal in 2 Nachmittagen erledigt sein sollte.
      Dann bist du auf dem besten Weg Overcards gut spielen zu können und kannst dich mal ranwagen. DAvor gibt es imo einfach zuviele Faktoren die du nicht kennst und damit ist die wahrscheinlichkeit seehhrt groß, dass deine Entscheidung minus EV endet und du mit Overcards Geld verlierst.
      Deshalb erstmal check/fold.

      btw würde ich Overcards eigentlich nie mit 6 Outs rechnen. Du musst immer discounten, weil es soviele andere Möglichkeiten als Toppair gibt.

      Nehmen wir an du hast AT Overcards, dann gewinnt gegen dich jedes twopair bestehend aus 2 Karten des Flops, jedes Set, alle trips, eventuelle straights/flushes, die meisten dicken draws (overcards+flushdraw+straightdraw) jedes pocketpair Aces, Tens und alle dazwischen.
      Klar, du kannst jede dieser Hände schlagen und es gibt kein Muss das einer diese Hände hat, aber du kannst deutlich weniger outs haben als dir bewusst ist, du kannst bereits gnadenlos geschlagen sein, du kannst eiens deiner outs Treffen und immernoch hinten liegen und du kannst eines deiner Outs treffen und mit der Rivercard trotzdem geschlagen werden.
      Deshalb sind Overcards im optimalen Fall 4-4,5 outs wert und normalerweise 3 outs.
    • soulcowboy
      soulcowboy
      Einsteiger
      Dabei seit: 28.01.2005 Beiträge: 20
      Hallo und danke fü die ausführliche Antwort!

      Hat mir sehr geholfen!

      SSH etc. sind schon bestellt, da ich allerdings in Argentinien bin dauert das immer ein wenig bis das hier hingeschippt ist :)



      Gruß

      sc