BR für 0.50/1$, aber nur 1-2 Beginnertische - wann wechseln?

    • tequila
      tequila
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2006 Beiträge: 747
      Hi,

      Der Stand der Dinge: Meine BR beträgt aktuell ca. 240$, ich spiele also 0.50/1$.

      Das Problem: Meistens ist auf diesem Limit im Beginnerbereich nur ein Tisch spielbar, auf den man häufig auch warten muss, daher nehme ich mir meistens noch 1-2 0.25/0.50 Tische dazu.

      Die Frage: Wann macht es Sinn, den Beginnerbereich zu verlassen und sich in den großen Teich zu stürzen? Ich dürfte noch ca. 2 Wochen übrig haben im Beginnerbereich, sollte ich auch bis zum letzten Moment dort spielen? Oder sind außerhalb dieses Bereich ebenso gute oder sogar bessere Fische zu finden?


      Gruß, tequila
  • 10 Antworten
    • flowerizzle
      flowerizzle
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 583
      die .5/1 regular tables sind eher noch fischiger. is n unglaublich softes limit mit genug auswahl um deutschen ausm weg zu gehn. sollte kein stress sein direkt rüber zu wechseln.
    • Player06
      Player06
      Global
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 5.915
      sobald du die bankroll für 0.5/1 hast und du deiner meinung nach die übrigen limits nachhaltig geschlagen hast, würde ich dir empfehlen auf die normalen tische zu wechseln. die leute dort sind um einiges looser als auf den beginnertischen, hast also außer bad beats nichts zu befürchten. aber dieses problem solltest du mittlerweile ja auch gemeistert haben.
    • tequila
      tequila
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2006 Beiträge: 747
      Danke, das hilft mir schonmal weiter. Wenn ich morgen wieder an meinem Rechner bin, poste ich mal meine PO Stats.
    • Ljungberg
      Ljungberg
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 157
      Ist das wirklich so das an den Regular Tischen weniger gute Spieler sitzen? Wäre ja schön wenn es so wäre, habe nämlich schon Bammel wenn bei mir die Beginnerzeit vorbei ist...
    • dev209
      dev209
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2006 Beiträge: 3.064
      sagt zumindest jeder... da an den beginnertischn die meisten von pokerstrategy sind ;)
    • GregorGysi
      GregorGysi
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2006 Beiträge: 52
      Kann ich nur bestätigen. Nach den 7 mageren Jahren auf 0.15/0.3 (das limit war wirklich grausam) ist .25/.5 und .5/1 eine wahre erholung
    • tequila
      tequila
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2006 Beiträge: 747
      Original von tequila
      Danke, das hilft mir schonmal weiter. Wenn ich morgen wieder an meinem Rechner bin, poste ich mal meine PO Stats.

      Ich hab für meine Stats mal einen neuen Thread erstellt:
      20.000+ Hands played, suche nach Leaks in PO Stats.


      .15/.30 war für mich auch der Horror, danach wurds besser.
    • tequila
      tequila
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2006 Beiträge: 747
      Uh.

      Gestern Wechsel auf die Regular Tables. Und seit gestern mal eben 65 BB Verlust gemacht.
    • myhann
      myhann
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2006 Beiträge: 127
      Original von tequila
      Uh.

      Gestern Wechsel auf die Regular Tables. Und seit gestern mal eben 65 BB Verlust gemacht.
      Wo ist der << ich bin überrascht Smillies >> wenn man ihn braucht?

      Bin vor 6 Tagen gewechselt. Und auch wenn mich ohne Zweifel ein Upswing schüttelt (+8BB auf 100 Hände), find ich die Tische sooo viel einfacher als die BeginnerSektion.
      Allerdings ist besseres HandReading nötig.
      In den Beginners sind 5 PS'ler, die geradeaus pokern, da ist das Lesen einfacher!
      Tipp Tischanzahl runterfahren, die Gegner beobachten, auch wenn man nicht in der Hand ist.
      Gehen 5 mit, ist ein TopPair am River nicht allzuviel wert.
    • DonBlech
      DonBlech
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2005 Beiträge: 2.182
      Original von myhann
      Original von tequila
      Uh.

      Gestern Wechsel auf die Regular Tables. Und seit gestern mal eben 65 BB Verlust gemacht.
      Wo ist der << ich bin überrascht Smillies >> wenn man ihn braucht?

      Bin vor 6 Tagen gewechselt. Und auch wenn mich ohne Zweifel ein Upswing schüttelt (+8BB auf 100 Hände), find ich die Tische sooo viel einfacher als die BeginnerSektion.
      Allerdings ist besseres HandReading nötig.
      In den Beginners sind 5 PS'ler, die geradeaus pokern, da ist das Lesen einfacher!
      Tipp Tischanzahl runterfahren, die Gegner beobachten, auch wenn man nicht in der Hand ist.
      Gehen 5 mit, ist ein TopPair am River nicht allzuviel wert.
      Handreading ist nicht nötig. Spiel einfach straightforward. Hast Du nix, spiele nicht, hast Du eine starke Hand, spiele sie stark, hast Du einen Draw, spiele ihn nach Odds und Outs.
      TP gegen 5 Gegner am River ist nix wert, das stimmt in aller Regel, hat aber nix mit Handreading zu tun.
      Mit Hand- Gegner- reading kann man natürlich seine Ergebnisse noch verbessern, aber die notwendige Erfahrung sammeln kann man zunächst mit geradliniger Spielweise auch, die ist hinreichend profitabel.

      Gruß,

      Don