Verbesserungen der SSS - Fragen

    • Steverocker
      Steverocker
      Bronze
      Dabei seit: 09.12.2007 Beiträge: 45
      hi

      also ich spiele SSS auf Bwin und Full Tilt, bin bei 150$ ca...und habe paar fragen bzw anregungen...

      77-88 spielt man nachdem niemand geraised hat aus late mit nem raise...
      aber ich finde man verliert mit 77-88 bei nem tisch mit guten zahlern fast immer, weil mind 1-2 callen bei (NL25) und man somit ja den stack riskiert, daher spiele ich die pocket 77-88 meistens slow..und hoffe auf set im flop.
      was sind eure erfahrungen darüber?
      meine erfahrung mit den kleinen pockets ist einfach scheisse...auch mit JJ einen Reraise zu bringen wenn 2 leute voher einen raise gecallt haben finde ich nicht sooo toll...

      so far
      steve
  • 5 Antworten
    • PsyMaster
      PsyMaster
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2006 Beiträge: 2.219
      was du ansprichst hängt in der tat davon ab, wie s an deinem table abgeht. die lines, die die sss vorgibt werden der profitmaximierung wegen erweitert, sobald man die sss gut verinnerlicht hat und aus dem ff beherrscht, sprich, wenn man schon ziemlich alle grenzwertige(re)n situationen für sich geklärt hat. danach folgen steals, defends und sonstige anpassungen an die gegner - natürlich wird das vor allem auf den höheren limits wichtiger.

      in deinem fall hast du ja quasi n read auf den table und passt deine strat. der gewinnmaximierung wegen an. wenn die blinds oft defendet werden, dann stealst du ja auch weniger, bei sehr loosen defend-ranges auch mehr.

      so gesehen bist du n advanced player *tatatataaaaaa* und beweist, dass du wirklich was auf dem kasten hast. ;)

      ne, spass beiseite: die beiden ersten absätze gelten. finde deine gedankengänge zur situation schlüssig und korrekt.

      ak foldet man übrigens auch eher mal, wenn jemand sehr tightes early raised. jj ist zB gegen einen shorty aus early n easy fold.

      gruß

      PsyM
    • Steverocker
      Steverocker
      Bronze
      Dabei seit: 09.12.2007 Beiträge: 45
      dank dir! ;D spiele viel life poker...naja aber "tightes early raise" wie muss ich das verstehen, ein raise aus early position, aber wie hoch ca? wie hoch ist "tight" ;D 4-fach BB?
    • Fred4BadBeat
      Fred4BadBeat
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2007 Beiträge: 666
      Am Raise kann man die tightnes nicht ablesen, aber z.B. daran wieviel Hände der Gegner spielt und wieviel er überhaupt erhöht. PsyMaster hat sich hier sicherlich auf Stats bezogen von z.B. PokerTracker / Poker Ace Hud. Haste wohl noch nicht? Weiterspielen :)
    • Steverocker
      Steverocker
      Bronze
      Dabei seit: 09.12.2007 Beiträge: 45
      ich weiß nicht, wenn ich 8 tische zocke, zocke ich meine karten und position..bei den niedrigen blinds nl25 reichts eigentlich...wenn ich mal ne stufe aufsteige wede ich mich auf 3-4 tische beschränken um den tisch bissle zu readen.
    • Fred4BadBeat
      Fred4BadBeat
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2007 Beiträge: 666
      Naja, wenn Du halt z.B. ne Anzeige hast (Stats durch Software), dass ein Spieler auf eine ausreichend große Anzahl Hände nur 5% seiner Hände spielt, die dann aber auch raised, und er macht das nun aus UTG, kannst Du Dir evtl schon überlegen, die eine oder andere Hand direkt wegzulegen. Und das geht da Dir die Software hilft auch noch beim Multitablen gut. Aber bis dahin reicht 08/15 SSS erstmal locker, natürlich.