Strategiesektion oder Strategy section?

    • TheLuckyOne
      TheLuckyOne
      Bronze
      Dabei seit: 05.06.2006 Beiträge: 500
      Moin,

      also ich habe mir gerade mal die Einsteiger Artikel zum Thema FL FR angeschaut, weil ich am überlegen bin für ne Zeit auf FL umzusteigen. Da ist mir sofort etwas sehr negativ (meine subjektive Empfindung) aufgefallen.

      Es gibt ein absolutes Chaos an "eingedeutschten" und offiziellen englischen Fachbegriffen.

      Der OESD wird selbstverständlich wie der Gutshot niedergeschreiben, danach ließt man was von "Schieben" (Check) oder von etwas wie Überkarten (Over Cards).

      Es mag nur meine Empfindung sein, aber ich finde, dass man sich entweder entscheiden sollte, alle englischen Begriffe bei zu behalten, oder alles eindeutschen sollte, was sich aber selten dämlich anhören würde.

      Just my humble opinion
      Chris
  • 3 Antworten
    • almboa
      almboa
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2006 Beiträge: 668
      Wie wärs mit Strategiesection? :evil:

      Du hast schon recht...das ist teilweise recht amüsant zu lesen!

      Checkt er oder checked er? Hat er gechecked oder gecheckt?
      Unraised pot, wenn man jetzt aber raist...
      Callst du for set-value wenn er raised?

      Meiner Meinung nach sollte man sich da auch irgendwie festlegen - ich fände raist, checkt, callt, blufft am besten.
      Begriffe wie OESD oder Gutshot müssen ganz einfach englisch sein. Bauchschuss, Überkarten, Drilling - pfui deifl, das muss nicht sein ;)


      just my 2 cents
    • emophiliac
      emophiliac
      SuperModerator
      SuperModerator
      Dabei seit: 08.03.2005 Beiträge: 4.533
      vielen dank für euer feedback. wir sind immer bemüht, eine balance zu finden zwischen dem, was richtig und sinnvoll ist, und dem, was der user will. sicherlich gibt es hier und da reibungspunkte, an denen beides sich zunächst scheinbar unversöhnlich gegenübersteht, jedoch hat die vergangenheit bewiesen, dass aus diesem "konflikt" ein dialog und synergieeffekte erwachsen, die als quasiexistent zur steten verbesserung sowie diversifikation des contents beitragen.
      zur frage der rechten schreibung englischer vokabeln bleibt zu sagen, dass es eine richtlinie gibt, die u.a. die schreibweisen"checkt" und "gecheckt" vorgibt, jedoch ist diese noch nicht auf alle älteren artikel angewandt, gleichwohl zu eurer beruhigung gesagt werden kann - und ich hoffe, da nicht zu sehr aus dem nähkästchen zu plaudern -, dass auch hieran schon fleißigst gearbeitet wird.
    • Cohrty
      Cohrty
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2007 Beiträge: 403
      Original von emophiliac
      jedoch hat die vergangenheit bewiesen, dass aus diesem "konflikt" ein dialog und synergieeffekte erwachsen, die als quasiexistent zur steten verbesserung sowie diversifikation des contents beitragen.
      Hast Du studiärt der was ??? :D