SH NL10 - was sagen die stats?

    • PokerPaulMainz
      PokerPaulMainz
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2007 Beiträge: 10.258
      ich spiel seit etwa 7500 händen NL10 SH und denke, ich werde wieder auf NL5 runtergehen müssen. ich habe in diesen 7500 händen unterm strich knapp 8 stacks verlust (-4,59BB). zwischendrin war ein down von 7 stacks in 1000 händen. 7500 hände sind zugegebenermaßen keine große samplesize, aber da ich auf dem limit so auf die fresse bekomme und aus brm-gründen jetzt erstmal wieder absteige, poste ich trotzdem mal ein paar stats und hoffe, dass sie leaks aufdecken können. die nette PT-grafik mit allen wichtigen stats kann ich nicht bieten, PT-lizenz kommt demnächst (kann sich nur noch um monate handeln). dafür nutze ich zur zeit pokeroffice. hier die stats:

      saw flop 17,5%, PFR 9,6% (ich spiele mit wenigen ausnahmen nach dem ORC und, wenn gelimpt/geraist wurde, nach dem SHC);
      aggression factors:
      preflop 1,5
      flop 3,4
      turn 1,5
      river 1,6
      total: 1,8

      att. to steal blinds: 21,9%
      folded SB to steal: 85,2%
      folded BB to steal: 86,2%

      went to showdown total: 4,2% (nach PT-stats müssten das etwa 24% sein)
      flop-turn: 48,1%
      turn-river: 65,7%

      edit:

      won hands %: 11,88
      won saw flop %: 33,81
      showdowns won %: 51,58%



      sollten noch irgendwelche wichtigen stats fehlen, schau ich mal, ob ich die auftreiben kann. vielen dank schonmal an alle, die eine interessante antwort geben!
  • 7 Antworten
    • Barkeeper
      Barkeeper
      Bronze
      Dabei seit: 23.03.2006 Beiträge: 8.797
      won@showdown ?

      sonst is der vpip zu hoch für den pfr, bzw andersrum.
      also entweder mehr raisen oder weniger limpen ;)
      aber die samplesize is einfach zu klein, post lieber beispielhände oder mach ein video.

      grüsse
    • PokerPaulMainz
      PokerPaulMainz
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2007 Beiträge: 10.258
      hab oben noch "showdowns won", "won hands" und "won saw flop" eingefügt.
      zu den beispielhänden: klar, ich poste auch öfters welche, habe aber das gefühl, dass ich evtl. kleinere fehler mache, die mir am ende nicht auffallen (ergo poste ich sie dann auch nicht) und auch einzeln nicht zu großen verlusten führen, sich aber läppern - da helfen dann wohl eher die stats.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      @Barkeeper:
      Für NL10 ist das schon in Ordnung. Es lohnt sich nicht Suited Connectors oder KJ o.ä. zu raisen, wenn man am Flop sowieso ständig 3 Gegner hat. Da limpt man einfach mit und spielt nen schönen Unraised Pot und wird beim offensichtlichen Flush trotzdem ausbezahlt.
    • PokerPaulMainz
      PokerPaulMainz
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2007 Beiträge: 10.258
      je nach position und limpern raise ich selbstverständlich SC und KJ o.ä.; wie gesagt, ich spiele nach dem ORC. und falls man auf NL10 wirklich mit allem offensichtlichen einfach ausbezahlt wird, habe ich zusätzlich zu leaks wohl auch noch eine pechsträhne ;-)
      ich habe auf NL5 auf 20000 hände SH etwa 9ptbb und nach dem wechsel auf NL10 das gefühl, ich mache irgendwas grundsätzliches falsch. nach meiner 7-stacks-down-session habe ich mir alle größeren verlorenen pötte nochmal genau im replayer angeschaut. ich denke, ich hätte 3-4 stacks bei den großen pötten eingespart, wenn ich besser gespielt hätte. trotzdem wäre ich zum einstieg auf das neue limit erstmal richtig runter. entweder ich hab gerade einen down, was bei der kleinen samplesize im grunde ja gut möglich wäre, oder ich habe gravierende fehler in meinem spiel. edit: oder einen mix aus beidem.
      wem also meine stats irgendwas sagen... =)
    • Carsten81
      Carsten81
      Bronze
      Dabei seit: 30.08.2007 Beiträge: 2.536
      Nabend.

      Meine Stats sind viel tighter (12/9/18,5), trotzdem läufts bei mir auch noch nicht so recht auf NL10 SH, ständig wie ne Achterbahn, atm -3 Stacks nach 18k Hands. Spiele (mittlerweile) sehr diszipliniert, aber entweder gibts zur Zeitkein Payout oder nen Beat ;(
      Dabei war mein Plan im Januar NL20 in Angriff zu nehmen.... jetzt heisst es wohl erstmal ne positive Winrate fürs neue Jahr zu erreichen :(

      Nicht aufgeben, das wird schon ;)
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Mehr Beispielhände posten. Die meisten bei denen es nicht so läuft verpassen zuviele Valuebets oder folden zu viele Hände weg.

      Stats posten ist immer schön und gut, man kann auch wunderschöne Preflopstats haben. Wenn man in den wichtigen Momenten Postflop grobe Fehler macht, dann hilft das einem alles nix.
    • PokerPaulMainz
      PokerPaulMainz
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2007 Beiträge: 10.258
      kleines update:

      so, nachdem ich fleissig NL5 SH gegrindet habe und dieses mal erst mit 30 stacks aufgestiegen bin, läuft es bisher auch rund: aus den ~80 dollar miesen sind 6 dollar plus geworden - in ca. 3000 händen =)