Bot SSS spielen lassen.

    • msylvester
      msylvester
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2007 Beiträge: 19
      Hi,

      ich spiele seit kurzem die SSS bei TitanPoker.
      Mir ist aufgefallen, soweit ich das beurteilen kann, dass die SSS ja nach immer geltenden regeln abläuft.
      Die verschiedenen Wege könnte auch ein Bot bzw. Programm einschlagen, also Entscheidungen treffen.
      Also zb. erhöhen, wenn man eine bestimmt Hand hat und dies halt nach allen Regeln der SSS, die vorgeschrieben Funktion ist.
      Das Programm könnte auch auf Aktionen von Gegnern reagieren, da deren Aktionen ja eindeutig sind.

      Der Vorteil wäre, dass man den PC dann 24/7 spielen lassen könnte.

      Wo ist der Haken, warum gibt es so etwas schon lange nicht?

      Liebe Grüße
      Sylvester
  • 51 Antworten
    • hipe
      hipe
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2006 Beiträge: 5.120
      Gibts... Nur is verboten
    • TomBra
      TomBra
      Silber
      Dabei seit: 31.07.2007 Beiträge: 1.686
      weil es verboten ist?
      weil die seiten das früher oder später bemerken würden?
      weil dann deine BR weg wäre?
      würdest du das risiko eingehen wollen?
    • niceben
      niceben
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2007 Beiträge: 237
      was hätte das noch mit Pokern zu tun? Finde deshalb eine 100% vorgegebene Spielweise sowieso sehr bedenklich...
    • JacksGrinsendeRache
      JacksGrinsendeRache
      Bronze
      Dabei seit: 24.06.2007 Beiträge: 921
      Eine Spielweise, die man zu 100% befolgt ist doch sowieso nur für Anfänger (wie mich z.B. ^^) zu empfehlen, oder hab ich da was falsch aufgefasst?

      Je besser man wird, desto mehr kann man sich von den 100% entfernen. Denn nur durch ein individuelles, unberechenbares Spiel wird man ein richtig guter Pokerspieler.

      Korrigiert mich, wenn ich da als Laie falsch liege. ;)
    • Syris
      Syris
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2007 Beiträge: 2.521
      Original von JacksGrinsendeRache
      Eine Spielweise, die man zu 100% befolgt ist doch sowieso nur für Anfänger (wie mich z.B. ^^) zu empfehlen, oder hab ich da was falsch aufgefasst?

      Je besser man wird, desto mehr kann man sich von den 100% entfernen. Denn nur durch ein individuelles, unberechenbares Spiel wird man ein richtig guter Pokerspieler.

      Korrigiert mich, wenn ich da als Laie falsch liege. ;)
      agree....ein computer kann nicht so "unberechenbar" handeln wie ein menschlicher Spieler....der PC aggiert immer nach dem gleichen Prinzip....ein guter Spieler bemerkt das und nutzt das aus...
    • BADMINTON
      BADMINTON
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 146
      schreib mal ein program das sich an tische setzt... nachkauft... vom tisch geht bei 25BB... auf wartelisten geht... wenne fertig bist schicks mir bitte :)
    • dwade1984
      dwade1984
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2007 Beiträge: 8.292
      Wenn jeder einen Bot hat, bekommt keiner mehr Geld.

      Tolle Idee... du hast bei Diablo bestimmt auch items geduped oder?
    • RobTheTop
      RobTheTop
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 1.218
      Original von Syris
      Original von JacksGrinsendeRache
      Eine Spielweise, die man zu 100% befolgt ist doch sowieso nur für Anfänger (wie mich z.B. ^^) zu empfehlen, oder hab ich da was falsch aufgefasst?

      Je besser man wird, desto mehr kann man sich von den 100% entfernen. Denn nur durch ein individuelles, unberechenbares Spiel wird man ein richtig guter Pokerspieler.

      Korrigiert mich, wenn ich da als Laie falsch liege. ;)
      agree....ein computer kann nicht so "unberechenbar" handeln wie ein menschlicher Spieler....der PC aggiert immer nach dem gleichen Prinzip....ein guter Spieler bemerkt das und nutzt das aus...
      würde net sagen dass ein PC immer nach dem gleichen Spielprinzip arbeiten muss. Du kannst das ganze ja auch durch Zufallsfunktionen "balancen" z.B. [wenn du ein set hast spiele zu 60 % check/raise 40 % donk/push] oder sowas ...
      nur das mit den reads etc. und absolut situationsbedingten dingen wird schwer
    • PokiPokemon
      PokiPokemon
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2007 Beiträge: 122
      Original von Syris

      agree....ein computer kann nicht so "unberechenbar" handeln wie ein menschlicher Spieler....der PC aggiert immer nach dem gleichen Prinzip....ein guter Spieler bemerkt das und nutzt das aus...
      Ich bin nicht ganz einverstanden, denn das Programm kann doch den Randomalgorithmus enthalten und dasvegen auch unberechbar spielen!
      Dieses Programm soll auch viele Einstellungen haben, wie z.B. Blufprozent je jede häufige Situation.
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Gibts schon für BSS.
    • Kaamos
      Kaamos
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2006 Beiträge: 269
      Zumindest im FL-Bereich werden bots früher oder später sicher die Landschaft dominieren.
    • MatthiasM
      MatthiasM
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2007 Beiträge: 350
      Original von msylvester
      Hi,

      ich spiele seit kurzem die SSS bei TitanPoker.
      Mir ist aufgefallen, soweit ich das beurteilen kann, dass die SSS ja nach immer geltenden regeln abläuft.
      Die verschiedenen Wege könnte auch ein Bot bzw. Programm einschlagen, also Entscheidungen treffen.
      Also zb. erhöhen, wenn man eine bestimmt Hand hat und dies halt nach allen Regeln der SSS, die vorgeschrieben Funktion ist.
      Das Programm könnte auch auf Aktionen von Gegnern reagieren, da deren Aktionen ja eindeutig sind.

      Der Vorteil wäre, dass man den PC dann 24/7 spielen lassen könnte.

      Wo ist der Haken, warum gibt es so etwas schon lange nicht?

      Liebe Grüße
      Sylvester
      Weil Bots illegal sind und sobald bekannt werden würde, das es welche gibt keiner mehr online pokern würde und so alle online casinos broke gehen würden?
    • Excellent
      Excellent
      Global
      Dabei seit: 15.09.2006 Beiträge: 351
      das wird aber von pokerplattformen nich wirklich publik gemacht wenn mal ein bot entdeckt wird oder habt ihr schonmal was davon gehört?

      ergo: vllt wurden bisher sogut wie noch keine bots entdeckt....

      PS: ich will auch n bot ... ob das mit turbo pascal klappt?^^
    • MfGOne
      MfGOne
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 7.130
      naja auf höheren limits können die bots auch mit sss (noch) nicht mithalten

      wenn man merkt dass jemand immer exakt gleiche entscheidungen trifft kann man das halt sehr gut exploiten, gute spieler auf höheren limits werden die hart exploiten
    • msylvester
      msylvester
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2007 Beiträge: 19
      Original von niceben
      was hätte das noch mit Pokern zu tun? Finde deshalb eine 100% vorgegebene Spielweise sowieso sehr bedenklich...
      Wird das nicht gerade in den Strategieartikeln immer wieder ausdrücklich gesagt, dass man sich 100% an die SSS halten sollte, um Erfolg zu haben?

      BR kann man ja noch kontrollieren, wenn man den Bot halt nur bis bestimmte grenzen spielen lässt oder so...


      Ist es denn möglich, dass die online-poker-anbieter evtl. intern solche Bots für sich spielen lassen, da sie ja auch wissen dass die SSS auf Dauer erfolgreich ist und denen es ja ein leichtes wäre, da sie ja ihren programmcode kennen usw.

      Liebe Grüße
      Sylvester
    • TheLuckyOne
      TheLuckyOne
      Bronze
      Dabei seit: 05.06.2006 Beiträge: 500
      Nur mal so:

      DU hast einen verdammt tollen BOT gebastelt und freust dich total, dass der im FL FR 1 BB/100 auf .50/1 macht (zumindest in den 3k Testhänden). DU lässt den nun 2 Wochen laufen, 8 Stunden am Tag, damit es nicht auffällt. Der BOT schafft 8 Tische und in den 2 Wochen verdienst du gutes Geld.

      1. Was machst du?

      2. Was machst du nicht?


      ----------------------------
      Lösung:

      1. Du kaufst weitere PC's und erstellst diverse Accounts über Freunde/Familie und baust dir ein Bot Netzwerk auf --> BAM! Reich!

      2. Du erzählst es allen deinen Freunden, postest es stolz hier im Forum und schenkst allen ne Lizenz deinen Bot zu nutzen, wenn sie dir $39 (Unglaubliches Freundschaftsangebot auf deiner Website - Garantiert in nur einem Tag wieder eingespielt!!!) zahlen.
    • Freo
      Freo
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2007 Beiträge: 1.778
      Original von msylvester
      Wird das nicht gerade in den Strategieartikeln immer wieder ausdrücklich gesagt, dass man sich 100% an die SSS halten sollte, um Erfolg zu haben?
      Das gilt für Anfänger. Wenn die von den Empfehlungen abweichen, ist das in der Regel schlecht. Für Anfänger ist es deshalb sinnvoll, sich stur an die Vorschläge zu halten.

      Ab den Midstakes gibt es dann genügend Sachen, wo man von der Standardspielweise abweicht.

      Ein paar Beispiele
      - Alle Blindsituationen
      - PF Raisingrange ändern je nach Tisch und eigenem bisherigem Image
      - Reraises nicht mehr nach simpler Reststack zu Raisegröße sondern unter Beachhtung gegnerischer Stats.
      etc.
    • Gulliver1985
      Gulliver1985
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2007 Beiträge: 3.469
      Das größte Problem mit der gängigen Software für Bots ist es, die Tische zu leaven(wenn man verdoppelt hat) und zu öffnen. Es dauert zu dem Monate auch einen einfachen Winningbot für die Micro Stakes zu programmieren, jemand der talentiert ist kann in der Zeit ohne Betrug mehr verdienen.
    • cLue
      cLue
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2005 Beiträge: 2.186
      Da investiert man lieber ein paar Monate länger und baut ein neuronales Netz mit ein ... dann exploited der Bot für dich ;)

      Ausderdem bin ich der Überzeugung, dass es schon Bots gibt, die auf den Mid-Stakes mithalten können und das auch tun ...
      Klar, kann man diese nicht downloaden oder kaufen - denn KEINER würde, wenn er eine "Gelddruckmaschine" hat diese für Geld verkaufen :D