OoP 2. Conti

    • fritzIII
      fritzIII
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 1.378
      Wann feuert ihr eine zweite Contibet oop ohne ui-Showdownvalue, bzw wann spielt ihr c/f?
      Ich glaube ich spiele hier etwas zu aggresiv.

      Beispiel 1)
      Hero SB 9:heart: 8:heart:
      Flop: T:heart: 5:diamond: 4:club:
      Turn: A:club:

      Beispiel 2)
      Hero SB 9:heart: 8:heart:
      Flop: T:heart: 5:diamond: 4:club:
      Turn: 2:club:

      Beispiel 3)
      Hero SB 9:heart: 8:heart:
      Flop: T:heart: 6:diamond: 5:club:
      Turn: K:club:

      Beispiel 4)
      Hero SB 9:heart: 8:heart:
      Flop: T:heart: 6:diamond: 5:club:
      Turn: 2:club:

      A) gegen unknown
      B) gegen TAG
      C) gegen Callingstation (WTS>45)

      Beispiel 1) haben wir absolut nix, aber es kommt eine Scarekarte
      Beispiel 2) haben wir immer noch nichts, es kommt eine Blank, aber wir haben vielleicht noch 6 Pairouts
      Beispiel 3) haben wir einen Gutshot und es kommt eine Scarekarte
      Beispiel 4) wie Beispiel 2 nur haben wir noch 4 zusätzliche Outs auf die Str8.

      Ich könnte jetzt noch viel mehr Beispiele basteln (zB mit mehr Broadways am Flop), aber ich glaube, dann wird es zu unübersichtlich
  • 13 Antworten
    • DonSalva
      DonSalva
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2006 Beiträge: 11.700
      preflopaction? welche pos hat villain?
    • fritzIII
      fritzIII
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 1.378
      Argh! Sorry, ich bin von einem Blindbattle ausgegangen in dem Hero SB und Villian BB ist.
      BB callt Preflop nur, wie auch den Flop.
    • Kofi
      Kofi
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2006 Beiträge: 2.324
      Gegen alle drei Gegner: Bet - Bet - Bet - Bet
    • workah0lic
      workah0lic
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 2.010
      1) bette ich weil eine ScareCard kommt und hau auf einen Raise weg
      2) checke ich behinde und hoffe was zu hitten
      3) same as 1)
      4) same as 2)

      maybe weak /:
    • fritzIII
      fritzIII
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 1.378
      Behindchecken geht nicht, denn Hero ist oop.
    • Farnemo
      Farnemo
      Black
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 871
      hi!
      ok, meine gedanken hierzu:

      1)
      a: bet/fold
      b: wenn du keine speziellen reads von ihm hast, bet/fold. wenn er im blindbattle gerne mal mit call flop, raise turn mit total air und scare card am turn moved oder so, kann man den turn auch zum rebluffen nutzen.
      c: b/f. die turnkarte muss man imo auch gegen ne CS nochmal betten. wenn er da callt, hat er oft schon ein pair, bzw. nen draw, den sie ui am river eher selten dann bluffbetten würden. und gegen alle draws vom flop (und für ne CS zählt da jeder gutshot dazu), hat 9 high dann sogar sd value. :)
      aber den river nochmal zu betten, weil ja J2, Q3 und ähnliches, was CS ab turn mit gutshot gecallt haben könnte und am river auf ne bet folden würde, wäre zuviel des guten.
      turnbet ist eigentlich schon deshalb pflicht, weil CS am flop ja in der regel any 2 callt und erst ab turn entscheidet, wie es weitergeht.

      2)
      a: auch b/f. haben zwar nicht soviel FE mit der blank aber auch keinen sd value, also is das ja unsre einzige chance, den pot noch mitzunehmen.
      b: würde ich auch nochmal betten. ein pair oder draw hätte sich oft schon am flop gemeldet. viele A highs hätten dich preflop ge3bettet, so dass die wahrscheinlichkeit eines A high calldowns nicht so groß ist.
      mit bet flop, c/f turn machst du dich gegen tags auch viel zu exploitable und er wird dich häufiger bluffcallen am flop. sollte man sicher auch hin under wieder spielen, nur dementsprechend mit c/r und c/c gebalanced haben.
      c: je nach eindruck, womit er so callt. callt er am flop any 2, kann aber auch häufig ui am turn folden, schon nochmal bet. weiß ich, dass er auf ne blank am turn eigentlich nie foldet, spiel ich da c/f.

      3)
      im grunde wie 1) nur halt noch nen draw dabei, so dass wir noch weniger FE brauchen, also ne einfachere bet haben.

      4)
      im grunde wie 2), durch den draw halt wieder ne einfachere bet wegen mehr equity und da wir auf raise öfter mehr gute outs haben, da keine overcard gefallen ist.
      gegen die CS bet (siehe 2.) oder auch check mit der chance, dass er behind checkt für die freecard.
      je nach eindruck auf ne bet dann weiterspielen. (better er als bluff, wenn man zu ihm hincheckt? bettet er dann any pair oder nur starke hände)


      MfG
      Farnemo
    • Kobecarter
      Kobecarter
      Black
      Dabei seit: 22.04.2006 Beiträge: 1.705
      alles no-brainer bets
    • Tanzhase
      Tanzhase
      Black
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 1.360
      1, 2: Man muss nicht immer bluffen, wenn man nichts hat. Machmal kann man eine Hand auch aufgeben.
      3, 4: Ohne spezielle Reads b/c. Da hat man oft 10 Outs.
    • Kofi
      Kofi
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2006 Beiträge: 2.324
      Das Ding ist einfach, dass soviele Leute den Flop IMMER callen, weil es so billig ist und dann recht häufig am Turn aufgeben, weil es dann doppelt soviel kostet. Also muss man sehr häufig (~fast immer) auch den Turn barreln.
    • fritzIII
      fritzIII
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 1.378
      Ok, dann spiele ich wohl nicht zu aggresiv. Ich hätte hier auch ohne (extra) read jeden Turn gebettet. Ich dachte ich verliere gegen manche Gegner zu viel, wenn ich nicht von meiner aggresiven Linie abweiche.
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Als Default baller ich in den 4 Händen auch am Turn nochmal rein.
    • LLuq
      LLuq
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 3.389
      Wenn ich ne 2te contibet mache verlasse ich mich sehr auf PT stats, wenn ich nen gegner mit nem "Fold to Turn bet" -Wert von z.B. 12 habe, dann check ich, wenn er aber über 30 hat mache ich bei jedem board mal noch ne 2te contibet, ich fahre damit eigentlich sehr gut.
    • fritzIII
      fritzIII
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 1.378
      Ab wievielen Händen ist dir denn ein Fold to Turnbet aussagekräftig?
      100-200 Hände würde ich jetzt als noch viel zu knapp beurteilen.