spiel gegen utg-limper

  • 9 Antworten
    • sleeper1979
      sleeper1979
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 08.06.2007 Beiträge: 6.508
      Solange Du keinen Read auf den Gegner hat, das er diesen Move gerne
      mit KK+ macht, würde ich ganz normal nach Strategie weiterspielen.
      Ganz gerne werden da auch einfach kleine Pockets gespielt und dagegen
      können wir dann All-In gehen.

      Sollte er Dir dann doch KK oder AA zeigen, dann würd ich mir ne Note machen
      und für das nächste mal weiß man bescheid.
    • rowd
      rowd
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2007 Beiträge: 384
      bei utg limpreraisern werd ich hellhörig
      habs ZU oft erlebt das dieser move mit AA/KK gemacht wird.

      lege jetzt öfters mal meine AK/JJ und mit reads vll auch QQ nach so nem move weg.
    • PimpMySpeed
      PimpMySpeed
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 2.932
      Du kannst schon allein wegen der Equity gegenüber der Range mit denen das die meisten Hirnies machen meist gar nicht mehr folden sondern nur noch All In gehen. Da diese Limp-Reraise UTG vorzugsweise mit JJ+ und AK gemacht werden, hast du mit JJ+ und AK keine Chance zu folden. Bei A/Q und T/T kommt es nur noch auf den Stack an.
      Bei genauen Reads lässt sich aber genaueres sagen, aber meiner Erfahrung nach ist die Hauptrange der Gegner bei solchen Aktionen JJ+ und AK. Je nach Equity kann man aber diesen starken Händen nach einem eigenen Raise nicht mehr folden.
    • KiaKiaKia
      KiaKiaKia
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 1.682
      bei mir haben sie meistens AJo+ O_o

      bzw. PimpMySpeed nice Reg. Datum
    • marcoborn
      marcoborn
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2007 Beiträge: 786
      wenn der UTG limpt du raist , er re raised ... wenn man die position und die tatsache das er limpt + re raised .. musst du ihn eigentlich auf ein sehr hohes paar schätzen QQ+ also normal solltest du folden ... ich mein mit was soll er dich out of position re raisen? gibt irgendwie alles gar keinen sinn er hat in so einer situation in bestimmt 80-90% der fälle eine sehr starke hand
    • Sushifresser
      Sushifresser
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2006 Beiträge: 1.552
      Das ist Quark. Oft limpen sie mit kleinen Pockets auf Setvalue, dann raist hinter ihnen einer, gegen den sie nicht limp / callen können, weil ihnen die Implied Odds fehlen und sie denken "ach, der wird schon nicht ausgerechnet n größeres Paar als ich haben, also hab ich n Coinflip" und sie pushen. Nie im Leben sind das zu 80 % KK+.
    • willes
      willes
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 437
      bei Nl 10 utg limp reraise ist alles dabei Ax, Kx und kleine pockets selten auch mal ein Monster.
    • Fred4BadBeat
      Fred4BadBeat
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2007 Beiträge: 666
      Jo, ich habe das schon mit suited connectors und sogar nur mit any two suited gesehen. Wenn man nicht wirklich nen Read hat, mit was der Gegner das macht, ist nach ggf. mehreren Limpern unser Raise schon so gross, dass kaum noch etwas zu folden ist.

      Ist natürlich immer ärgerlich in eine Falle zu laufen, aber jetzt jedes mal an eine Falle zu glauben, wäre sicherlich ein deutlich grösserer Verlust.
    • elan78
      elan78
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 212
      unknown player -> standard spielen, nach shc!

      mit pt/pa daten:
      normale gegner push QQ+, AK
      loose gegner push JJ+, AK
      extreme idioten (meist read außer pt daten nötig - notes etc.) push TT+ (event. 99 mit dead money im pot), AQ+ (event. AJs)

      ! es gibt ab nl100 leute die hohe pockets grundsätzlich limp rr spielen -> notes rann und nur noch die monster pushen !

      grüße