wieviele tische?

    • mukzr
      mukzr
      Black
      Dabei seit: 02.02.2007 Beiträge: 8.922
      so, die frage mag euch vl. dumm vorkommen. aber weiß einer von euch, wie man erkennt wie viele tische für einen selber perfekt sind?

      kann man das irgendwie für sich selber testen?! wäre ne feine sache, wenn mir da irgendwer einen tipp geben könnte.

      weil ich glaub immer ich bin der uuuber-1337-skill0r-pro ... und kann 10-12 tische gleichzeitig spielen. irgendwie klappt das teilweise auch ganz gut. aber viel zu selten. hab halt mal auf NL100 16 stacks gewinn damit gemacht, aber im endeffekt glaub ich selber, dass es -ev is.

      das problem is jetzt nur, dass ich mich bei 4 tischen irgendwie total unterfordert fühle /: und ich irgendwie nie die disziplin hab, bei 4 tischen zu bleiben. vor allem wenn spadeeye 30 tische mit fischen (vpip >50 anzeigt)

      kann mir vl. irgendwer hier einen tipp geben, oder mir klar machen, dass 12 tische derber kack sind?!

      ich hab auch schon mit nattydread geredet. der hat gemeint, wenn ich stetig aufsteigen will und eine schöne winrate haben will, muss ich 4 tablen und gegner + moves beobachten. nur so is ein limit beatable und mit einer schönen ptbb zu schlagen.

      pls comments



      für jeden der meint: tl;dr ... lest bitte wenigstens die ersten paar sätze und gebt mir tipps (:

      lg mukzr
  • 12 Antworten
    • Grammy
      Grammy
      Black
      Dabei seit: 12.06.2006 Beiträge: 1.461
      Seltsame Frage.
      Wenn du hin und wieder auf "I`m back" klicken musst, spielst du zu viele Tische. Wenn du bei 4 Tischen alle Gedankengänge die du für dein A-Game brauchst hintereinander bekommst ist das quasi astrein. Schaffst du es bei 5, nimm 5, ... bei 12, dann spiel 12!
    • BladePsycho
      BladePsycho
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2007 Beiträge: 44
      Also ich spiel momentan 3-4 Tische...NL10 und häng bei 400$ :(
      20 rauf, 30 runter, 50 rauf, 40 runter ?(

      Wieviel Tische sind denn so standart???

      Kann mir bei mehr als 4 Tischen gar keine Reads etc. vorstellen ?(
    • Gnu
      Gnu
      Global
      Dabei seit: 31.03.2007 Beiträge: 1.426
      Ich denke mal, dass 4 Tische so der Standard hier ist. Ich habe 6, die SSSler wahrscheinlich 12-16 und die ganzen Fische spielen nur an einem.

      Generell sollte man halt soviele Tische spielen, dass man nicht ständig austimed und noch nachdenken, sprich sein bestes Poker zeigen kann.
      Mehr als 8 Tische stelle ich mir aber dann wirklich stressig vor. Allerdings habe ich mir in meinen Anfangszeiten auch gedacht, dass ich nie 4 Tische meistern kann - alles Übungssache.
    • bob666
      bob666
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2006 Beiträge: 1.232
      ich spiel FL SH 2-4 tische meist aber 3

      ---

      viele tische schlägt man nur wenn man n up hat oder es extrem fischy ist bei marginalen situationen verschenkt man einfach zu viel value.
    • nornof
      nornof
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2007 Beiträge: 2.397
      Ich glaub das ist sehr individuell.
      Aber wieso wählst du denn nur zwischen 4 und 12 Tischen? Hört sich ein bisschen so an. 6 oder 8 wären doch evtl ein feiner Mittelweg?!

      Bei mir variiert das übrigens stark von dem Pokernetzwerk abhängig.
      Titan Poker is ja zB so langsam das man da quasi doppelt so viele Tische spielen kann wie auf Party oder Full Tilt.
    • Nigg0
      Nigg0
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2007 Beiträge: 1.359
      9 tische NL25 SH läuft gut...
    • ForrestGump
      ForrestGump
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2006 Beiträge: 283
      Hängt natürlich davon ab, ob SH oder nicht und welches Limit. Vergleiche doch einfach die Winrate bei 4 und 8 Tischen. Bei mir halbiert sich diese auf SH NL1K+ . Somit spiele ich lieber 4 Tische entspannt bei gleichem Gewinn.
    • Sonnenschein40
      Sonnenschein40
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2007 Beiträge: 59
      ich habe, als ich noch FR gespielt habe, immer 9 Tische gespielt. Weil ich jetzt auf SH umgestiegen bin spiele ich nur noch 6. Kann mir auch kaum vorstellen, wie man mehr Tische SH ohne Qualitätsverlust spielen kann.
    • ThirstyToni
      ThirstyToni
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 434
      Eigentlich siehst du sowas doch selber. Wenn du überfordert bist, spielst du zu viele Tische.
      Egal wieviel Routine man hat. Es gibt immer Situationen bei denen man kurz nachdenken muss. Und wenn es dann anfängt aus allen Richtungen zu piepen und alles blinkt, spielt man zu viele Tische.
      Arbeite dich am Besten langsam aufwärts. Spiele eine Session mit 5 Tischen. Wenn dir da häufig langweilig wird, machst du bei der nächsten Session einen Tisch mehr auf, usw.
      Ganz wichtig ist es auch hinterher seine Hände zu analysieren. Schleichen sich zu viele Fehler ein, dann lieber wieder einen Tisch weniger spielen.
    • HeRoSRaiSeR
      HeRoSRaiSeR
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2006 Beiträge: 1.487
      hab auf den micros nach abstieg schön 9-12 tabling SH gespielt hat au gut geklappt mit 5ptbb-7ptbb

      auf NL 50 SH dann jetzt letztlich auf 4 tabling umgestiegen weil mir zu viel swings waren mit 8 tabling

      noch eine sache , wenn du wirklich merkst dass es krass fishy is kannst au mehr tablen und ein shaggy style spielen also richtig tight so dürfte nach profitabler sein als 4 tabling vorallem nachts , dann reicht normal pures ABC poker ohne große reads - read : fish :D
    • Scrounger84
      Scrounger84
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 1.171
      ich spiel 6 Tische. Hab vorher 4 gespielt um die gegner noch besser beobachten zu können und hatte da irgendwann das problem dass ich mich gelangweilt und hinter jeder aktion vom gegner die megamoves vermutet hab. 6 is für mich jetzt ideal, ich hab keine zeit mir ewig lange einzureden "der blufft doch nur" bis ich es selber glaub ;) aber trotzdem krieg ich noch einiges mit an den Tischen und kann mir notes machen.
      Muss aber imo jeder für sich selbst testen und entscheiden wie viele tische ideal sind. Der eine braucht mehr tische um nicht zu viel über (eventuell gar nicht vorhandene) Gedankengänge von villain nachzudenken oder sich zu langweilen und deswegen irgendnen mist zu spielen. Der andere braucht weniger um in aller ruhe eine entscheidung zu treffen oder Gegner ganz genau zu beobachten.
    • Nafti
      Nafti
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2007 Beiträge: 4.005
      Original von Grammy
      Wenn du hin und wieder auf "I`m back" klicken musst, spielst du zu viele Tische.
      hin und wieder ist doch überhaupt kein Problem. Solange es nur ein, zwei mal pro Stunde passiert.
      Meine Meinung: Es ist alles trainierbar. Am Anfang hatte ich Probleme mit mehr als zwei Tischen. Hat dann aber nicht lange angedauert. :D
      Als Stars mehr als 12 Tische erlaubt hat, hab ich 18 Tabling mal angetestet (NL FR BSS)und ging gar nicht. Mittlerweile klappts meist wunderbar, nur manchmal hab ich wohl zu viele Fasttables dabei, dann nehme ich einen raus.