Preflop 2/3 Raise - Push [Frage]

    • yogiii
      yogiii
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 2.791
      Huhu,

      probier mich grad neu an der SSS, daher diese Frage :o)
      folgendes Szenario:
      wir spielen NL50 FR
      Hero sitzt in MP3 mit AKo mit einem Stack von 9.25$
      Unknown BSSler (open) raised aus MP1 auf 2$

      Nach SSS muss ich in ReRaisen, das ist klar.
      Nun wird gesagt, wenn mein ReRaise größer als 2/3 meines Stacks ist, soll ich stattdessen direkt AI pushen (richtig verstanden?), dies ist hier jedoch knapp nicht der Fall:

      => ich 6$ ReRaise und mein Gegner called mich, nun haben wir enen Pot von ~12.75$, da muss ich doch quasi auf jedem Board meine verbleibenden 3.25$ reintuen, auch wenn er in mich donken sollte.

      Warum also nicht direkt Preflop shoven?
      Der einzige Grund der mir einfällt wäre, dass wir Value verschenken, weil wir davon ausgehen die bessere Hand zu halten und Villain einen ReRaise eher called als einen shove?!?
  • 1 Antwort
    • Dera
      Dera
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2007 Beiträge: 312
      diese 2/3 sind nicht so genau zu nehmen, sinds knapp 2/3 dann allin.
      und wenn der gegner einen reraise ums 3fache seines raises callen würde, dann würde er auch ein allin callen, denn das is ja auch nur n bissel mehr.
      kannst eigentlich bei jedem vorherigen raise pushen wenn du die passenden karten dafür hast, denn ein normales reraise lässt dir fast immer weniger als den halben pot als stack übrig