Schaukasten im Selbstbau

    • storge
      storge
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 22.519
      Hi,
      ich benötige einen Schaukasten mit den Maßen 700mm x 500mm x 50mm. Schaukästen dieser Größenordnung sind aber extrem teuer (mindestens mehrere hundert Euro) - zumindest zu teuer für mich.

      Nun habe ich mir überlegt, dass ich, als langjähriger Tool Time-Zuschauer, den Schaukasten selbst bauen könnte.

      Was brauche ich? Was empfehlt ihr mir?
      Als Rückwand eine Spanplatte? Was für Holz(arten) als Seitenwände? Plexiglas oder Sicherheitsglas - oder etwas anderes? Schaniere oder wie soll ich die Sachen in den Kasten kriegen?

      Danke! ;D
  • 16 Antworten
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      langjähriger tooltime seher, dann empfehle ich dir einen gute krankenversicherung :D

      spaß beiseite, habe auch keinen ahnung aber eben durch langjährige tooltimeerfahrung würde ich hier wohl porfilschienen verwenden.
    • Nafti
      Nafti
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2007 Beiträge: 4.005
      Such doch mal nach einem Handwerker, DIY oder was auch immer Forum und frag da nochmal nach. Da bekommst du Tipps, die dir hier wohl keiner geben kann.
    • storge
      storge
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 22.519
      *push* ;)
    • elbarto132
      elbarto132
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2008 Beiträge: 4.622
      als material am besten mdf platten, die sind einfach zu verarbeiten, und sind auch im rohzustand noch ganz ansehnlich im gegensatz zu spanplatte
      die frage is halt wo das ding steht, und wie oft du dran musst, ob plexi oder glas, und außerdem wie du das befestigen willst.
      ich würde wohl einfach ne art kiste bauen, und mit ner oberfräse ne nut in die seiten fräsen wo du die scheibe reinschieben kannst. eine von den 4 seiten halt nicht verschrauben, sondern nur mit holzdübeln oder so dran stecken, damit du das einfach abnehmen kannst um die scheibe raus zu nehmen. und die böden einfach mit der rückwand und/oder den seiten verschrauben
    • storge
      storge
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 22.519
      Es soll an die Wand.
    • Shefche
      Shefche
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2007 Beiträge: 1.074
      ähm ja interessant wäre auch zu wissen was dort reinkommen soll, wo das ding hängt, ob abschließbar etc...

      also mit wo das ding hängt meine ich jetzt uni, oder firma, oder... im freien oder drinne usw
    • storge
      storge
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 22.519
      Privat, zu Hause. Es kommt ein beklebtes Plakat rein - deshalb reicht kein Rahmen aus und es muss etwas mit Tiefe sein.
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      Original von storge
      Privat, zu Hause. Es kommt ein beklebtes Plakat rein - deshalb reicht kein Rahmen aus und es muss etwas mit Tiefe sein.
      wie tief muss es denn sein?
      eventuell reicht ja auch ein dickerer bilderrahmen
      muss vorne ein scheibe drauf sein?
    • storge
      storge
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 22.519
      Scheibe wäre gut, um das Ganze längerfristig zu schützen. Die Mindestliefe liegt bei ca. 3,5 cm. So einen dicken Rahmen habe ich nicht gefunden - hatte auch erst daran gedacht.
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      nimmste halt 4 leisten die 3,5 cm breit sind ca. 1cm dick
      und haust die mit winkeln zusammen hinten kommt sone dünne platte ran wie von einer schrankrückwand und vorne ne plexiglasscheibe die du an 4 ecken befestigst und voila dein profi schaukasten ist fertig ;)
    • Greycloaks
      Greycloaks
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 140
      hey.

      bin frischgebackener Schreinermeister (musst ich erwähnen).
      gib mal größenmaße.....

      aber ich denke ne 8er FU-Platte als Rückwand (z.B. Gabun-Deck, Pappel o.ä weil mans ja e warscheinlich nicht mehr sieht)
      Auserdem würd ich, wenn du an den Kasten nicht ran must des ganze anders herum angehn.

      Wir bauen einen Rahmen aus Leisten. z.b. 40mm tief x 20mm breit. Fräsen da eine Nut für ne Scheibe (Plexi oder Echtglas[ 4mm stark. Sieht edler aus. is aber auch weng schwerer. vom Kostenfaktor is da nicht so der große Unterschied]).
      Der Rahmen wird hinten eingefalz. In den Falz kommt dann die Rückwand hinein. Vorher bringst du eben noch dein Plakat (o.ä.) auf (kleben nageln schrauben.......). Dann wird die RW noch in den Rahmenfalz reingelegt und Festgeschraubt.
      Als Aufhängung würd ich evtl. zu ner Drahtseilkonstruktion zurückgreifen. Ich finde des sieht optisch recht ansprechend aus.

      wenn du willst kann ich dir auch mal ne Werkszeichnung oder so was ähnliches anfertigen.

      schreib einfach mal an boerd83@yahoo.de
    • Shefche
      Shefche
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2007 Beiträge: 1.074
      Ich würde das ganz anders machen.
      Ich würde mir ne Stange von diesem geriffelten Baustahl besorgen. Würde die auf der passenden Länge im 90° Winkel etwas ründlich abknicken sodass du ein Rechteck hast und passend zu Wand und Kunstwerk ansprühen. Nun würde ich mir zwei kleine Halter machen und die mit Dübeln in die Wand schrauben (evt auch Nägel). Darüber wird das Viereck gehängt, dann machst du dein Kunstwerk rein und Hängst über diese Haken noch ne Glasplatte. Würde erstmal zu Plexiglas (im Baumarkt auch Hobbyglas) da echtes Glas zu bohren wohl nichts ist.

      Voila!
      Wenn dus nicht verstehst wie ich meine kann ich dir auch ein hochklassiges Paint machen
    • Greycloaks
      Greycloaks
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 140
      ich find meine Idee viel schöner.
      :D
    • Shefche
      Shefche
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2007 Beiträge: 1.074
      bist ja auch n holzer!
      das problem ist halt das die wenigsten daheim ne oberfräse haben und das zweite problem ist das noch weniger leute die Nuten an den 4 Rahemteilen so fräsen können dass die Scheibe auch reinpasst wenn der Kasten zugesammengesetzt ist ;)
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      Original von Shefche
      bist ja auch n holzer!
      das problem ist halt das die wenigsten daheim ne oberfräse haben und das zweite problem ist das noch weniger leute die Nuten an den 4 Rahemteilen so fräsen können dass die Scheibe auch reinpasst wenn der Kasten zugesammengesetzt ist ;)
      so sieht es aus, aber was ein gelernter tischler ist der muss natürlich so einen vorschlag machen, sicher ich würde es genauso machen auch ohne tischler zu sein habe aber weder das werkstatt noch die möglichkeit das in einer vollausgestatteten werkstatt zu machen.
    • Xirus
      Xirus
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2005 Beiträge: 1.204
      Platte + Latten im Baumarkt kaufen (Was die Geldbörse hergibt und dir gefällt). Sollte die Farbe nich gefallen, dann kannste das Zeug ja immernoch streichen.

      Die Latten kannste dann von hinten an den Grundrahmen schrauben, weil das ding ja keine Tonnen halten muss.

      Oben den "Deckel" würd ich mit so Ikea Stopfen machen, damit du den immer abnehmen kannst und das Plakat halt auf dem Weg rein kann.

      Für das Glas könntest du einen zweiten Rahmen machen in den ersten Rahmen reinpasst und als Schiene wirkt.

      Haste dann alles drin, schiebste von oben das Glas rein und packst das Plakat rein. Oben dann den "Deckel" drauf und man sieht halt garnix.

      Zum aufhängen stinknormale Haken hinten an die Platte.

      Hoffe man kann sich vorstellen wie ich das meine. Nut gefällt mir persönlich nicht, weil man da immer sieht wie das Glas drin is.