[Buch] FL/NL HeadsUp?

    • TheLuckyOne
      TheLuckyOne
      Bronze
      Dabei seit: 05.06.2006 Beiträge: 500
      Tja, wie das Thema schon andeutet:

      Kennt ihr nen Buch, oder auch irgendwelche Internetpublikationen, das/die sich wirklich mit dem Thema HeadsUp beschäftigen? Egal wäre hierbei eigentlich ob es FL oder NL ist. Generell interessiert mich das Thema einfach und bis auf 1-2 Seiten in den ganzen Büchern die ich hier rumfliegen habe, finde ich nirgends wirklich guten Content zum Thema.

      Thx für Hinweise
  • 13 Antworten
    • RollingThunder
      RollingThunder
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2006 Beiträge: 117
      Gibts IMHO nicht und was gutes dazu kann es auch nur schwerlich geben.

      HU ist zu 99% (oder mehr) gegnerabhängig, wo soll da was allgemeingültiges oder strategisches herkommen?

      Selbst die Holecards, die du IP und OOP spielst, sind gegnerabhängig, so dass nicht mal dafür viele generelle Tips wie Charts oä möglich sind.

      Das einzige, was ganz sicher ist, ist dass es ein Riesenvorteil ist Position zu haben, also am Button zu sitzen.

      Für FL gibts 2,5 Seiten dazu in "Limit Hold'em: winning short-handed strategies", in denen aber auch nur mehrere mögliche Preflop-Styles besprochen werden...
    • TheLuckyOne
      TheLuckyOne
      Bronze
      Dabei seit: 05.06.2006 Beiträge: 500
      Gerade aufgrund dieser Tatsache fände ich es durchaus interessant HU zu spielen. Ich denke, dass 70+% "Gambler" sind, die einfach action suchen und wenn man sich mit der Thematik mal richtig auseinander setzt, dann könnte ich es mir sehr lukrativ vorstellen.

      Wie dem auch sei, ich werde erst mal zusehen, dass ich mir was aufbaue, dass sich BR schimpfen kann. :)
    • Kraterspalter
      Kraterspalter
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2007 Beiträge: 4.825
      Ich sag mal was dazu, da ich standardmäßig nl cashgame headsup spiele.

      Literatur ist bissel was im headsup forum auf 2+2 zu finden allerdings eher headsup sngs, cashgame wie gesagt ist theorie sehr schwierig, da alles gegnerabhängig ist.
      Was weiterhilft ist nen acc bei stoxtrader da gibt es recht viele headsupvideos allerdings glaub ich erst ab nl200, wo man verschiedenen spielstile sieht.

      Aber bei den Gamblern haste recht, was da rumrennt spottet jeder beschreibung, allerdings sollte man tilt resistent sein und besser rb haben, da du verdammt viel rake zahlst.
      Dafür ist es egal ob man dealt oder contributed rakeback hatt, was die seitenauswahl einfacher macht.
    • av3cbo0m
      av3cbo0m
      Bronze
      Dabei seit: 27.10.2007 Beiträge: 1.770
      http://www.pokerstrategy.com/de/video/22
    • TheLuckyOne
      TheLuckyOne
      Bronze
      Dabei seit: 05.06.2006 Beiträge: 500
      Vielen Dank, ein großartiges Lehrvideo. Ich werde direkt mal NL1000 HU spielen und diesen krassen Strategievorteil ausnutzen bevor es noch andere tun.
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      Stoxtrader ist sicherlich ein guter Ansatz, wie es schon erwähnt wurde.

      Ansonsten ist für Headsup sicherlich auch einfach massig Erfahrung eine gute Grundlage, da es sich eben nicht so einfach mit Artikel beschreiben lässt.

      Ist zumindestens meine Meinung, spiele nicht HU... Drüber denke ich mal später nach, ich werde mir auf jedenfall Stoxtradervideos zu Hilfe nehmen und genau über deren Gedankengänge nachdenken und selber auch anwenden. (was nun nicht heiß, dass ich die Leute 1:1 nachmachen will)
    • ScHnibL0r
      ScHnibL0r
      Black
      Dabei seit: 29.01.2005 Beiträge: 3.595
      gibt glaub recht wenig außer videos
      ansonsten einfach mit vielen leuten darüber diskutieren und mit deinem logischen verständnis die jeweils beste strategie entwickeln
      erfahrung spielt wohl auch noch ne wichtige rolle.
      coaching nehmen kannst natürlich auch.
    • TheLuckyOne
      TheLuckyOne
      Bronze
      Dabei seit: 05.06.2006 Beiträge: 500
      Wenn ich mir ne Stunde bei dir leisten könnte würde ich es ggf. tun. :)

      Stoxtrader Videos - ich denke mal ich war auf der richtigen Seite und die wollen $20 pro Monat für die Videos? Ok, man könnte sich dort 1x anmelden für einen Monat, alle Videos auf der Festplatte sichern und dann wieder abmelden, aber das kommt erst in Frage, wenn die BR überhaupt existiert um HU anzuspielen.

      Aber schon mal danke für die Tips

      @ Kraterspalter: Mußte mich mal zugucken lassen, oder nen Video aufnehmen! :)
    • Kajagoogoo
      Kajagoogoo
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2007 Beiträge: 245
      Was sind den vernünftige Voraussetzungen um NL HU anzugehen (welches
      Limit sollte ich geschlagen haben, etc,etc)

      Wie schauts aus mit der Profitabilität (wenn man`s einigermaßen) kann,
      im Vergleich zu NL SH.
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      Original von TheLuckyOne
      Wenn ich mir ne Stunde bei dir leisten könnte würde ich es ggf. tun. :)

      Stoxtrader Videos - ich denke mal ich war auf der richtigen Seite und die wollen $20 pro Monat für die Videos? Ok, man könnte sich dort 1x anmelden für einen Monat, alle Videos auf der Festplatte sichern und dann wieder abmelden, aber das kommt erst in Frage, wenn die BR überhaupt existiert um HU anzuspielen.

      Aber schon mal danke für die Tips

      @ Kraterspalter: Mußte mich mal zugucken lassen, oder nen Video aufnehmen! :)
      Alle Stoxvideos sichern und wieder abhauen geht soweit ich weiß nicht... Die kann man doch nur ansehen, wenn man einen aktiven Account hat- glaube ich :D

      Und 20$ pro Monat ist immernoch weniger als 500$/h .. Und ich weiß nicht, auf was für einem Limit du HU spielen willst, aber die 20$ im Monat wären auf 5/10 für dich doch nur 2 BB im Monat.

      Damit wollte ich natürlich nicht sagen, dass es unsinnig ist sich von Schnib coachen zu lassen, ich denke, dass Schnib ab einem gewissen limit sicherlich so richtig viel Sinn macht auf lange Sicht gesehen, den jede noch so kleine Verbesserung macht sich auf Dauer hart bezahlt.
    • HeRoSRaiSeR
      HeRoSRaiSeR
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2006 Beiträge: 1.487
      wieviel tabling macht man denn im HU ?
      bzw wieviel ptbb / 100 sind dabei drin?
    • RollingThunder
      RollingThunder
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2006 Beiträge: 117
      Alles außer 1-Tabling wäre wohl ziemlicher Wahnsinn...

      Was die PTBB/100 angeht, musst du einen High- oder Mid-Stakes-Player fragen (Schnib?, Krater?)), auf Micro- und Low-Stakes musts du ne Riesen-Edge haben, weil der Rake dort gigantisch ist und das HU-Spielen dort IMHO grundsätzlich unprofitabel macht.

      Selbst mit'ner Edge ist die Varianz beim HU böse; du brauchst also schon sehr viele Hands für eine Aussage.
    • Kraterspalter
      Kraterspalter
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2007 Beiträge: 4.825
      Original von RollingThunder
      Alles außer 1-Tabling wäre wohl ziemlicher Wahnsinn...

      Was die PTBB/100 angeht, musst du einen High- oder Mid-Stakes-Player fragen (Schnib?, Krater?)), auf Micro- und Low-Stakes musts du ne Riesen-Edge haben, weil der Rake dort gigantisch ist und das HU-Spielen dort IMHO grundsätzlich unprofitabel macht.

      Selbst mit'ner Edge ist die Varianz beim HU böse; du brauchst also schon sehr viele Hands für eine Aussage.
      Also 3 tabeling ist drin wenn man sich anstrengt, 2sind gemütlich drin, kann währendessen hier auch noch schreiben, definiere micros nl50 ist das mit rakeback easy schlagbar, ich würde sagen selbst ohne rakeback geht das noch gut.
      Dadrunter wirds natürlich schwer, da geb ich dir recht
      Varianz kommt auf die gegner und deinen spielstil an, natürlich ist nen lag style da übelst was die varianz angeht aber als recht tighter spieler geht es, wenn du vor allem gegen cs spielst, stichwort tabelselection.
      PTBB/100 sollte man auf nl50/100 5-6 hinbekommen so sehr wie es da fischt, wenn nicht mehr.