donk river um freeSD zu verhindern?

    • opabumbi
      opabumbi
      Black
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 22.396
      Konkret geht es um eine Hand wie diese hier:

      Preflop: Hero is SB with 8:diamond: , K:diamond:
      5 folds, BU raises, Hero calls, BB folds.

      Flop: (5.00 SB) T:diamond: , 5:heart: , K:spade: (2 players)
      Hero checks, BU bets, Hero raises, BU 3-bets, Hero calls.

      Turn: (5.50 BB) 7:club: (2 players)
      Hero checks, BU bets, Hero calls.

      River: (7.50 BB) 5:club: (2 players)
      Hero checks, BU bets, Hero calls.

      Final Pot: 9.50 BB

      Hier wurde vorgeschlagen, donk river zu spielen um einen freeSD zu verhindern. Auf eine donk am river würde ja Villain one pair kaum raisen, da ihm die donk doch angst machen würde, weshalb wir gleich viel investieren wie mit c/c, verhindern aber, dass sich Villain mit second pair oder ähnlichem einen freeSD nimmt. Auf raise ist man dann ziemlich sicher geschlagen und kann wohl b/f spielen.
      Ich finde diese Ausführungen eigentlich ziemlich gut, bin aber bis jetzt noch nie auf die Idee gekommen so etwas zu machen und habe auch noch nie davon gehört. Was haltet ihr von einem solchen Spiel? Macht donk river to prevent freeSD Sinn?
  • 9 Antworten