Callingstations und Maniacs

    • MaxPower83
      MaxPower83
      Bronze
      Dabei seit: 22.07.2007 Beiträge: 834
      Moinsen zusammen,

      speziell am Wochenende kommen bei Titan die callingstations und maniacs aus ihren Löchern gekrochen und wollen einen teil vom Kuchen abhaben. Oft gehts gut und beide Spielerarten schieben einem das Geld nur so vor die Füße.
      Sofern das nicht läuft, möchte ich aber meinen Verlust in Grenzen halten, weswegen ich am überlegen bin, wie ich am besten gegen beide spielen sollte?

      TPTK ist gegen eine cs oft wertlos, weil da zu oft two pair bei rumkommt. Sollte man also TPTK anders spielen, in der Wertigkeit etwas runtersetzen und z.b. mit two pair aggressiv spielen?

      Gegen Maniacs lohnt sich oft genug Ace high, also versuchen den Maniac mit guten Händen preflop durch eine 3bet zu isolieren und dann entweder check/call oder raise spielen?

      Wie sieht das bei euch aus mit dem Spiel gegen maniacs und cs? Gerade die letzten Sessions am Wochenende haben mir gezeigt, dass ich mir da mal was überlegen muss, weil ich aktuell zu oft die falschen Entscheidungen fälle.

      Evt. hat ja jemand ein paar tipps :)
  • 12 Antworten
    • Alph0r
      Alph0r
      Black
      Dabei seit: 09.05.2007 Beiträge: 5.149
      Solange dich eine CS nicht raised ist dein TPTK meistens noch gut, es wäre ein großer Fehler das TP passiv zu spielen, dich zahlen oft schlechtere Hände aus, 2Pairs sind mathematisch gesehen unwarscheinlich.

      Gegen Maniacs muss man seine guten Hände wie TPTK auch manchmal cappen und 2Pairs sowieso.

      Gegen beide Gegnerarten wenig/garnicht bluffen.
    • frib
      frib
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2006 Beiträge: 3.268
      Gegen beide Gegner brauchst du eigentlich weniger starke Hände, um Action zu geben.
      Nur die Art der Action unterscheidet sich eben:
      Gegen ne CS is TPTK sicher nicht wertlos, hier heißt es Valuebet, Valuebet, Valuebet, und dann eben entsprechend reagieren, wenn der Gegner plötzlich raist oder selber bettet. Dennoch musst du gegen dei auch marginalere Hände (Midpair etc.) weiter valuebetten, eben weil sie viel zu oft zum SD gehen.

      Gegen Maniacs wirds etwas schwerer zu pauschalisieren: Es gibt welche, die ständig betten, wenn du zu ihnen checkst (wunderbare Opfer zum c/r), andere sind wiederum so aggro, dass sie viel zu loose raisen: Hier bekommst du mit b/3-bet auch mit TPTK an den späteren Streets sehr viel Value.


      Zu Preflop noch ein Wörtchen: Ich weiß nicht nach welchem Chart du spielst, aber generell: Wenn hinter dir viele CS sitzen, eher etwas tighter isolieren, da du z.B. Babyasse im Multiwaypot extrem schwer zu spielen sind, dafür kann man spekulative Hände eher mal limpen (suited connetors etc).
      Gegen Maniacs kannst du grundsätzlich auch etwas looser isolieren, hier ist aber der unimproved SD-Value wichtiger als Suitedness oder connectedness, da du gegen diese auch häufig A high zum SD bringst
    • MaxPower83
      MaxPower83
      Bronze
      Dabei seit: 22.07.2007 Beiträge: 834
      hi, danke für eure antworten, das hat mich schonmal weitergebracht. werd mich die tage mal drum kümmern, alles zu überdenken und noch ein paar Artikel lesen.
      Zeit genug hab ich, einigen Leuten ist der Weihnachtskarpfen scheinbar aus der Pfanne direkt in den rechner gehüpft und zockt jetzt bei titan :evil:
    • kleenelilly
      kleenelilly
      Bronze
      Dabei seit: 28.09.2007 Beiträge: 55
      finde eure tipps auch gut .. aber nur solange nur ein maniac dabei ist... was aber gegen 2 gleichzeitig? man versucht ihn looser zu isolieren ,weil man gegen ihn eine edge hat. ein zweiter maniac callt. man trifft sogar tptk am flop und dann gehts los.. capp flop ... 3 bet turn und dann ist man hinten... war jetzt mal ein frei erfundenes szenario ,aber ich denke ihr wisst , was ich meine!
      ich warte dann an so einem table bis ich wirklich gute karten habe... aber vielleicht ist das ein fehler... ich habe an diesen tables schon viel geld gelassen.

      wär schön wenn sich einer zum theme : spiel gegen 2 maniacs äußert.

      mein vorschlag ist : sehr tightes spiel

      wenn ihr sagt : falsch halt am "standard" preflop play fest wäre eine erklärung des postflop spiel schön. freu mich schon falls was rumkommt :)
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      tighter werden gegen mehrere Maniacs ist schon richtig , dafür dann aber vermehrt spekulative Hände wie Scs oder pockets spielen , denn wenn du was gutes trffst wirst auch richtig ausbezahlt .

      Ansonsten ist tptk gegen Maniacs meistens eine sehr solide Hand , und man sollte sich damit auch nicht von viel action entmutigen lassen .
    • MaxPower83
      MaxPower83
      Bronze
      Dabei seit: 22.07.2007 Beiträge: 834
      maniacs, so hab ichs zumindest die letzten paar k hände gesehen, machen ihren gewinn am sd (meist folden eher passive gegner ja vorher, obwohl sie evt auch mit ace-high vorne sind auf action) mit TP und weak kicker oder einem two pair aus K3, A2 oder anderen vergleichbaren sachen.

      oft genug verlieren sie aber, weil sie entweder mit ace bzw king-high zum sd gehen, oder sie verlieren, weil man üblicherweise ja nicht mit weak kicker zum sd geht.
      bevor ich diesen thread eröffnet hab, war ich extrem passiv gegen maniacs und habs nicht fertig gebracht, eine hand zum sd zu bringen. das ich im endeffekt gewonnen hätte, hab ich zwar gesehen, aber ich hab mich net getraut zu spielen.
      seit ich das geändert habe, läufts besser, aber da ist noch einiges zu tun, bis es wirklich gut läuft =)
    • kleenelilly
      kleenelilly
      Bronze
      Dabei seit: 28.09.2007 Beiträge: 55
      hier eine hand aus einer session gerade :

      utg hat sehr oft geraist , oft auch aus early position... postflop war er auch sehr aggressiv. maniac würde ich ihn nicht nennen oder er war zumindest ziemlich erfolgreich...vielleicht glück hoffe ich zumindest :)

      jedenfall wollte ich mit meiner ass 9 hand callen , weil ich mir ganz gute chancen ausgerechnet habe... ja natürlich nicht shc konform...
      die 3 bet vom small blind hat mir nicht gefallen... am flop bettet der small blind... utg raist... blind hätte ak haben können ok wahr vielleicht eine waage hoffnung... utg hätte alles haben können... => ich 3 bette und beide callen.

      ich gebe zu hier hätte ich dann meine hand aufgeben sollen. bin dann aber bis zum sd gegangen...

      gerade halte ich meine aktion noch für vertretbar. später ändert sich das vielleicht. ich habe ja eigentlich gegen den grundsatz von eben verstoßen tighter zu werden.

      aber der tisch war bis auf den einen spieler recht tight und er konnte ordentlich blinds abstauen. ich hab eine chanche gesehen und es hat nicht geklappt... =(

      was meint ihr ??

      thx schonmal jungens


      0.25/0.50 Fixed-Limit Hold'em (7 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grabem 1.9 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is MP2 with 9:club: , A:club:
      MP1 raises, Hero calls, 4 folds, BB 3-bets, MP1 calls, Hero calls.

      Flop: (9.40 SB) 4:spade: , 9:diamond: , 8:club: (3 players)
      BB bets, MP1 raises, Hero 3-bets, BB calls, MP1 caps, Hero calls, BB calls.

      Turn: (10.70 BB) 7:heart: (3 players)
      BB checks, MP1 bets, Hero calls, BB calls.

      River: (13.70 BB) Q:diamond: (3 players)
      BB checks, MP1 bets, Hero calls, BB calls.

      Final Pot: 16.70 BB
    • MaxPower83
      MaxPower83
      Bronze
      Dabei seit: 22.07.2007 Beiträge: 834
      shc-konform ist das natürlich nicht, das würde für ein shc aber auch zu weit gehen.ist in deinem Beispiel utg=mp1 und du hast dich vertippt oder waren welche auf sitout?

      ob man die hand spielen kann oder nicht, kommt da ja nur noch auf den gegner und evt. reads an. Wenn du gegen ihn spielst, willst du ihn ja eigentlich isolieren und mit ihm alleine zum showdown. je nachdem was mp1 (oder utg) für ein spieler ist, hättest du vielleicht 3betten sollen. BB macht nur das, was du auch hättest machen können. deine 3bet wäre aber wohl nur der maniac mitgegangen und selbst wenn er den flop trifft, it die wahrscheinlickeit groß, dass du vorne bist.

      das wäre so meine Meinung, Garantie auf Richtigkeit des Inhalts gibts aber net:D
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      Wenn du glaubst mit A9s gegen den gegner vorne zu liegen ( was gegen einen Maniac nicht unwahrscheinlicgh ist) , dann musst du preflop 3-betten um ihn zu isolieren !!!
    • breathingslow
      breathingslow
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2006 Beiträge: 4.001
      mal vom strategischen abgesehen...

      verlasse bei mehreren maniacs den tisch. isolieren kannst du sowieso niemanden wenn dich 2 callingstations coldcallen und der maniac dann cappt.

      die ziehen einen nicht kleinen teil ihrer gewinne durch tilt ein. unglaublich wie sich der ganze tisch verändert wenn plötzlich 2 maniacs (es reicht auch einer der einfach nur viel trifft) auftauchen und wild werden. beobachte mal selbst die reaktionen. das geht von beleidigungen im chat bis zum komplettausfall des buyins ;)

      ich weiß ja nicht wie viele tische bei dem anbieter sonst noch offen sind, aber mehr als einen will ich nicht neben mir haben.
    • kleenelilly
      kleenelilly
      Bronze
      Dabei seit: 28.09.2007 Beiträge: 55
      nochmal zu meiner hand : ja das war schlecht gespielt ... ich hätte konsequent 3betten müssen ... er hatte übrigens 8-10s ... und gibt damit so ne aktion...der andere hat sich leider nicht einschüchtern lassen und mit seinem bubenpaar den pot abgeräumt...

      @breathingslow : du hast recht ,dass man sich in eine schwierige situation begibt , aber wenn man nicht auf tilt geht und genug geduld hat sollte man spots finden , wo man richtig gegen die maniacs abräumen kann.
      ich verliere auch massig kohle , aber wenn sie schlecht spielen muss man sie auch ausnehmen können.
      aber man braucht ja auch herausforderungen ;)
    • MaxPower83
      MaxPower83
      Bronze
      Dabei seit: 22.07.2007 Beiträge: 834
      je nach anbieter muss man auch bedenken, dass man kaum tische findet, an denen es keine maniacs oder cs gibt. von daher ist es gut, wenn man lernt, erfolgreich gegen sie zu spielen.

      da klappt mal gut und mal weniger toll ;)