ROI? Sets? TILT?

    • Xeveron
      Xeveron
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2007 Beiträge: 90
      Halo zusammen,

      nach langem ausprobieren verschiedener Varianten Von NL auf Fixed und von SSS auf BigStack, habe ich mich nun entschlossen SnG zu spielen, da es mir einfach am meisten Spaß macht.

      Da meine Bankroll weniger wie 300$ beträgt, habe ich mit den 3$ SnG gestartet.

      Nach knapp über 200 SnG habe ich nur einen ROI von 10%. (Gewinn bei 60$)
      Ich bemerke noch viele Fehler, daher weiss ich das es mehr sein könnten.
      Ich sehe mich immer noch als Fisch an und arbeite an mir.

      Nun habe ich ein paar Fragen:

      1. Was ist ein guter ROI auf 3$ und 6$ SnG bei PartyPoker?

      2. Wann hat man ein SnG Limit nachhaltig geschlagen?

      3. Ich spiele SnG ins Sets und starte mit 6. Ich fühle mich nicht überfordert, aber es kam mal vor das ich an 2 Tischen im Heads Up war und an einem Tisch mit 2 und 3 Gegnern. Da hätte ich manchmal gerne länger überlegt. Ist es sinnvoll nur 4 SnG zu spielen?

      4. Da ich arbeite und studiere, habe ich nur ab und zu viel Zeit zu pokern. Dh. wenn ich mal einen Tag Zeit habe, habe ich kein Problem damit 10 Stunden zu pokern. Leider kommt irgendwann die Müdigkeit und Tilt. Ich höre dann aber auch auf, wenn ich es merke, aber würde es gerne noch eher vermeiden. Was kann man machen, wenn man Lust zu pokern hat, und weiß das man nicht sein bestes Spiel zeigen wird?

      Bitte um Antworten. Danke im vorraus.
  • 15 Antworten
    • handlampo
      handlampo
      Bronze
      Dabei seit: 06.11.2007 Beiträge: 161
      Bin auch von cashgame auf S&G's gewechselt. Denke ja mal du spielst bei PP wegen der $3 und $6 S&G'S... habe dirket mit den $6 begonnen, da man bei den $3 S&G's nur speed und turbo hat. bin dann innerhalb von 10 Tagen von den $6 auf die $11 umgestiegen, da ich schnell die nötige BR dafür hatte. Zur Zeit habe voll den downswing, bekomme grotten schlechte calls, vorallem an der BUBBLE...naja kennt bistmmt jeder.

      Musst dir wegen deiner ROI von 10% keine Gedanken machen...wenn du dir sicher bist fange am besten gleich mit den $6 S&G's an.
      Bei den $3 und $6 S&G's gibts auf jeden Fall noch zu viele Fische...und wenn du denkst du bist auch einer :D ... hehe... dann schau dir mal ein paar Vidoes an. Sind echt hilfreich, vorallem in der späten Phase

      Ach und wenn du meinst du fängst gleich mit 6 Tischen an, bist dann aber überfordert in der späten Phase, dann musst du die Tische einfach in 5min abständen öffnen...mach ich auch so. Funkt super! =)
    • Mirigom
      Mirigom
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2006 Beiträge: 2.021
      zuerst einmal spiel nicht die 3$ und 6$ auf party der rake ist da viel zu hoch und alleine dadurch dein roi schon 10% niedriger als auf anderen seiten (da halt 10% mehr fee bezahlt wird)
      wechsel lieber auf stars der ne andere seite bis du die br für die 11 er hast. Woei ich dir keine Tipps zu den 11ern auf party oder 16ern auf stars geben kann da ich auch erst neu bei sng's bin (naja halt schon sehr sehr viele zum spass mal früher aber richtig erst so 500) meine shots auf die 16er waren aber sehr gut bisher. ich will aber nicht aufsteigen bevor ich mir immer sicher bin was ich tue auch wenn die br für höhere bui ins laut dem ps.de brm da ist.

      um herauszufinden ob man ein limit wirklich nachhaltig schlagen kann würde man glaube ich ewig brauchen. ich sehe das immer an meinen stats da kann der roi wert immer noch wenn das set besonders gut lief nach oben oder bei keinem itm nach unten ausschlagen. ich schätze aber mal wenn man so nach 1000 sng's nen roi von ~ 10 hat kann man sagen das man das limit mit 5-15% schlägt. allerdings hat man dann ja auch wiederum schon die bankroll um einige limits weiter oben zu spielen.

      ich habe schon mehrere sachen ausprobiert. 4-12 er sets und 8 fortlaufend usw. bin ja multitabling eigendlich auch recht gewöhnt durch sss etc, trotzdem zwinge ich mich im moment dazu nur 4 tische zu spielen und mache wenn es ne längere session werden soll das nächste set aber auch schon auf wenn ich beim ersten im 75-150 blind level bin bzw 100/200 oder so sollte ich noch an allen dabei sein. das hat aber nur den grund das man bei denneuen 4er set ja eh am anfang kaum was macht und nicht viel denken muss und ich so schneller wieder in den push or fold modus komme wenn das erste set um ist, denn das ist der teil des sng's den ich am meißten lernen muss.

      ich studiere auch und habe eigendlich sehr wenig zeit zum pokern. leg dir die zeit lieber so das du nicht einen tag 10 stunden zeit zum pokern hast sondern poker lieber an nem anderne tag auch und tue den tag wo du zeit hast auch was für die uni oder mach nen bischen sport. außerdem lege ich mitlerweile immer spätestens nach 2-3 stunden ne pause ein weil ich mich länger einfach nicht voll konzentrieren kann. wenn du weißt das du nicht gut spielen wirst such dir was anderes was dir spass macht und mach das stattdessen (wobei ich von pokerfolgen abraten würde weil man dann nur noch mehr lust zu pokern hat^^)
    • Xeveron
      Xeveron
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2007 Beiträge: 90
      Hi, das mit dem Rake war bzw ist mir bewußt, wollte mich dennoch hochspielen. Ich habe nun ca 170$ und das sind nur 15 buy-ins. Und ich will das Risiko nicht eingehen broke zu gehen.

      Ich hatte zwischendurch mal 11$ probiert. Ich bin auch bei ca 30 SnG 11er. 50% ITM gewesen, ca + 40$, aber dennoch habe ich gemerkt das das niveau höher ist und mir das zu riskant war.

      Jetzt wo ich mir mal die Statistiken angeschaut habe, sollte ich es wohl probieren. Unter 50$ kann ich ja immer noch stoppen und mich mühsam wieder hochspielen.
    • niceben
      niceben
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2007 Beiträge: 237
      ehm ich blick jetzt nicht mehr durch: In deinem ersten Post schreibst du, dass du weniger als 300 Piepen hast und jetzt redest du von 170 Dollars ka wo die herkommen. solltest du nur 170 zur Verfügung haben, dann spiele keine 11er. Das wäre Glücksspiel, weil du keine Chance hättest die Varianz auszugleichen bzw auszuhalten.

      also wechsel die Poker-Plattform oder erspiel dir die BR mit kleineren SNGs
    • alterego
      alterego
      Bronze
      Dabei seit: 03.07.2006 Beiträge: 4.149
      ich fnde einen roi von 10% bei dem hohen rake schon recht gut.
      ich hätte keine lust party da soviel rake abzudrücken, aber das ist deine entscheidung.
      wenn du dich sicher fühlst würde ich so ab 30-40 buyins mal die 11er shotten und gucken wie es läuft, unter 25 aber auf jeden fall wieder absteigen.
      einfach um dem hohen rake zu entkommen.
      alternative halt stars 6+0.50er ,full tilt, etc.
    • Xeveron
      Xeveron
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2007 Beiträge: 90
      Original von niceben
      ehm ich blick jetzt nicht mehr durch: In deinem ersten Post schreibst du, dass du weniger als 300 Piepen hast und jetzt redest du von 170 Dollars ka wo die herkommen. solltest du nur 170 zur Verfügung haben, dann spiele keine 11er. Das wäre Glücksspiel, weil du keine Chance hättest die Varianz auszugleichen bzw auszuhalten.

      also wechsel die Poker-Plattform oder erspiel dir die BR mit kleineren SNGs
      Ja, 170 $ sind ja auch weniger als 300$.
      Naja ich will erst die Plattform wechseln, wenn ich mehr Dollar habe, um zb den 200% up to 600$ auf Titan voll ausnutzen kann.
    • Mirigom
      Mirigom
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2006 Beiträge: 2.021
      dann wechsel doch auf everest bekommste durch den bonus 56% rakeback und den vollen 200$ bonus egal wieviel du einzahlst. die sng's da dauern nur leider um einiges länger aber sind recht soft ich war schon itm bevor ich ne hand gespielt habe und bevor push or fold losging. wie gesagt einziger unterschied ist die längere dauer der sng's da die blinds langsam ansteigen. aber dadurch kannste natürlich auch deinen skill vorteil besser ausspielen und dadruch nen höheren roi erreichen ( zusätzlich zu die der roi eh schonmal besser ist dank weniger fee und bonus)
    • Xeveron
      Xeveron
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2007 Beiträge: 90
      Ein zusätzliches Problem das ich habe ist, dass ich bevor ich zu PS kam, einen Acc bei PokerStars und Everest hatte.
      Und ich brauche die PS-Points.
      Aber ich sollte bald meine 2000 Punkte endlich haben. Dann kann ich wenigstens Pokertracker nutzen.

      Ja Everest dauert lange, ich glaube da könnte ich nun locker 12 Tische spielen.
    • MulleKGB01
      MulleKGB01
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2007 Beiträge: 1.785
      ROI von 10 % ist klasse auf den 3 $ sngs. Ich habe eine zeit lang die 6er gespielt mit zwei downs zwischendurch um 20 buy ins. habe da auf 400 stück ein ROI von 8%. Ich bin der Meinung, man kann auf langzeit die 3$ nur sehr begrenzt schlagen, da das Rake einfach zu hoch ist. ich würde empfehlen mit passender bankroll (50 BI) 6$ zu spielen oder das ganze mit cashgame auf 550$ zu bringen für die 11er.
      Multitabling find ich an sich gut. Man erhöht damit die hourly, allerdings ist es auf partypoker sehr schwierig 12 tables sngs zu spielen, weil einem sehr wenig zeit zum überlegen gelassen wird. wenn du meinst mi 6 überfordert zu sein solltest du mal 4 versuchen. Tilt solltest du vermeiden, was natürlich grad bei müdigkeit nicht einfach ist. wenn du merkst dass du anfängst zu tilten hör auf zu spielen und mach eine pause bis zum nächsten tag.
    • Xeveron
      Xeveron
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2007 Beiträge: 90
      Danke für die vielen Antworten. Ich habe nun den 20% Bonus ein wenig ausgenutzt und ein wenig eingezahlt. Wenn ich den Bonus freigespielt habe, werde ich wohl nach FTP oder Titan wechseln. Wo sind die SnG besser zu empfehlen?
    • Kimbolone
      Kimbolone
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2007 Beiträge: 4.752
      Original von Xeveron
      Danke für die vielen Antworten. Ich habe nun den 20% Bonus ein wenig ausgenutzt und ein wenig eingezahlt. Wenn ich den Bonus freigespielt habe, werde ich wohl nach FTP oder Titan wechseln. Wo sind die SnG besser zu empfehlen?
      FullTilT Sng's sind bis zu den 22ern SUPERSOFT und easy schlagbar. Und bis du mal bei SNG's höher als 22 angekommen bist, dürfte es doch etwas dauern...;)
    • ktiger
      ktiger
      Bronze
      Dabei seit: 15.11.2007 Beiträge: 100
      Du solltest Dir den FTP-Bonus nicht durch eine zu geringe Einzahlung versuaen, 600$ BR sollten's schon sein. Bei FTP kannst Du Dich zusätzlich zum Bonus referen lassen und so nochmals $25 + $XX (referer-Anteil) kriegen. (kannst mich fragen wenn Du referred werden willst)

      FTP ist nach allem was ich gehört habe tougher als Titan. Sowit ich weiss hat Titan Endlos Boni. Bei FTP aber quasi auch, durch Ironman-Medals kannst Du Dir Boni kaufen. Der FTP-First Deposit entspricht bei den SnGs ca 42% Rakeback, zusätzlich gibt's noch den "echten" Rakeback
      mit 27% (Bonus deducted)

      Keine Ahnung wie sich der Bonus etc bei titan rechnet
    • Jvios
      Jvios
      Bronze
      Dabei seit: 14.12.2007 Beiträge: 24
      Also ich bin neu bei PS und hab mich bei Titan auch erst angemeldet und ein paar §5 SNGs gespielt. Eigentlich spiele ich bei FT die $5's und hab da eine ROI von 45 bis 65%. Vielleicht glaubt ihr mir jetz nicht, weil eure bei ca. 10% liegt, aber es stimmt. Allerdings komm ich mit dem multitabeling nicht so klar, weshalb ich auch max. 3 tische spiele und die im 20-Minuten-Rhythmus öffne.
      Wenn ich mal hochrechne, müsste ich aber trotzdem noch einen besseren Schnitt haben, als jemand der vielleicht doppelt so viele Tische spielt aber nur ein Viertel (oder sogar weniger) meines ROI aufweisen kann.
    • ktiger
      ktiger
      Bronze
      Dabei seit: 15.11.2007 Beiträge: 100
      Original von Jvios
      Also ich bin neu bei PS und hab mich bei Titan auch erst angemeldet und ein paar §5 SNGs gespielt. Eigentlich spiele ich bei FT die $5's und hab da eine ROI von 45 bis 65%. Vielleicht glaubt ihr mir jetz nicht, weil eure bei ca. 10% liegt, aber es stimmt. Allerdings komm ich mit dem multitabeling nicht so klar, weshalb ich auch max. 3 tische spiele und die im 20-Minuten-Rhythmus öffne.
      Wenn ich mal hochrechne, müsste ich aber trotzdem noch einen besseren Schnitt haben, als jemand der vielleicht doppelt so viele Tische spielt aber nur ein Viertel (oder sogar weniger) meines ROI aufweisen kann.
      Diese Aussage ist ohne #Spiele nicht besonders wertvoll. Ich habe bei 100 6.50er Tubos und 100 12er Turbos bei FTP 26 respektive 22%. Und das ist zuviel. Langfristig ist (und da reden wir von > 1000 Spielen) sind über 40% ITM nicht zu schaffen und auch bei den 5er bezweifle ich das selbst single tabling bei den regulars langfristig über 30% ROI zu schaffen sind. Bei meinen ersten beiden Sets (12 Spiele) hatte ich einen ROI von 70% und ITM von 50%. Aber das ist eine viel zu kleine Samplesize.

      Und die Aussage mit den doppelt sovielen Tische reisst mich auch nicht vom Hocker.

      Bei den 6.50er hatte ich einen ROI von 26%, bei den 6 Tischen die ich gleichzeitig spiele ist das eine hourly rate von 1,60$ * 6(Tische) * 1,5 (40min/Set) = 14,4$. Jetzt rechne mal Deinen "Stundenlohn" dagegen. Mit dem Geld kriege ich schon mehr als ein Postbote oder durch Flaschen sammeln im Park ;)

      Bei den 12ern sind das 2,4$ * 6 * 1,5 = 21,60$ Durch den Bonus komme ich auf 25$ Stundenlohn, immer noch nicht berauschend. Aber stressfrei und im warmen und trockenem ;) Und die 24er warten...

      Generell kann man sagen, dass SnGs schön zum Bankroll aufbauen sind, wenn man die 3.40er Turbos finanzieren kann, etwas riskant ist man mit 100$ dabei.

      Aber gerade in den niedrigen Limits spielt man eigentlich nicht lange genug, um zu sagen ob man ein echter winning player, break even oder loosing player ist. Dank BRM kann das ein ziemliches auf und ab sein.

      Mit etwas Glück kann man dann innerhalb von 3 Wochen von 6.50 auf 12 oder sogar 24 Dollar aufsteigen. (Start 400$, 350 durch Spiel, 135 durch Boni => 880$ (70BI 12er, 35BI 24er) Ich habe jetzt 99 Spiele auf den 12er, und wenn die ersten Shots auf den 24ern klappen, werden das nur 105 werden. Und meinen echten ROI auf den Leveln werde ich so nie kennen lernen...
      (Ja, ich weiss das das aggressives BRM ist. Eigentlich wollte ich auch erst bei 1200$ wechseln, aber da verschenke ich zuviel Geld wenn ich die 24er mit 15% schlage. So kann's mir halt passieren, das ich öfter zwischen den 12ern und 24 hin und herspringe, bei SnGs aber aus den oben genannten Gründen (T$) nicht so wild. So lange man nach jedem Set die bankroll kontrolliert... )
    • D3NNIS
      D3NNIS
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 709
      Original von Jvios
      Also ich bin neu bei PS und hab mich bei Titan auch erst angemeldet und ein paar §5 SNGs gespielt. Eigentlich spiele ich bei FT die $5's und hab da eine ROI von 45 bis 65%. Vielleicht glaubt ihr mir jetz nicht, weil eure bei ca. 10% liegt, aber es stimmt. Allerdings komm ich mit dem multitabeling nicht so klar, weshalb ich auch max. 3 tische spiele und die im 20-Minuten-Rhythmus öffne.
      yo mit ner Samplesize von 200 SNG's schaffe ich das mit luck auch.