Frage zur Wahrscheinlichkeitsrechnung

    • iteki
      iteki
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2006 Beiträge: 356
      Geht um diesen Absatz, wuesste gerne warum man hier noch mal mit drei multiplizieren muss. Es geht um die Frage wie oft 56 einen OESD floppt

      Odds of flopping 87x (where x does not pair your hand and does not complete a straight):
      8/50 * 4/49 * 34/48 * 3 = 02.94%
      Subtract 0.442% for the times it makes an OESFD (which we already counted) = 2.498%
      Multiply by 3 for the odds of 87x/74x/43x: 7.494%
  • 11 Antworten
    • ThirstyToni
      ThirstyToni
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 434
      Es gibt drei Positionen, an denen die eine Karte, die dir nicht weiterhilft, kommen kann.

      8/50 * 4/49 * 34/48 + 34/48 * 8/50 * 4/49 + 8/50 * 34/48 * 4/49
    • iteki
      iteki
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2006 Beiträge: 356
      ok danke
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Original von ThirstyToni
      Es gibt drei Positionen, an denen die eine Karte, die dir nicht weiterhilft, kommen kann.

      8/50 * 4/49 * 34/48 + 34/50* 8/49 * 4/48 + 8/50 * 34/49 * 4/48
      FYP.
      Wir wollen hier ja alles richtig machen.
    • SwissDave
      SwissDave
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 637
      Ist imho nicht ganz korrekt...
      Vor allem wenn man eure Rechnung nachprüft gibt es 2.78% und nicht 2.94%, was aber dann auch nicht mit meinem Resultat übereinstimmt :rolleyes:

      Ich rechne das so:
      Ich hoffe ihr kennt Binomialkoeffizienten, Ich verwende die Notation Bin(X, Y), umgangssprachlich sagt man üblicherweise "X über Y" oder "Y aus X"

      Wenn wir 2 Holecards kennen, gibt es noch Bin(50, 3) verschiedene Flops (ohne Berücksichtigung der Reihenfolge)
      Bin(50, 3)= 50!/(47!*3!) = 50*49*48/(3*2) für die, denen das kein Begriff ist.

      Von all diesen Flops, sind erstmal 4*4*28 Flops von der Form 87X, unpaired, und nicht mit unsern holecards gepaired (x darf nicht 9,8,7,6,5,4 sein, also 52 - 6*4 = 28)
      Wenn wir die ganzen paired flops (z.B. 778, 878, etc.) auch noch zählen wollen, haben wir zusätzlich 4 * Bin(4, 2) * 2 Möglichkeiten. (entweder 2 7en und eine 8 auswählen oder 2 8en und eine 7) = 4*6*2.

      Damit gibt es insgesamt nur (4*4*28+4*6*2)/Bin(50, 3) = 2.53% Wahrscheinlichkeit für "Odds of flopping 87x (where x does not pair your hand and does not complete a straight)"

      Wenn es die eigene Hand auch pairen darf, dann setzt man einfach beim ersten Fall statt 28 die Zahl 34 ein (es gibt ja dann noch je 3 5en bzw. 6en zusätzlich) und erhält:
      (4*4*34+4*6*2)/Bin(50, 3) = 3.02% Wahrscheinlichkeit, dass man diesen speziellen OESD floppt.

      Wenn es 3 mögliche OESD gibt wie für connected Holecards, einfach die Resultate mit 3 multiplizieren.

      Hoffe es stimmt dann, sonst möge man mich berichtigen ;)
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      nennt man das nicht binomialkoeffizient?
    • thefolding1
      thefolding1
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2007 Beiträge: 2.168
      haette jetzt spontan gesagt: mal 3 weil die rechnung ja fuer 87x war. 74x und 43x sollten ja die glecihe wahrscheinlcuhkeit haben...daher mal3....

      correct me if im wrong...

      frohe weihnacht
    • ThirstyToni
      ThirstyToni
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 434
      Ich hatte jetzt die 3 erklärt:


      8/50 * 4/49 * 34/48 * 3
      Ansonsten:

      Original von thefolding1
      haette jetzt spontan gesagt: mal 3 weil die rechnung ja fuer 87x war. 74x und 43x sollten ja die glecihe wahrscheinlcuhkeit haben...daher mal3....

      correct me if im wrong...

      frohe weihnacht
    • SwissDave
      SwissDave
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 637
      Original von dhw86
      nennt man das nicht binomialkoeffizient?
      Ja natürlich, kA wieso Ich da Binärkoeffizient geschrieben habe :D
    • larseda
      larseda
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 9.299
      wenn die reihnfolge wichtig wäre, dann gilt 8/50 * 4/49 * 34/48 als lösung
      also 78x wobei die random card als 3. liegt


      da die postion der randomcard für dich aber egal ist
      gibt es 3 möglichkeiten

      x78
      7x8
      und halt 78x


      deshalb das mal 3



      zu beachten ist auch, dass die rechnung ausschliesst, dass x =7 oder x=8 ist
    • SwissDave
      SwissDave
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 637
      Original von larseda
      wenn die reihnfolge wichtig wäre, dann gilt 8/50 * 4/49 * 34/48 als lösung
      also 78x wobei die random card als 3. liegt


      da die postion der randomcard für dich aber egal ist
      gibt es 3 möglichkeiten

      x78
      7x8
      und halt 78x


      deshalb das mal 3



      zu beachten ist auch, dass die rechnung ausschliesst, dass x =7 oder x=8 ist
      Richtig, dafür darf es 5 oder 6 sein, was eigentlich "..does not pair your hand..." widerspricht. :rolleyes:
    • larseda
      larseda
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 9.299
      dann hau die halt auch noch raus ^^