Infos zum Auscashen per VISA von PP

    • zass
      zass
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2006 Beiträge: 329
      Hallo zusammen,

      denke es ist mal sinnvoll, wenn ich paar Infos zu meinem Auscashen (vom Mai/06) von PP auf VISA gebe, damit sich andere ein Bild davon machen können (vgl Neteller etc.). Ich habe meine VISA-Card schon länger und die Umsätze werden immer einmal im Monat vom Konto abgebucht.

      Bevor ihr auscashen könnt, müsst ihr natürlich mind. einmal per VISA eingecasht haben. Eincashen per VISA ging innerhalb von Sekunden (wie Neteller), es wurde der exakte Umrechnungskurs verwendet zzgl 1.85% Auslandseinsatzentgelt. Die Abbuchung auf meinem Konto fand erst zum Monatsende statt (wie immer). Als Empfänger steht auf der Abrechnung der VISA-Karte PKRSER.COM aus Gibraltar. Nicht verwechseln mit dem Bankkonto, da steht nur Abrechnung VISA-Karte und der Betrag.

      Beim Auscashen auf die VISA-Card dauerte es 2 Tage, danach war das Geld zum Kurs von Auscashzeitpunkt auf meiner VISA, die Postbank (mein Anbieter) hatte fälschlicherweise noch einen Auslandsentgelt verlangt, was sich aber leicht per Telefonanruf (Dauer 2 min) stonieren lies, da dies eine Gutschrift aus dem Ausland ist (keine Rückstonierung oder ähnliches). Der Absender war wieder PKRSER.COM.

      Es wurde zwar des öfteren erzählt, das es die 1,85% Auslandsentgeld bei einer Gutschrift aus dem Ausland zurückgäbe, dies gilt so aber nicht, da es wie gesagt keine Stonierung einer vorherigen Buchung ist (man könnte es seinem Anbieter aber glauben machen, wenn man den selben Betrag auscasht, den man vorher eingecasht hat).

      Fazit: Beim Auscashen über VISA fallen bei mir, keine Gebühren an und es wird der zum Auscashzeitpunkt gültige Währungskurs verwendet.

      Buchungen auf meinem Konto werden nur unter VISA-Card vermerkt, so dass dort keine Rückschlüsse auf den Herkunftort zu finden sind (nur bei VISA direkt). Zugleich wird eine Gutschrift auf meine VISA-Karte nicht automatisch auf mein Konto umgebucht, das Geld bleibt auf der Kreditkarte und wird mit den nächsten Zahlungen verrechnet, ausser ich möchte es auf ausdrücklichen Wunsch zurück aufs Konto buchen lassen, was genau ein Tag dauert.


      Gruss zass
  • 11 Antworten
    • ChrisHustler
      ChrisHustler
      Global
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 1.247
      hallo,

      habe auch eine Visa von der Postbank und musste sowohl beim ein- und auscashen ( 50$ zum Test bei Pokerstars) diese Auslandsgebühr bezahlen :(

      Muss man diese Gebühr nicht bezahlen wenn es sich um eine Gutschrift handelt und bekommt man diese 1,85% sogar wieder wenn man den gleichen
      Betrag auscasht den man vorher eingecasht hat (einfach behauptet es sei eine Stornierung) ?(
    • ShaZu
      ShaZu
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 66
      hi,

      ich habe eine VISA von barclaycard (Studentenversion):

      - in EUR(!) eingezahlt, keine Auslandseinsatzgebühr bezahlt (ich weiss allerdings nicht, ob der Umrechungskurs für mich nachteilig war)

      - in $ ausgecasht, Umrechungskurs war wie auf Internetseiten für diesen Zeitpunkt angegeben. Zusätzlich Erstattung der Gebühr für Auslandseinsatz.

      Es war übrigens nicht exakt derselbe Betrag, der ein- und ausgezahlt wurde.

      ciao,

      ShaZu
    • zass
      zass
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2006 Beiträge: 329
      Original von ChrisHustler
      habe auch eine Visa von der Postbank und musste sowohl beim ein- und auscashen ( 50$ zum Test bei Pokerstars) diese Auslandsgebühr bezahlen :(

      Muss man diese Gebühr nicht bezahlen wenn es sich um eine Gutschrift handelt und bekommt man diese 1,85% sogar wieder wenn man den gleichen
      Betrag auscasht den man vorher eingecasht hat (einfach behauptet es sei eine Stornierung) ?(
      1. korrekt, macht Postbank so ... die Dame am Telefon meinte, sie gibt dies mal weiter, dass in Zukunft bei Gutschriften nicht automatisch Gebühren erhoben werden
      2. Ja

      Kurz anrufen, dann bekommst du zumindest für die Gutschrift immer deine Gebühren wieder, da du einmalig etwas ein und ausgecasht hast würde ich der Kreditabteilung sagen, dass dies eine Stonierung war, dann bekommst die Gebühren vom eincashen auch wieder.

      zass


      Nachtrag: ich denke bei anderen Anbietern kann das Auslandseinsatzentgelt bei einer Gutschrift immer zurückerstattet werden (bei Postbank eben nicht).
    • ChrisHustler
      ChrisHustler
      Global
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 1.247
      danke werds direkt ma ausprobieren :D
    • zacman
      zacman
      Global
      Dabei seit: 15.05.2005 Beiträge: 816
      Die Gebühren für die Gutschrift hat eh immer PP zu tragen und nicht die jeweilige Bank.
    • KevinhoStar
      KevinhoStar
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2006 Beiträge: 5.671
      ist es schlauer direkt vom casino zu visa zu cashen oder sollte man das geld erst auf neteller tun und von dort auscashen zu visa?

      zwecks rückverfolgung wo das geld herkommt z.b.

      oder ist eine methode davon billiger oder sonstwie besser?
    • DirkJacobs
      DirkJacobs
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 158
      Also den weg von "Pokergeld" zu "Bankgeld" würd ich immer direkt über PP machen...Netteller wird da wohl mal eher Gebührenmässig zuschlagen als PP...genau weiss ich s aber auch nicht!
    • uTz84
      uTz84
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2006 Beiträge: 2.336
      Also bei meiner Visa von Barclay wurden 1,5% Auslandsentgeld beim Eincashen abgezogen. Beim Auscashen gab es jedoch die 1,5% zurück und es wurde der aktuelle Umrechnungskurs verwendet.
    • KevinhoStar
      KevinhoStar
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2006 Beiträge: 5.671
      ich werd das demnächst mal umfangreich testen, habe vor auf mehrere wege den selben amount auszucashen

      wobei soviele möglichkeiten gibts da ja gar nicht

      von casino auf bankkonto und von casino auf visakonto
      vll probier ich auch neteller aus einfach damit ich alles mal durchhab =)

      man merkt sich die details einfach viel besser wenn man mal alles selbst gemacht hat



      aber wie siehts eigtl beim eincashen aus? seh ich das richtig dass der vorteil von visa ggüber bankkonto ist, dass es superschnell geht aber der nachteil der ist dass man diese 1,5% bezahlen muss?
    • Quatschy
      Quatschy
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2006 Beiträge: 601
      Wenn ich das richtig verstehe, fallen also nie Gebühren mit ner VISACARD an, da man sich seine BR ja mit den 150$ aufgebaut hatt. Das wäre ja genial. Werd gleich eine beantragen und meinen NETELLER-Account schließen lassen.
    • Highway
      Highway
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 4
      spiele mit den 50 $, welche ich erhalten habe....
      sagen wir mal ich will irgendwann was auf mein Bankkonto auszahlen lassen....dann muss zuerst mind. einmal eingecasht werden?