Vorschlag für Feature in Handbewertungsforen

    • 4A888
      4A888
      Bronze
      Dabei seit: 22.10.2007 Beiträge: 916
      Das Problem:
      In den Handbewertungsforen ist es ja Usus, dass das Ergebnis nicht mitgepostet wird.

      Die Motivation dahinter, nämlich, dass sich die Bewertenden nicht vom Ergebnis beeinflussen lassen sollen, kann ich auch sehr gut nachvollziehen.

      Leider steht dies aber der Verbesserung der Hand Reading Skills entgegen. Oft setzt man als Leser bzw. als Bewerter den Gegner auf eine Hand, hat aber keine Chance zu erfahren, ob man richtig lag, es sei denn der Threadersteller erbarmt sich dazu im nachinein das Ergebnis der Hand zu posten.


      Die bisherigen Lösungsversuche, nämlich die Ergebnisse der Hand in weiß oder grau zu posten sind leider aus zwei Gründen ungenügend und werden deshalb auch so gut wie nie verwendet.

      1. Die weiße oder graue Schriftfarbe stimmt nicht genau mit dem Forenhintergrund überein, so dass man das Ergebnis trotz der Verschleierungstaktik lesen kann.

      2. Selbst wenn die Schriftfarbe übereinstimmen würde, liegt es in der Natur des Menschen neugierig zu sein, so dass sicher viele vor der Bewertung das Ergebnis anschauen würden.



      Vorschlag zur Lösung:

      Man führt ein neues Tag ins Forum (und dann antürlich auch gleich in Grabem) ein, mit dem Ergebnisse markiert werden.

      Dies soll folgendermaßen Aussehen:

      Das Ergebnis wird in eine Art Box im Post geschrieben, die man als User aktiv aufmachen muss, um sich das Ergebnis anzuschauen.

      Klick auf Pluszeichen o.ä.

      Ähnlich den Spoiler Tags in anderen Foren.

      Hier zwei Beispiele:
      (Sind die ersten beiden Ergebnisse, die google mir bei der Suche nach Spoilertags ausgespuckt hat)

      http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?t=214996

      und

      http://forum.ingame.de/unreal/showthread.php?threadid=15734



      Für die Ergebnisse der Hände sollte dies aber nun so erweitert werden, dass das Ergebnis erst dann für den User zugänglich ist, wenn er

      a) schon in dem Thread gepostet hat. Also die Hand vermutlich schon bewertet hat.

      oder

      b) Die Hand von einem Handbewerter als bewertet markiert wurde.

      Handbewerter haben natürlich vor der Bewertung auch keinen Zugriff auf das Ergebnis.
  • 6 Antworten
    • Remoh
      Remoh
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 1.196
      Das Problem, welches du darstellst ist kein Problem, es ist ein feature!!

      Es ist auf gut deutsch nämlich scheiß egal was der Gegner gehabt hatte, denn es kann die Entscheidung, welche man beim spielen trifft nicht beeinflussen.

      Es sollte einem guten Pokerspieler nicht um den Ausgang einer Hand gehen sondern um die Art und Weise wie sie gespielt worden ist. Deshalb glaube ich nicht, dass es so gut ist deine Idee umzusetzen, denn den Usern hier sollte diese kleine aber feine psychologische Einstellung dem Pokern gegenüber ruhig vermittelt werden.
    • Dominik7
      Dominik7
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 8.052
      tl;dr, but @topic:

      Schreib doch die Ergebnisse einfach dazu. Wenn du dann für deine missplayed hand 3x ein nh (weil der Gegner ja gesemiblufft hat) bekommst kannste dich freuen und weiter so spielen.

      Na, findest du den Fehler?
    • 4A888
      4A888
      Bronze
      Dabei seit: 22.10.2007 Beiträge: 916
      Ihr habt offensichtlich beide nicht verstanden, worum es mir geht.

      Da ich der Meinung bin mein Problem sehr deutlich dargestellt zu haben, warte ich erst mal weitere Reaktionen ab.

      Falls es weitere Verständnisschwierigkeiten gibt, werde ich versuchen ein Formulierung zu finden, die leichter zu verstehen ist.
    • Dawnhun1er
      Dawnhun1er
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 1.591
      jo finde ich gut, so könnte Handreading auf jeden Fall besser trainiert werden. Ein Problem, welches ich noch sehe, ist, dass viele Faktoren sprich reads und tells nicht in die Entscheidung mit einfließen können. Deshalb finde ich diese Neuerung nur dann gut, wenn mal der Grabem bugfrei die Stats handeln kann..

      so long
    • Sleyde
      Sleyde
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 17.714
      Vorschlag aufgenommen. Allerdings hat die IT sehr viel zutun und ich denke nicht, dass der Vorschlag umgesetzt wird, mal abgesehen davon, ob er überhaupt von den Verantwortlichen getragen wird (das bin nicht nur ich).


      Ist halt ziemlich viel Aufwand, das einzuführen. Wie wäre es denn einfach, den Threadersteller nach ausgiebiger Diskussion nach den Ergebnissen zu fragen? Meistens wird er sie meiner Erfahrung nach gerne posten ...
    • 4A888
      4A888
      Bronze
      Dabei seit: 22.10.2007 Beiträge: 916
      Original von Dawnhun1er
      jo finde ich gut, so könnte Handreading auf jeden Fall besser trainiert werden. Ein Problem, welches ich noch sehe, ist, dass viele Faktoren sprich reads und tells nicht in die Entscheidung mit einfließen können.
      Reads und Tells hat ja der Threadersteller meist schon in seinem Post genannt.

      Original von Dawnhun1er
      Deshalb finde ich diese Neuerung nur dann gut, wenn mal der Grabem bugfrei die Stats handeln kann..
      Das wäre natürlich zusätzlich schön.

      Sleyde
      Wie wäre es denn einfach, den Threadersteller nach ausgiebiger Diskussion nach den Ergebnissen zu fragen? Meistens wird er sie meiner Erfahrung nach gerne posten ...
      Das funktioniert natürlich bei frisch geposteten Händen wunderbar. Ist aber leider bei Händen, die schon vor etwas längerer Zeit gepostet, diskutiert und bewertet wurde nicht mehr praktikabel.