Odds und eigener Anteil am Pott

    • AlexK
      AlexK
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 43
      Also, mich würde interessieren, wie man mit Outs und Odds bei folgender Situation umgehen soll (einfach mal ein Beispiel aus dem Kopf).

      Im Pott sind 7 BB, MP1, BB und SB (man selbst) spielen mit.

      Man hat 7 Outs, also 7 Odds. Dann passiert folgendes:
      MP1 bets, also sind im Pott 8 BB. Darauß folgt ein call für einen selbst.
      Aber BB raises und MP1 calls. Der Pott beträgt 12BB.

      Doch wie soll man jetzt mit den Odds umgehen. Man selbst hat schon 1BB gebracht, beträgt dann der Pott zur Berechnung des Pottodds nur 11 oder beträgt er doch die ganzen 12, weil das Geld was man gesetzt hat schon "tot" ist?
      Und beträgt mein Pott Odd dann 12:2 ? Weil ich 2 BB bringen musste?

      Oder achte ich wirklich immer nur darauf, wieviel ich genau in dieser Situation bringen muss, also eigentlich nur die Differenz (in dem Fall 1BB) und die Gesamtgröße des Potts.

      Ich hoffe, es ist verständlich was ich meine. Und ich hoffe mal nicht, dass ich mich irgendwo dumm verrechnet habe.
  • 4 Antworten