Strategieartikel

    • underdog75
      underdog75
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2006 Beiträge: 1.568
      Ich möchte hier nochmals die Artikelsektion ansprechen, da ich in den letzten Tagen mal wieder gemerkt habe, wie nervig ich diese unendliche Klickerei finde.
      Ich kenne die Argumente, die Artikel nict zum download bereit zu stellen zur Genüge, wenn ich sie auch nicht teile, oder richtig finde.

      Warum ist es keine Möglichkeit, die Strategieartikel in diverse Strategiesammlungen zusammenzustellen und - auf Anfrage - an vertrauenswürdige member bereit zu stellen.

      Ich würde viel mehr lesen und lernen wollen und können, wenn es nicht so nervig wäre, das Ganze immer nur online zu können.
  • 7 Antworten
    • lucemferror
      lucemferror
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 316
      Sehe ich ebenso. Ich habe z.B. auch nicht die Lust, für die Theorie auch noch vor dem Bildschirm zu hängen und dann nerven die gesplitteten Artikel enorm.


      underdog: schreibe mich mal per icq an (333143606)
    • Razorlight87
      Razorlight87
      Black
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 7.902
      Definiere vertrauenswürdig..

      Ist meiner Meinung nach nicht umsetzbar. Ich kann hier auch einen auf nett machen und morgen dann die Strategieartikel verkaufen oder sonst was.
      Das wäre niemals wasserdicht. Muss ja nur einer damit anfangen und es würde sich ruck zuck verbreiten.
    • BuckarooMD
      BuckarooMD
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2007 Beiträge: 290
      Ich kopiere sie mir nach dem Lesen immer direkt in ein .odt und kann sie mir später jederzeit wieder anschauen, auch wenn sich der Status verändert ...
    • underdog75
      underdog75
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2006 Beiträge: 1.568
      Original von Razorlight87
      Definiere vertrauenswürdig..

      Ist meiner Meinung nach nicht umsetzbar. Ich kann hier auch einen auf nett machen und morgen dann die Strategieartikel verkaufen oder sonst was.
      Das wäre niemals wasserdicht. Muss ja nur einer damit anfangen und es würde sich ruck zuck verbreiten.
      Vertrauenswürdig = Das in ihn / sie gesetzte Vertrauen voraussichtlich nicht enttäuschen oder ausnutzen.
      Also dieses Argument ist ja nun keinen Cent wert.
      1. Wenn jemand so etwas "verkaufen" möchte (ich wüsste gar nicht, an wen und warum), könnte das ja nun auch schon jeder mit etwas Mühe.
      Aber warum sollte jemand dafür Geld bezahlen?
      2. Falls wirklich jemand auf die Idee kommen würde, Strategieartikel außerhalb von Pokerstrategy anzubieten, was hätte dieser jemand davon? Und was hätte ein Käufer davon?
      Sowohl für den potenziellen Käufer (150,-- geschenkt), als auch für den Verkäufer (TAF.Kohle) wäre doch der TAF-Weg der viel sinnvollere.
      3. Ein Großteil der Strategieartikel ist laut offizieller Lesart sowie aus anderen websites und Büchern.

      Und grundsätzlich sollte man ja auch mal bedenken, dass es sich hier nicht um eine Alchimistenformel handelt, die aus Steinen Gold macht (außer für die Betreiber der Seite vielleicht) sorry, nicht böse gemeint.
    • KingTexaz
      KingTexaz
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2007 Beiträge: 11.160
      Original von underdog75
      Ich möchte hier nochmals die Artikelsektion ansprechen, da ich in den letzten Tagen mal wieder gemerkt habe, wie nervig ich diese unendliche Klickerei finde.
      Ich kenne die Argumente, die Artikel nict zum download bereit zu stellen zur Genüge, wenn ich sie auch nicht teile, oder richtig finde.

      Warum ist es keine Möglichkeit, die Strategieartikel in diverse Strategiesammlungen zusammenzustellen und - auf Anfrage - an vertrauenswürdige member bereit zu stellen.

      Ich würde viel mehr lesen und lernen wollen und können, wenn es nicht so nervig wäre, das Ganze immer nur online zu können.
      #2, aber is ja nun in Arbeit =)
      Aber bitte schöne Strategiesammlungen ...
    • MoonP004
      MoonP004
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2006 Beiträge: 1.460
      Seh ich auch so, einen Artikel in 10 oder gar 20 Teile zu zerhacken macht das ohnehin schon ungünstige Lesen am Monitor noch ungünstiger.
    • jms68
      jms68
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2007 Beiträge: 578
      das scheint ja doch n heiss diskutiertes thema zu sein. hab grad auf anderen fred geantwortet. meine meinung: wenn jemand vorhat, das irgendwie zu klauen und veröffentlichen macht er sich auch die arbeit das zu pdf-en.

      aber egal, is eure entscheidung.

      Original von BuckarooMD
      Ich kopiere sie mir nach dem Lesen immer direkt in ein .odt und kann sie mir später jederzeit wieder anschauen, auch wenn sich der Status verändert ...
      was is odt und wie gehts/was brauch man?