Hi erstmal, an jeden der sich hierher verirrt hat :P
Vorweg erstmal möchte ich dem tollen Team hinter Ps.de meinen Dank aussprechen, und euch zu diesem tollen ... "Projekt"(?) gratulieren.
Mein Name ist Sebastian-Floyd ... Ich weiss garnicht seit wann genau ich Poker spiele ... bin ein Mensch der sich solche Kleinigkeiten nicht merkt ... aber ich glaube seit Anfang des Jahres, ist eine ganz gute Größenordnung.
Erfahren hab ich von Ps.de durch Werbung bei einer Starcraft/Broodwar Szene-seite.
Ich hab davor noch nie Poker gespielt, auch nicht um centstücke wie manch andere ... war sozusagen komplettes Neuland für mich ... und am Anfang war es echt nicht leicht sich durch die ganzen Fremd/Fachwörter zu kämpfen ... aber je mehr ich dann verstanden habe, desto faszinierender fande ich es.
Dann kam irgendwann die Zeit wo ich das Quiz bestanden habe, und die 50$ auf meinem Kontostand sah.
Hab mich dann auch gleich an die Tische gesetzt und angefangen ... am Anfang lief es alles sehr sehr schlecht. (Im nachhinein weiss ich das es an mir lag)
Ich war schon froh wenn ich nach jeder Session Breakeven war ... meine Billanz belief sich immer auf +/- 5$
Und ich hab mit der Zeit irgedwie die Hoffnung verloren wenn man das so nennen möchte ...
Irgendwann, ich denke es war nach einer sehr be*chissenen Session ... war ich auf Tilt ... ich war nicht sauer oder so ... aber ... ich wusste einfach nicht mehr genau was ich tue.
Ich hab mich dann mit meinen ~50$ an die 2/4 SH Tische gesetzt (Ich weiss, SCHLAGT MICH!!!)
... und Unverdienterweise einen Upswing erwischt, und hab es geschafft zu verdoppeln ...
Als ich ganz verwundert auf das "viele Geld" geguckt hab, hab ich beschlossen vorsichtiger zu werden.
Ich konnte nicht mehr auf die Beginnertische, und habe deshalb mit 1/2 SH angefangen und habe GESTAUNT wie loose die meisten Gegner dort sind.
Ab dem Zeitpunkt ging es immer leicht aufwärts... bis zu 250$ hatte ich mich hoch gespielt ... doch dann irgendwie ging es schlagartig wieder bergab... hab das erstemal gesehen wie Swinglastig SH ist, und habe dann aus Angst vor Badbeats angefangen sehr viel vorsichtiger zu spielen ... dadurch ist auf SH meine BR sehr zusammen geschrumpft ... irgendwan war ich wieder bei der 100$ grenze ... und dann hab ich in einer Tiltphase angefangen SnG's zu spielen.
Das hat sehr gut geklappt ... ich bin bei fast allen SnG min. ins geld gekommen, und habe auch viele als erster beendet.
Das letze SnG das ich gespielt habe, war ein 22 Sng ... bei dem ich erster wurde und 100$ gewonnen habe...
Und so pendel(t)e ich zwischen SnG's und 0.5/1 SH Fixed hin und her...

Wenn ich so zurück sehe ... weiss ich das ich SEHR viel getilltet bin, und meine Poker-"karriere" schon hätte vorbei sein können, und das ich mehr Glück als ... Selbstbeehrschung hatte.

Jetzt sieht es so aus ... das ich kurz vor dem Schritt zu den 1/2 Tischen stehe ... meine Br ist bei kurz vor 400$ Angekommen ... und auch mein Spiel hat sich im vergleich zu "damals" sehr verbessert ... ich sehe die ganze Geschichte jetzt ... mit anderen Augen, sozusagen mit mehr ... "Ernsthaftigkeit".
Aber die SnG's reitzen mich immer noch, und ich muss mich echt am riemen reißen mich in keine einzuschreiben ...
kennt ihr dieses ... hin und her gerissen sein zwischen SNG's und Cashgames ?

Ich weiss um ehrlich zusein nochnicht mal wieso genau ich das überhaupt schreibe ;) ... mal sehen wo es hinführt !