Pokermaus?

    • Leyley
      Leyley
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2007 Beiträge: 652
      Hab grade meine alte Speedlink 7,95 E Optical mouse gegen eine Logitech MX518 getauscht. Naja, ist halt ne andere maus, aber 47 Euro find ich bischen fülle. Was habt ihr für gute/schlachte Erfahrungen mit diesen Edelmäusen?
      Behalten oder nicht?
  • 14 Antworten
    • realcts
      realcts
      Bronze
      Dabei seit: 07.07.2006 Beiträge: 2.134
      als ehemaliger quaker hab ich mich an "teurere" hightechmäuse gewöhnt... jetzt zum pokern braucht man sie nich wirklich, aber die gewohnheit ;)
    • Rabson
      Rabson
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2006 Beiträge: 1.141
      mx revolution :heart:

      liegt wirklich sehr gut in der hand, ideal für lange pokernächte
    • Webaholic
      Webaholic
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2007 Beiträge: 1
      Tja ich hab ne Logitech G5...
      Was halte ich von Edelmäusen... muss sein, wenn man den ganzen Tag vorm Rechner sitzt, so wie ich.

      Wenn ich mal Grafikbearbeitung betreibe bin ich auch jedesmal glücklich, dass man zwischen Schnell und Präzise schnell umschalten kann...

      Zum Pokern ists eigentlich egal, da geht sogar n Touchpad, aber ansonsten würde ich meine Maus niemals gegen eine Billigmaus eintauschen.
    • chefkacz
      chefkacz
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2006 Beiträge: 834
      Razer Deathadder

      Kostet um die 50 Steine glaub ich, die ich niemals dafür ausgegeben hätte, aber die gab es mal zum Jahresabo einer PC-eitschrift dazu.

      Was soll ich sagen? Die Maus ist einfach genial. Liegt extrem gut in der Hand, hat so gut wie keinen reigwiderstand, funktioniert auf bisher allen Oberflächen, sieht einfach nur megaedel aus (Logitech sieht dagegen wie Kinderspielzeug aus). Was mir noch sehr gut gefällt, ist dass die Haupttasten (links/rechts) nahezu keinen Widerstand beim drücken besitzen. Das mag anfangs etwas dauern, aber nach der eingewöhnungsphase ist das einfach klasse. Ein weiteres Extra ist das hochflexible und lange Kabel, dass sich quasi nie irgendwo verheddert, dass man dran ziehen müsste oder ähnliches. Was der vergoldete USB-Stecker soll weiss ich nicht, stört aber auch nicht wirklich.

      Kann diese Maus nur empfehlen, man muss aber auch bereit sein 50 Euro für den Nager auszugeben, was natürlich recht happig ist...
    • Rangan2
      Rangan2
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2006 Beiträge: 127
      ich hab noch meine uralte mx500

      wo bekommt man billig 100% teflon? :)
    • ElStrado
      ElStrado
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2006 Beiträge: 19
      MX300 forever ;)

      Demnächst steht dann das Nachfolgemodell, die G3 an!!!

      Klein, kompakt, liegt perfekt in der Hand, ausreichend Buttons,
      kurz und Schmerzlos einfach

      GENIAL
    • Annuit20
      Annuit20
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 9.225
      Logitech VX Laser 46€ bei Amazon lieg super in der Hand und das scroll-Rad

      ist 1a!!
    • ChildinTime
      ChildinTime
      Bronze
      Dabei seit: 22.10.2006 Beiträge: 1.819
      ich hab mich lang mit Mäusen beschäftigt
      was ich aber sagen muss ich spar nich bei meinen eingabegeräten und hab viel ausprobiert.....
      Hab mir die G9


      gehold und muss sagen das is mit abstand die beste Mouse die es gibt.
      liegt perfekt in der Hand (nach 3 min eingewöhnung)
      Perfekt verarbeitet und individuell einstellbar...

      ich möcht se nich mehr missen
      hat aber au ihren Preis
    • Leyley
      Leyley
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2007 Beiträge: 652
      Naja, wenn es was teueres sein muss, dann könnte man über Zeichentablett nachdenken.
      Grade im Hinblick auf meine Sehnenscheidenentzündung...?
      Kostenpunkt variert nach größe, und bei 2 TFTs wirds wohl unpraktisch.

      Thoughts?
    • Indy1701e
      Indy1701e
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2007 Beiträge: 40.327
      Ich hab auch ne MX518 und bin sehr zufrieden damit.
      Meine Meinung: Behalten!
    • juvasacho
      juvasacho
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2007 Beiträge: 66
      hab eine logitech V320 cordless. liegt gut in der hand für lange poker-sessions. ach ja, die mausmatte ist natürlich auch wichtig, habe eine, die hat so ein softkissen darauf (handgelenk).
    • MrHo
      MrHo
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2007 Beiträge: 224
      hab ne logitech mx500 aus meinen gamerzeiten, muss sagen die g9 kannte ich noch nicht, werd ich mir mal im laden ansehen!
    • docjulian
      docjulian
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 7.008


      Irgendwie komm ich mit anderen Mäusen als der nicht zurecht. :(
    • Leyley
      Leyley
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2007 Beiträge: 652
      Original von Indy1701e
      Ich hab auch ne MX518 und bin sehr zufrieden damit.
      Meine Meinung: Behalten!
      Was habt ihr da für tastenbelegungen?
      Find die Daumenknöpfe zum scrollen sau bequem. Sonst? Die "Tabulator" taste ist schlecht zu erreichen.

      Was für Tastenbelegungen zum Pokern? (FL)

      Auch danke für die Tips.

      Die G9 und die Razer werde ich wohl mal ausprobieren
      (Mediamarkt/Saturn kaufen und bis zu 14 Tage "einfach so behalten", dann zurück)