Guten Tag.

Ich höffe ihr könnt mir einbißchen bei der Interpretation meiner PokerEV Daten helfen. Ich halte das Programm (nachdem was ich hier gehört habe) für relativ nützlich mein Spiel zu verbessern.


Hier die erste Auswertung:



Ich kann mir vorstellen, dass es gut ist, wenn bet und equity übereinstimmen, da man so den höchsten Gewinn aus der jeweiligen Situation rausholen würde. Dies ist aufgrund der SSS preflop natürlich nicht immer möglich, wenn ich mit AA oder KK höchstens 2 $ all-in gehen kann.

Hier noch die andere Auswertung:



Hier interessieren mich vor allem die Stellen bei denen der "Total Winnings" - Graph rapid fällt und der "Slansky-Bucks"-Graph hingegen konstant verläuft bzw. sogar steigt.

Kann man hier einfach pauschal sagen, dass diese Hände mit Pech verloren worden, trotz positivem EV etc. ?

Ich weiß übrigens, dass man in 1k Hände die Varianz nicht ausgleichen kann und ich bin trotz der 2-3 Stacks, die ich down bin, nicht demotiviert. Es interessiert mich bloß das Prinzip von PokerEV zu verstehen, um es später erfolgreich nutzen zu können.

Vielen Dank.