Hauptziel SSS

    • JuliuZZesar
      JuliuZZesar
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2007 Beiträge: 955
      Hallo!

      Ich bin seit ca. einem Monat dabei und spiele SSS nolimit10

      Die Frage die ich mir bei jeder Session immer wieder stelle, ist wie lang spiele ich...was für ein ziel verfolge ich!

      ich habe mir auch schon die Psychology videos angesehen.

      -soll ich mir vornehmen 3000 hände zu spielen?
      -eine bestimmte zeit?
      -bestimmter Gewinn?

      brauch da unbedingt mal einen Tipp.
      Danke :D
  • 8 Antworten
    • PimpMySpeed
      PimpMySpeed
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 2.932
      So lange spielen, wie du deine Konzentration halten kannst.
      Sich eine bestimmte Zeit setzen, die man maximal spielt, halte ich persönlich gar nicht für so schlecht, nur scheiter ich da immer dran, da ich entweder meinen Losses hinterherjage oder es gerade einfach zu gut läuft.
      Wenn du zuviel loset solltst du aufhören, da du dann mit der Zeit sicher nicht mehr dein A-Game spielst.
      Eine direkte Vorgabe, wieviel Hände du unbedingt spielen willst halte ich für falsch.
      Als Anfänger sollte man sowieso nicht so viel am Stück spielen, sondern lieber nur mal so 1 h und dann sein Spiel analysieren / lassen.
    • Kaelas
      Kaelas
      Bronze
      Dabei seit: 28.10.2007 Beiträge: 1.673
      Ich kann dir von einem "Gewinn"-Limit nur abraten - generell sehe ich es so, dass man eigentlich kein Limit bruacht...wenn du jedoch auf ein ziel hinarbeiten willst, mach es in stunden - z.b. eine stunde und dann pause und wieder ne stunde und pause zur analyse
    • greyboy
      greyboy
      Black
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 3.052
      Original von Kaelas
      Ich kann dir von einem "Gewinn"-Limit nur abraten - generell sehe ich es so, dass man eigentlich kein Limit bruacht...wenn du jedoch auf ein ziel hinarbeiten willst, mach es in stunden - z.b. eine stunde und dann pause und wieder ne stunde und pause zur analyse

      Word.
      Künstlich Druck aufbauen bringt nichts,
      denn man kann das Glück nicht beinflussen und wenn man
      einige Stacks down ist, tut eine Pause i.d.R. gut.
    • stone77
      stone77
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2007 Beiträge: 210
      Hi,

      also ich setze mir nach oben immer ein Limit von max. 90 Min. Dann Pause und wenn Zeit ist vielleicht nochmal ne Stunde. Nach unten gebe ich mit ein Limit von 5 Stacks. Also wenn ich max. 5 Stacks down sein sollte, hör ich auf und analysiere warum ich Verlust gemacht hab.

      MfG Stone
    • waxnlovesAces
      waxnlovesAces
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2007 Beiträge: 861
      Also ich denke die einzige Grenze die wirklich Sinn macht ist die Konzentration. Wenn du allerdings Probleme damit hast genau zu merken wann du diese nicht mehr hast, dann wäre ein Zeitlimit wohl besser.
      Ich habe einfach die Erfahrung gemacht, dass man am Ende oft zu unkonzentriert wird und die Gewinne wieder zurück gibt.
      Und mal im ernst? Schafft ihr wirklich 3000 Hände konzentriert am Stück zu spielen? Bei mir is spätestens bei 1500 Schluss. Gut ich poker auch immer erst nach 8 Stunden lernen/Seminararbeti schreiben. Trotzdem...
    • schmeiss
      schmeiss
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 1.602
      Ich würde mir auf jeden Fall nie ein finanzielles Ziel setzen! Wenn du anfängst
      während dem Spiel ständig deine BR zu beobachten, wird das auf kurz oder lang
      deine Spielweise beeinflussen. So war es anfangs bei mir.

      Ich spiele 1 1/2 Stunden am Stück, weil das so der Zeitraum ist, in welchem ich
      meine Konzentration für 15 Tische aufrecht erhalten kann. Da ich berufsbedingt
      nicht mehr Zeit habe, beschränkt es sich z.Z. auf zwei solcher Sessions am Tag.
    • PimpMySpeed
      PimpMySpeed
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 2.932
      Original von stone77
      Hi,

      also ich setze mir nach oben immer ein Limit von max. 90 Min. Dann Pause und wenn Zeit ist vielleicht nochmal ne Stunde. Nach unten gebe ich mit ein Limit von 5 Stacks. Also wenn ich max. 5 Stacks down sein sollte, hör ich auf und analysiere warum ich Verlust gemacht hab.
      5 Stacks bei der SSS und du machst Pause? Dürfest immer ziemlich kurze Sessions haben.
    • fiveseven
      fiveseven
      Global
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 10.856
      Original von PimpMySpeed
      Original von stone77
      Hi,

      also ich setze mir nach oben immer ein Limit von max. 90 Min. Dann Pause und wenn Zeit ist vielleicht nochmal ne Stunde. Nach unten gebe ich mit ein Limit von 5 Stacks. Also wenn ich max. 5 Stacks down sein sollte, hör ich auf und analysiere warum ich Verlust gemacht hab.
      5 Stacks bei der SSS und du machst Pause? Dürfest immer ziemlich kurze Sessions haben.
      ich bin das letzte mal 8 satcks in 10 min down gerasselt(12tische). meine sessions würde da ja wirklich nur max 5 min gehen.