Maximale Anzahl von Partionen pro Festplatte?

    • HoRRoR
      HoRRoR
      Black
      Dabei seit: 11.02.2005 Beiträge: 10.656
      Grad am Rechner formatieren, will nun erst partionieren, aber irgendwie kann ich nur noch eine Partion erstellen.

      Ist halt nen Laptop mit 320GB Festplatte:
      - ein Teil is 10GB als recovery platte
      - ein Teil is 3GB als logisches laufwerk für dell mediadirect

      dann hab ich noch ~300GB übrig, davon will ich 50GB für windows partionieren und dann nochmal 2 partionen machen, eine für poker & dbs und eine für stuff

      nachdem ich die 50GB partion erstellt hab, kann ich aber keine neue Partion mehr erstellen

      whats my line?

      was ich nu machen werd, da ich nicht mit ner zeitigen antwort rechne, ist dass ich das nu installier und nachher mit partionmagic oder sowas mal versuche den rest noch zuzuweisen :X
  • 21 Antworten
    • Witn3ss
      Witn3ss
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2007 Beiträge: 2.667
      kA inwiefern dir das weiterhilft.
      Bisschen gegoogled weil ich ja nix zu tun habe :D


      Für PC-Festplatten sind die eigentlichen Partitionen Primäre Partitionen, davon kannste aber nur vier anlegen. Um diese Einschränkung zu umgehen, wurden erweiterte (extended) Partitionen eingeführt. Eine primäre Partition kann als erweiterte Partition in mehrere logische Partitionen unterteilt werden. Vom BIOS gibt es keine Beschränkungen für die Anzahl logischer Partitionen. Es darf aber nur eine erweiterte Partition pro Festplatte existieren. Linux limitiert die Anzahl der Partitionen pro IDE-Festplatte auf 63 Partitionen, drei benutzbar als primäre und 60 als logische Partitionen. Bei SCSI-Festplatten 15, drei benutzbar als primäre und zwölf als logische Partitionen...


      Btw. falls du Vista als Betriebssystem hast würde ich ~60GB für die Windows Partition verwenden. Ich hab nur 40 und is nach nem knappen Monat schon halb voll.
    • HoRRoR
      HoRRoR
      Black
      Dabei seit: 11.02.2005 Beiträge: 10.656
      hmmm muss ich gleich ma schauen, was partion magic so sagt :X

      kann man sonst die 10GB recovery platte löschen? brauch die denk ich eh nicht und das ganze is doch auch auf cd mitgeliefert sofern ich das überblick oO
    • HoRRoR
      HoRRoR
      Black
      Dabei seit: 11.02.2005 Beiträge: 10.656
      muh find mein partionmagic nicht, hat vista sowas nicht mal langsam integriert?

      oder auf wegen wege kann ich am besten/schnellsten/einfachsten die partionen verwalten ? :X
    • TheOneAndOnlyMarkus
      TheOneAndOnlyMarkus
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2006 Beiträge: 3.784
      systemteuerung -> verwaltung -> computerverwaltung -> datenträgerverwaltung sollte das können was du brauchst
    • HoRRoR
      HoRRoR
      Black
      Dabei seit: 11.02.2005 Beiträge: 10.656
      So, Windows neu installiert, aber es will nicht so wie ich will.

      Ursprünglich wollte ich halt 3 Partionen
      - Windows
      - Poker
      - Stuff

      Aber ich es nicht mal hin 2 Partionen zu machen, was mir ehrlich gesagt auch reichen würde.



      So sieht das ganze aus, dann versuch ich aus dem freien Platz ne neue Partion zu machen, dann krieg ich folgende Fehlermeldung:



      Hab ebenfalls versucht den leeren Speicherplatz ner andere Partion zuzuweisen, aber das geht leider nur bei der links daneben benachbarten, bei der 10GB Recovery will das auch nicht.

      Hab auch drüber nachgedacht die Recovery Partion zu löschen, brauch die denk ich mal eh überhaupt, aber denke mal, dass das danach auch nicht geht?

      Eine der anderen Partionen (2.5GB oder so) müsste Dell Media Direct sein, das will ich so lassen ansich.

      Also im Prinzip wär mein Ziel nun eine Partion 50GB mit Windows drauf aka C: und eine Partion für den Rest aka D:

      Würd auch nochmal Windows neuinstallen, aber dennoch ka was ich wie machen soll, so whats my line?
    • sNeijdaN
      sNeijdaN
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2007 Beiträge: 921
      Hmm, also wenn du Windows eh neu installieren willst, kannste doch einfach die komplette 320GB Festplatte formatieren und dann beim neuinstallieren die Partitionen vor der Installation frei einteilen...so hab ich das auf jeden Fall mal gemacht...


      btw. is das Vista???

      Wirf's weg und nimm XP oder 2000 professionell !!!
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Sieht so aus als ob du wirklich versuchen würdest lauter primäre Partitionen anzulegen. Das geht definitiv nicht.
      Gibt es keine Option, um erweiterte Partitionen anzulegen?

      Alternativ könntest du folgendes versuchen:
      Computer mit einer Linux-CD (Knoppix, Mandriva One) booten
      Die Installationsroutine aufrufen
      Partitionierung unter Linux durchführen
      Installationsroutine abbrechen
      Mit Windows-CD booten und installieren

      Ich hatte vor Kurzem ein ähnliches Problem. Microsoft kann einfach nicht rechnen bzw. ist blind, mir wurden auf einer 250GB Platte nur 130GB zur Partitionierung angezeigt. Mit Linux klappte die Partitionierung einwandfrei, der gesamte Plattenplatz ist aufgeteilt und Windows installiert.
    • sNeijdaN
      sNeijdaN
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2007 Beiträge: 921
      Original von CKWebsolutions
      Ich hatte vor Kurzem ein ähnliches Problem. Microsoft kann einfach nicht rechnen bzw. ist blind, mir wurden auf einer 250GB Platte nur 130GB zur Partitionierung angezeigt. Mit Linux klappte die Partitionierung einwandfrei, der gesamte Plattenplatz ist aufgeteilt und Windows installiert.

      Das Problem lässt sich glaube ich durch ne Installations-Cd auf der Service Pack2 integriert ist lösen.
    • Petathebest
      Petathebest
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2006 Beiträge: 2.634
      Hallo,

      also eine Partition, auf der ein Betriebssystem drauf soll, muss eine Primäre Partition sein. Wenn nur Daten drauf sollen, dann musst du ein logisches Laufwerk erstellen. So wie ich das sehe, C und D lassen, wie es ist, die 110MB löschen, dann rechtsklick auf "Nicht zugeordnet" und logische Partitionen beliebiger Größe erstellen. Hoffe, das ist bei Vista nicht anders als bei XP.

      Grüße

      Peta

      edit: denke, bei Vista muss man erst eine erweiterte Partition in dem nicht zugeordneten Bereich erstellen, dann dort drin beliebige logische Laufwerke.
    • taschenbillard
      taschenbillard
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2007 Beiträge: 1.452

      Grad am Rechner formatieren, will nun erst partionieren, aber irgendwie kann ich nur noch eine Partion erstellen.

      Ist halt nen Laptop mit 320GB Festplatte:
      - ein Teil is 10GB als recovery platte
      - ein Teil is 3GB als logisches laufwerk für dell mediadirect

      dann hab ich noch ~300GB übrig, davon will ich 50GB für windows partionieren und dann nochmal 2 partionen machen, eine für poker & dbs und eine für stuff
      Verstehe ich das richtig, dass Du insgesamt am Ende eine Partition mit dem Betriebssystem (50GB) und dann noch zwei weitere _ohne_ Betriebssystem (nur Daten) haben möchtest?

      nachdem ich die 50GB partion erstellt hab, kann ich aber keine neue Partion mehr erstellen

      whats my line?
      Wie CKWebsolutions schon sagte, kannst Du nicht endlos primäre Partitionen erstellen, es gehen maximal 4. Du hast jedoch die Möglichkeit, erweiterte Partitionen und dann darin sogenannte "logische Laufwerke" zu erstellen. So kommst Du über die vier Partitionen hinaus. Wie viele logische Laufwerke man in einer erweiterten Partition erstellen kann, hab ich jetzt nicht im Kopf, sollte aber für Deine Zwecke reichen.

      was ich nu machen werd, da ich nicht mit ner zeitigen antwort rechne, ist dass ich das nu installier und nachher mit partionmagic oder sowas mal versuche den rest noch zuzuweisen :X
      Die beiden Dell-Partitionen würde ich nur löschen, wenn Du wirklich weißt, was Du tust, es könnte nämlich sonst schwer werden mit dem Support, falls Du den mal benötigen wirst.

      Ansonsten sollte Deine Partitionierung am Ende ungefähr so aussehen:
      * Part. A (diese komische mit der EISA-Konfiguration) [110MB]
      * Part. B (primär, recovery) [10GB]
      * Part. C (primär, Systempartition Windows) [50GB]
      * Part. D (erweiterte Partition, Daten) [Gesamtgröße ~250GB]
      1. logisches Laufwerk 1 (Poker & DBs) [z.B. 150GB]
      2. logisches Laufwerk 2 (Stuff) [z.B. 100GB]
      3. logisches Laufwerk 3
      4. .
      5. .
      6. logisches Laufwerk X

      * Part. E (primär, mediadirect) [2,5GB]

      So müsste es eigentlich funktionieren. Zum Partitionieren kannst Du fdisk von einer knoppix -cd verwenden. Musst Du Dich nur ein bisschein einlesen.

      Gruß
      TB
    • pwaWeller
      pwaWeller
      Bronze
      Dabei seit: 10.12.2007 Beiträge: 820
      http://gparted.sourceforge.net/

      waere mein tipp ;-)
    • taschenbillard
      taschenbillard
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2007 Beiträge: 1.452
      Huch, davon kannte ich bisher nur die Kommandozeilen-Variante, dachte die wäre horror für HoRRoR ^^
    • HoRRoR
      HoRRoR
      Black
      Dabei seit: 11.02.2005 Beiträge: 10.656
      werds nun mal mit dem gparted link da versuchen und danach mit windows xp

      bei vista kann ich nichts anderes erstellen, hab alles durchversucht, aber vielen dank, ich meld mich ob ich es hinkriege! :)


      edit: ich krieg dieses gparted nicht mal zum laufen :X

      edit2: habs mal mit windows xp cd versucht, geht leider nicht, da die festplatten RAID platten zu sein scheinen und nur treiber per diskettenlaufwerk gelesen werden können, welches mein laptop natürlich nicht besitzt :X

      also back 2 gparted, wie krieg ich das zum laufen? das ja son komischer plattformunabhängiger quatsch, wo auch kein windows installer oder sowas ist, hab da leider ka von, wie ich das zum laufen kriege :(
    • souljack
      souljack
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 111
      du brauchst die live-cd von qparted..
      http://gparted-livecd.tuxfamily.org/
      die brennen und booten..
    • HoRRoR
      HoRRoR
      Black
      Dabei seit: 11.02.2005 Beiträge: 10.656
      ich versuchs mal, aber kann mir gut vorstellen, dass er die raid dinger dann wieder nicht erkennt :(
    • HoRRoR
      HoRRoR
      Black
      Dabei seit: 11.02.2005 Beiträge: 10.656
      sick geht ebenfalls nicht (wegen RAID kacke denk ich)

      werd nun nochmal vista draufpacken und beim installen die recovery platte löschen und dann c: 50GB und d: restGB machen, besser als nix ;D
    • sNeijdaN
      sNeijdaN
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2007 Beiträge: 921
      hätteste ma auf mich gehört und die Vista Cd entsorgt und durch Xp poder 2kprof ersetzt
    • taschenbillard
      taschenbillard
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2007 Beiträge: 1.452
      Wie lautet die Fehlermeldung, wenn Du versuchst von der gparted-live-cd zu booten?
    • pwaWeller
      pwaWeller
      Bronze
      Dabei seit: 10.12.2007 Beiträge: 820
      in der theorie zumindest sollte gparted mit raidverbunden umgehen koennen.
      vllt gibt's im bootmenue einen entsprechenden eintrag dazu?

      ansonsten wie auch vorher schon empfohlen: irgendeine live-cd (ich persoehnlich wuerde gentoo nehmen) und das ganze mit fdisk in der kommandozeile machen ;-)
    • 1
    • 2