Peinlicher Auftritt eines "Pokerpros" bei RTL

    • Pius
      Pius
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.075
      Heute wurde bei RTL SternTV ein Beitrag über Pokern ausgestrahlt. Zunächst wurde in einem Bericht über einen Mathematiker gesendet, der vom Traubenzählen auf dem Wochenmarkt, über "Lottogewinnoptimierung" und schliesslich vom Pokern erzählte. Schnitt: Eine Kneipe und Auftritt Horst Koch: "Pokern hat nischt mit maddemadik zu dun.... da gommts nur auf Psychologieeeee an".
      Es folgte ein kurzer Bericht über das Turnier in der Kneipe und dann kam es zum "Showdown" von Horst Koch und dem "Mathegenie" Dr. Dr. Gert Mittring am Pokertisch im SternTV Studio. Zur Abrundung hatte man noch C. O. Rudolph, Schauspieler eingeladen. Das Trio sollte für den Zuschauer unsere geliebte Pokervariante Texas Holdem vorspielen. Zuerst wurden die Dealerkarten verteilt, Mittrig gleich professionell, versteckt die Karte unterm Tisch. Es könnte ja einer sehen, was er hat... ;) Aber dann gings richtig los. Der geneigte Zuschauer hätte sich vielleicht darüber gefreut, wenn man die Regeln erklärt hätte, aber Horst Koch hatte wahrscheinlich keine Lust dazu. Moderator Jauch machte auf mich persönlich auch nicht den Eindruck, als interessiere ihn das Thema besonders, wahrscheinlich mochte er aber Horst Koch einfach nicht, man hatte das Gefühl, als habe sich Koch schon im Vorfeld der Sendung bei Jauch unbeliebt gemacht. ßbrigens scheint es so, als würde die GPPA Karten schieben und nicht checken. Wahrscheinlich wird auch mit Altdeutschem Blatt gespielt...


      Hier noch mal die Sichtweise von JSFan, einem unserer Newsredakteure:
      (der ßbersichthalber einfch mit in diesen Thread rein)
      Original von JSFan

      NO - LIMIT - HOLDEM vor Millionenpublikum bei RTL




      Beim Pokerturnier bei stern tv sind dabei:

      Dr. Dr. Gerd Mittring, Mathegenie und 25-facher Kopfrechenweltmeister. Er will beweisen, dass Poker nichts als reine Mathematik ist. Der Hochbegabte ist nach einem Kopfrechenturnier in Manchester vor kurzem zum Poker gekommen und belegte bei seinem ersten Pokerwettkampf direkt den 2. Platz. Kurz danach konnte er sich direkt für das GPPA Finale im Westerndorf Dasing bei München qualifizieren. Dort kam allerdings zu einem Einbruch seiner Zockerkarriere. Er wurde schamlos ausgeblufft und war bald gezwungen short stacked mit Q5o all-in zu gehen.

      Seine Kontrahenten sind Horst Koch, sonnenbankgebräunter Pokerpro, Las Vegas "2nd chance Weltmeister" und Cheforganisator der GPPA sowie Filmbösewicht Claude-Oliver Rudolph, nach dessen Meinung es beim Poker vor allem um Herz, Gefühl und Erfahrung geht. Mathematik spiele dabei keine Rolle. Seine größten Pokererfolge konnte Rudolph übrigens im Team mit Karl Dall (!) erringen.

      Schon bei der 2. Hand setzt Horst Koch zum big bluff an, T6o reichen aus um mit einer Salve Preflop und einer 2ten auf dem Turn das Mathegenie frustiert zur Aufgabe des Blattes zu bewegen.

      Nach einigen Berichten über Stanley, einen Deutschen der in der Wüste Nevadas 2 Mio. $ Preisgeld gewonnen hat (unser aller Traum im Forum, aber leider nur ein Auto ohne Fahrer) kommt es beim Turnier zum Showdown. Horst Koch geht mit 25000 Chips all-in gegen Mittrings 6000, egal der Gewinner der Hand ist auf jeden Fall Turniersieger des Abends. Koch zeigt A9, Mittring Big Slick AK. Es kam wie es kommen musste, auf dem Board fällt eine 9, Mut und Erfahrung siegen über Rechenkunst, zumindest an diesem Abend.
  • 47 Antworten
    • Mr.Snood
      Mr.Snood
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 5.352
      Ich will ja nicht meckern, aber jetzt muss ich schon 2 Threads zu dem Thema lesen^^.

      Ansonsten top Bericht Pius, hatten den gleichen Eindruck :D
    • lordnaikon
      lordnaikon
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2005 Beiträge: 94
      Original von Mr.Snood
      Ich will ja nicht meckern, aber jetzt muss ich schon 2 Threads zu dem Thema lesen^^.

      Ansonsten top Bericht Pius, hatten den gleichen Eindruck :D
      nervlich fast nicht auszuhalten ich weiß ... ich frage mcih echt, was eine person , die das spiel ebend nicht kenn davon nun halten soll. :rolleyes:
    • Tonding
      Tonding
      Black
      Dabei seit: 27.01.2005 Beiträge: 3.362
      Original von lordnaikon
      ich frage mich echt, was eine person , die das spiel ebend nicht kenn davon nun halten soll. :rolleyes:
      Sie weiß wahrscheinlich genausoviel wie vorher. Da gab es ja absolut nichts zu den Regeln. Ich glaube, dass war einer der schlechtesten Berichte, im Bezug auf das Thema, die ich je im TV gesehen habe.
    • Xblood
      Xblood
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 1.007
      Sehr arm und peinlich war das.... mehr will ich dazu nicht sagen ^^



      mfg
    • Pius
      Pius
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.075
      Original von Mr.Snood
      Ich will ja nicht meckern, aber jetzt muss ich schon 2 Threads zu dem Thema lesen^^.
      das eine war der Ankündigungsthread und das andere der "das kam"-Thread ;)
    • jjacky
      jjacky
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 1.305
      kann mich nur anschließen. die sendung war einfach grauenvoll. sehr niedriger unterhaltungswert, unsympathische und inkompetente representanten und keinerlei sinnvolle informationen über poker.
    • bobo
      bobo
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 442
      wer hat denn jetzt eigentlich gewonnen?
    • ips.seri
      ips.seri
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 1.970
      der wayne
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.432
      rofl das war SOOOOO lolig das ganze.

      vor allen dingen dann so untertitel:

      horst koch, ex pokerprofi

      HUHH

      beim nächsten mal stand dann da

      horst koch, deutscher pokermeister 1995

      OMG ROFL!

      woooow deutscher meister im pokern 1995? scheisse man, könnte man den clown nicht bitte mal mit den phils ivy und hellmuth an einen tisch stecken, damit die ihm mal zeigen, was es heisst ein "pro" zu sein!

      LOL die xte^^
    • TheJoker
      TheJoker
      Black
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 1.340
      Ich fand das mehr als lol. Ich mein war doch jut, nun denken alle man kann es nich 'berechnen'. Alle belächeln es und es kommen keine neuen 'skilled' Leute dazu. Is doch alles schön so lol
    • Vienna
      Vienna
      Einsteiger
      Dabei seit: 30.01.2005 Beiträge: 567
      Glücksspiel ist ein Spiel, bei dem Gewinn und Verlust ausschließlich oder vorwiegend vom Zufall abhängen.

      Jetzt hat ein Mathegenie bewiesen, das auch Poker ein solches ist. Das kann ja nur mit einem Verbot dieses Spiels enden. ;)
    • cKone
      cKone
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2005 Beiträge: 624
      Horst Koch sinngemäß : "wenn man dauerhaft gewinnen würde, schmeisst einen jedes Kasino rau"
      fands ne arme vorstellung nfc
    • jjacky
      jjacky
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 1.305
      Original von cKone
      Horst Koch sinngemäß : "wenn man dauerhaft gewinnen würde, schmeisst einen jedes Kasino rau"
      fands ne arme vorstellung nfc

      das hat er über blackjack gesagt und hat damit recht.


      war leider trotzdem ne arme vorstellung :(
    • ips.seri
      ips.seri
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 1.970
      ich fand den bericht gut.


























      jetzt wird ps.de nicht noch mehr von neuen leuten überschwämmt
    • cuQa
      cuQa
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 1.231
      Ich finde man kann das nicht Bericht nennen.

      Die haben den Mathe-Kerl garnix erklären lassen wieso er denkt das es was mit Mathe zu tun hat usw.
      Schon am Anfang haben sie gesagt:

      "xxx meint Poker wäre reine Mathematik. Liesse sich alles berechnen. Aber irgendwie denkt auch nur er das."

      ..

      Regeln kein bisschen erklärt.. Poker kein bisschen erklärt.
      Haben die Leute einfach auf den unbegründeten Aussagen sitzen gelassen.

      Auch wo die angefangen haben zu spielen ..

      Jauch: "Unsere Sendezeit ist ja großzügig angelegt, aber ..."

      saumies der bericht.
      Der Mathekerl als Idiot dargestellt.. und Poker nciht vorgestellt worden..
    • sholvar
      sholvar
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2005 Beiträge: 4.826
      Ich schliesse mich CuQa an. Poker und Lotto in die selbe Ecke zu stellen, lässt das ganze noch dämlicher aussehen.
      Auf mich machte Jauch nicht unbedingt den Eindruck als hätte er was gegen Koch gehabt. Und selbst wenn traue ich ihm genug professionalität zu, dies nicht zu zeigen. Auf mich machte es eher den Eindruck als wöllte er mit dem Fernsehzuschauer zusammen Poker an sich etwas belächeln. Eine gute Methode um sich beim Otto-Normal-SternTV-Gugger einzuschleimen...
      Dass sie sich die größte Mühe machen, Herrn Dr. Dr. lächerlich zu machen, war auch schon vorher klar. Ich meine, was erwartet ihr von einer solchen Sendung?
      Soll mir aber recht sein. Von mir aus können gern alle neuen Pokerspieler denken, dass Poker nix mit Mathe zutun hat xD
      Ich fand die Sendung trotz allem halbwegs unterhaltsam (so man wie ich eine Aufnahme gemacht hat und dann die unwichtigen Stellen nicht sehen brauchte)...
    • bobo
      bobo
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 442
      die GEILE gedächtnisweltmeisterin auf pro sieben fand ich viel besser.
    • dompy
      dompy
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 615
      rrrrrrrrrrrrrrrrrr die war nice^^
    • godasu
      godasu
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 199
      foto?