Position

    • Swordfish
      Swordfish
      Bronze
      Dabei seit: 05.05.2006 Beiträge: 107
      Moin!

      Ab und zu spiele ich mit Freunden live. Da immer wieder die selben Personen anwesend sind (ca. 6) würde mich interessieren, wie die optimale Sitzposition für mich aussähe.

      Zwei Spieler würde ich als TAG bezeichnen.
      Einer ist LAG bis Maniac.
      Einer hat erst einmal gespielt und spielt sehr unterschiedlich: Mal lange nix, dann wieder alles (manchmal mit nix, manchmal mit viel) und kann schwer folden.
      Den letzten kann ich schwer einschätzen. Eher passiv (gibts tight-passive?).

      Welche Position würdet ihr wählen und warum bzw. wo sollten die jeweiligen Spieler zu euch sitzen?
  • 4 Antworten
    • Kugelfang
      Kugelfang
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2005 Beiträge: 5.942
      also ich würde auf jedenfall gerne hinter dem LAG/Maniac sitzen, da man ihn dann effektiv isolieren kann.
      den tightpassiven oder tightweaken oder wie man ihn nennen will, hätte ich von den hier aufgelisteten am liebsten hinter mir.
      gründe: wenn er dich raised, kannst du davon ausgehen, dass er was recht gutes hat, wenn du den lag vor dir isolieren willst, wird er oft folden

      der rest ist dann imo nicht so wichtig, wär besser, wenn der sehr unterschiedlich spielende einen seat vor dem lag sitzen würde( uzum einen ist es einfacher, gegen ihn in position zu spielen, zum anderen ist es angenehmer, wenn tags auf einen position haben als schwer zu readende)


      mein lieblingstisch also(angenommen hero ist button)
      Button:Hero
      CO:LAG
      MP3:unterschiedlich spielender
      mp2:TAG
      SB:TAG
      BB:Tightpassiv
    • Swordfish
      Swordfish
      Bronze
      Dabei seit: 05.05.2006 Beiträge: 107
      Hinter LAG heisst den LAG rechts von mir, richtig? Und zwar direkt rechts neben mir?!
    • Kugelfang
      Kugelfang
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2005 Beiträge: 5.942
      jo, sodass du unmittelbar hinter im an der reihe bist (außer du bist SB und er Button).
      Dies hat den vorteil, dass er dich preflop nicht raisen kann, du aber jedesmal wenn er mit einer marginalen hand raised und du was besseres hast, reraisen und ihn so isolieren kannst.
    • Swordfish
      Swordfish
      Bronze
      Dabei seit: 05.05.2006 Beiträge: 107
      Ok, vielen Dank!
      Wenn dann noch ein paar gute Karten kommen kann ja nix schief gehen :D