Pokerbots

  • 85 Antworten
    • BlizzyG
      BlizzyG
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 1.989
      hi

      solid first post

      cu
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Um deine Frage kurz und bündig zu beantworten: Nein sie sind nicht legal.
      Wenn ein Pokerroom erkennt, dass du einen Bot nutzt, bist du sofort deinen Account los. Also lass die Finger davon.

      Generell gesehen sind die im Web erhältlichen Bots nur auf FL einsatzfähig (liegt unter anderem daran, dass für NL viel mehr Aufwand nötig wäre um Entscheidungen zu treffen). Kann mir allerdings nicht vorstellen dass man mit einem Bot auf lange Sicht Gewinn erspielen kann.
    • lxamE
      lxamE
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2007 Beiträge: 336
      Na ja, mir geht's ja auch weniger darum, wie effektiv es nun ist, so nen Bot zu betreiben, sondern eher darum, ob da wirklich so viele im Umlauf sind?
      Das die Bots stark sind, könnte ich mir schon vorstellen...ich mein es gibt ja auch Schachcomputer, die die Weltmeister schlagen...iss ja ähnlich, oder?
    • BigHolloway
      BigHolloway
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2007 Beiträge: 48
      Nee ist nicht ähnlich!

      Der Bot kann nur die Chancen von sich selbst ausrechnen ! Er weiß nicht was der Gegner für Karten hat, geschweige was für Karten noch am Turn und River kommen!
      Du kannst z.B. auch einfach bluffen und am River doch noch dein Toppair o.ä. treffen
    • Wuppi53
      Wuppi53
      Global
      Dabei seit: 05.12.2007 Beiträge: 1.611
      die bots funktionieren definitiv! google mal nach xxx etc...

      edit: natürlich bleibt noch der unterschied, dass poker ein spiel mit "unvollständigen informationen" ist

      EDIT(ciRith): Bitte keine Tipps dazu.
    • FloRiCha
      FloRiCha
      Black
      Dabei seit: 05.05.2006 Beiträge: 2.161
      TITAN SUPPORT:

      SARAH: wie kann ich ihnen helfen`?
      PrinzPaco: wie sichert ihr euch gegen Pokerbots ab?
      PrinzPaco: hab einige Artikel gelesen das viele im Umlauf sind
      PrinzPaco: das beunruhigt mich
      SARAH: softwares, die das spielverhalten aufzeichnen?
      PrinzPaco: und wie ist die Aufklärungsrate da?
      SARAH: solche softwares sind grundsätzlich schon erlaubt
      SARAH: titan poker entscheidet welche wir zulassen und welche nicht
    • Wuppi53
      Wuppi53
      Global
      Dabei seit: 05.12.2007 Beiträge: 1.611
      das is ja auch was anderes als ein pokerbot! ein bot setzt für dich, und tätigt alle anderen aktionen.
      setzverhalten aufzeichnen ist natürlich legal, siehe pt , pa etc pp
    • lego
      lego
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2005 Beiträge: 5.823
      Original von FloRiCha
      SARAH: softwares, die das spielverhalten aufzeichnen?
      ...
      SARAH: solche softwares sind grundsätzlich schon erlaubt
      wo ist das problem? willst du pokertracker evtl. nicht mehr benutzen?
    • FloRiCha
      FloRiCha
      Black
      Dabei seit: 05.05.2006 Beiträge: 2.161
      ich seh kein Problem.. wollt nur zur Info beitragen
    • 6Scan
      6Scan
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2007 Beiträge: 1.212
      hi
      also weiss net ob das jetz gut is, aber kann man die seite net einfach mal anzeigen...oder irgendwie was dagegen machen!!!
      xxx
      wenn PS.de den link entfernt is auch egal...aber ziehts euch rein....
      da wirds einfach angeboten....ich dreh echt ab...
      da krieg ich n hals....

      EDIT(ciRith): Muss nicht sein.
    • busfahrer09
      busfahrer09
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 10.673
      @lego


      Ich glaube du bringst da jetzt was gehörig durcheinander....
      Wir reden nicht von PT sondern von Programmen die ohne menschliche Kontrolle selbst spielen...Im Bericht steht zwar drin, das im Moment max. 4 Tische drin sind, aber die Winrate von 120Pfund oder was ist schon extrem beängstigend....

      Zum Glück läuft der Mist bei PS nicht...zumindest nicht ohne eine Menge Aufwand im Vorraus...

      xxx

      Das ist schon eine Scheiße, aber wer beim pokern bescheißt hat eindeutig ein kleinen Schniedel..


      EDIT(ciRith): S.o..
    • Wuppi53
      Wuppi53
      Global
      Dabei seit: 05.12.2007 Beiträge: 1.611
      glaube nicht dass eine anzeige möglich ist...die bots sind ja selbst programmiert. daher denke ich eher dass es sich um eine rechtliche grauzone handelt. aber vllt sollte man die diversen pokerplattformen mal darauf aufmerksam machen...warhscheinlich wissen sie es eh schon!
    • chrisdeluxe
      chrisdeluxe
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 368
      es gibt auch roboter die fußball spielen :D
    • Powaaah
      Powaaah
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 1.508
      ich denke wenn man einen bot auf ein SHC festlegt das er in bestimmter folge abspielen soll. Einfach machbar denk ich. Dann lässt man den bot seine eigene hand berechnen. Sprich wie hoch ist die wahrscheinlichkeit die hand zu gewinnen. Demnach muss er bieten/callen/raisen oder nicht. Ich denke das man so ein bot sehr profitabel einsetzen kann. Vorallem auch in zusammenhang mit PT. Der bot kann ALLE informationen die er über einen gegner hat verwerten und auch damit wahrscheinlichkeiten ausrechnen. Das verknüpft man auch gleich noch mit CBs. Ich denke bis NL50 sehr profitabel so ein teil. Selbst danach könnt ichs mir noch gut vorstellen. So ein bot ist ziemlich effektiv er tiltet nie und hält sich immer strikt an +ev vorgaben. Ich denke ein SSS bot wäre noch einfacher. ;)
      Und wenn man so ein teil auch nur 6h am tag laufen lässt also 2 sessions a 3h 16 table. Da kommt durchaus gutes geld bei rum. Son bot wird nicht müde. ;)
    • killerfurbel
      killerfurbel
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 1.490
      hmm also ich dachte solche programme gäbe es nicht, zumindest nicht dass es wirklich profitabel wäre. Stand letztens ein Bericht in der c't und da ging es nur um Heads-Up. Da hatten die Pokerprofis die Nase noch leicht vorne. Es wurde nur erwähnt, dass die Programmierung bei FullRing kaum möglich ist, da es (im vgl. zu Schach etc...) einfach zu viele Möglichkeiten gibt.

      Aber wenn ich mir die Winholdem-Seite so anschaue... naja k.a. ;)

      und die Stealth-Maßnahme mit dem zweiten PC ... mit einer VM bräuchte man nichtmal 2 PCs....
    • kearney
      kearney
      Global
      Dabei seit: 13.04.2007 Beiträge: 6.694
      Ich habe erst unlängst mit einem Informatiker gesprochen und der hat gemeint das ein Bot kein großes Problem darstellt - sein "Problem" ist nur dass er sich mit Poker nicht auskennt und er deswegen die Aktionen des Programmes nicht definieren kann.

      Ganz einfach wäre es seiner Meinung nach ein Programm zu coden welches einem die Holecards anderer Spieler am selben Tisch anzeigt, das Problem ist dann allerdings denen das Programm unterzujubeln.
    • fritzIII
      fritzIII
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 1.378
      Naja, so scheiße, wie manche Fische spielen ist es doch kein Wunder, dass solides 'Autopoker' proftiabel ist.
    • Pat0r0r
      Pat0r0r
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2007 Beiträge: 54
      Original von chrisdeluxe
      es gibt auch roboter die fußball spielen :D
      Sind die eigentlich in der Bundesliga verboten? Steht doch sicher nichts im Regelwerk drin drüber...
    • Pokerboydd
      Pokerboydd
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2007 Beiträge: 1.813
      Als Informatiker und Programmierer bin ich davon überzeugt, das so ein Bot machbar und profitabel ist, die SSS ist algorithmisch sehr einfach umzusetzen und "mathematisch korrekt" spielbar, solange noch BSS Spieler am Tisch sitzen. Zusammen mit Pokertracker lässt sich das ganze noch extrem steigern.

      ABER: vergesst xxx etc.
      Ein solcher Bot "lebt" davon, nicht erkannt zu werden. Ein Bot, den hunderte von Leuten einsetzen, wird erkannt werden, da die Pokeranbieter eine entsprechende Samplesize sammeln können. Ergo ist es VIEL profitabler, funktionierende Bots "geheim" zu halten und zu betreiben, statt sie zu verkaufen.

      EDIT(ciRith): S.o..