Shortstack-Strategie: Anpassen der Reraise-Range

  • 18 Antworten
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Gemäß das Artikels soll ich gegen einen Gegner mit Pfr 4, der in Late raist, aber nicht FI nur JJ+AK pushen.

      Ja cool, da ich mit der Range auch schon gegen 3 % nen Coinflip habe. Seit wann werden die Gegner in Late tighter?

      Bei den meisten Beispielen hat eure Range gegen den Raiser eine Equity von 60 %(hab die MP Werte genommen, da raist der allg. Gegner ja seinen tatsächlichen pfr). Damit lässt man massig Value liegen, schließlich sind die Pushs schon viel früher profitabel(ab 51 % auf jeden Fall).

      Verstehe den Sinn nicht, erst bei 60 % zu pushen.

      Jaro
    • Bozanos
      Bozanos
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2006 Beiträge: 816
      Hab grad den Status nicht für den Artikel und deshalb noch net gelesen. Es ist allerdings auch noch zu beachten, dass der Raiser seine schlechteren Hände vielleicht noch wegwirft und nur seine besseren callt, sodass uns als Pusher eine Equity von 51% mglw. nicht reicht... das Thema hatten wir schonmal, man müsste mal ne genaue Rechnung dazu machen.
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Kannst ja dazu einfach mal auf der letzten Seite vom Feedback Artikel zu Steals und Resteals gukcen. Xarry hat da relativ einleuchtend vorgerechnet, das wir bei 51 % Equity, selbst wenn der Gegner mathematisch perfekt called, nicht -ev spielen.

      'Ausgeschlossen ist hier, wenn der Gegner nicht mathematisch perfekt, sondern ultratight(sehr tight) called, was aber in der Praxis so gut wie nie der Fall ist.
    • 4A888
      4A888
      Bronze
      Dabei seit: 22.10.2007 Beiträge: 916
      Generell fehlt mir in dem Artikel die genaue Grundlage, auf der die Tabellen erstellt wurden.

      D.h. wie wurden die PFR % an die einzelnen Positionen angepasst? Mit welcher Equity wurden die Ranges bestimmt? etc.

      Wenn man nicht nachvollziehen kann, was genau gemacht wurde, verliert der Artikel viel von seinem Wert.
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Original von 4A888
      Generell fehlt mir in dem Artikel die genaue Grundlage, auf der die Tabellen erstellt wurden.

      D.h. wie wurden die PFR % an die einzelnen Positionen angepasst? Mit welcher Equity wurden die Ranges bestimmt? etc.

      Wenn man nicht nachvollziehen kann, was genau gemacht wurde, verliert der Artikel viel von seinem Wert.
      #2.

      Es wäre halt ganz schön, wenn erläutert werden würde, wie man selbst den Pfr Anpassen sollte, abhängig von den Gegnerstats.

      Und das wir hier immer nur mit einem riesen Equity Vorteil pushen scheint auch keinen zu interessieren^^.

      Jaro
    • Kraterspalter
      Kraterspalter
      Gold
      Dabei seit: 12.06.2007 Beiträge: 4.788
      Das ist ja echt nen pussychart ich hab da wesentlich loosere ranges gestovt und fahr damit gut (danke an 50-50) und ich denke mit dem chart geht einfach value verloren bitte überarbeiten
    • augustus
      augustus
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 406
      Wieso gibt es bei der letzten Tabelle, raise aus CO,BU, keinen Eintrag für unsere Blindposition?

      salve
    • JJanke88
      JJanke88
      Bronze
      Dabei seit: 30.12.2006 Beiträge: 3.601
      Also der Chart ist nicht falsch sondern für Anfänger wie mich gut geeignet um in die Adv. SSS einzusteigen ? Allerdings lässt man noch einiges an Value liegen und man müsste den Chart später weiter anpassen ?
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Original von JJanke88
      Also der Chart ist nicht falsch sondern für Anfänger wie mich gut geeignet um in die Adv. SSS einzusteigen ? Allerdings lässt man noch einiges an Value liegen und man müsste den Chart später weiter anpassen ?
      kann man so sagen ja
    • guggschhalt
      guggschhalt
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2007 Beiträge: 1.441
      kann jemand mal so ne ausführliche chart für jede pos mit 51% equity machen?
    • wHizard82
      wHizard82
      Bronze
      Dabei seit: 08.08.2007 Beiträge: 928
      ich tu mir etwas schwer mit dem gedanken, jemanden der 15 % VP$IP und aus UTG+2/MP1 raist, mit AJs rezuraisen...gehe ja mal davon aus, dass es in diesem artikel um FR geht? mein VP$IP im FR liegt etwa zw. 12-14 % und wenn ich aus dieser Position raise, dann ist das ab und zu mal mit ATo oder TT, aber meistens ist die hand besser...also wen oder was will ich da mit AJs noch dominieren?!
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Original von wHizard82
      ich tu mir etwas schwer mit dem gedanken, jemanden der 15 % VP$IP und aus UTG+2/MP1 raist, mit AJs rezuraisen...gehe ja mal davon aus, dass es in diesem artikel um FR geht? mein VP$IP im FR liegt etwa zw. 12-14 % und wenn ich aus dieser Position raise, dann ist das ab und zu mal mit ATo oder TT, aber meistens ist die hand besser...also wen oder was will ich da mit AJs noch dominieren?!
      Es kommt nur darauf and as du 50 % mit deiner Hand gegen seine Opening Range hast. Dann ist eine 3-bet fast immer profitabel. Das hat auch nix mit dem Vpip, sondern mit dem PFR zu tun.

      Original von guggschhalt
      kann jemand mal so ne ausführliche chart für jede pos mit 51% equity machen?
      Equilator + Selbst ist der Mann ;)
    • Loosar
      Loosar
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2006 Beiträge: 1.511
      Original von augustus
      Wieso gibt es bei der letzten Tabelle, raise aus CO,BU, keinen Eintrag für unsere Blindposition?

      salve
      gut frage!

      das letzte chart heisst: "Der Gegner raised aus CO oder BU"
      im chart haben wir selbst "Late Position" also CO oder BU.
      Villain kann also nur im CO sitzen und hero nur im BU.

      das chart ist falsch benannt und sollte "Gegner raised aus CO gegen BU" heissen.

      nach meinem verständnis verteidigen wir in den blinds gegen LP nach dem ATS und den tabellen in dem anderen thread zu steals und resteals.
    • Giko1860
      Giko1860
      Global
      Dabei seit: 01.10.2006 Beiträge: 11.917
      Gibt es eigentlich nen Artikel, der und sagt was mir machen sollen wir wir Preflop ge3betted werden? Da hab ich deutlich größere Probleme zu schaun wo ich z.B. mit TT oder JJ stehe.
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Pot Odds ausrechnen

      Benötigte EQuity ausrechnen

      Im Equilator gucken wie groß seine Range sein muss damit wird die ausreichende Equity haben

      Anhand von Stats/History/Situation/Image entscheiden ob diese Range 3-betted oder nicht

      --> Push/Fold

      So einfach ist das ;)
    • Giko1860
      Giko1860
      Global
      Dabei seit: 01.10.2006 Beiträge: 11.917
      Original von Jarostrategy
      Pot Odds ausrechnen

      Krieg ich hin, brauch ich aber paar Sekündchen

      Benötigte EQuity ausrechnen

      Klappt auch, aber alles in einer Timebank wird schon knapper

      Im Equilator gucken wie groß seine Range sein muss damit wird die ausreichende Equity haben

      Das schafft mein Pc nicht wenn ich nebenbei noch 16 Tische auf hab

      Anhand von Stats/History/Situation/Image entscheiden ob diese Range 3-betted oder nicht

      Elephant killt ebenfalls meinen Pc, wenn ich nebenbei noch spiele, also hab ich keine Stats und bei 16 Tischen wirds auch schwer von jedem Spieler das Image/Style zu kennen

      --> Push/Fold


      So einfach ist das ;)

      Alles in allem unmöglich während dem spielen.
      Wenn ich mir dannach im Elephant die HandHistorys anschau und die Stats von Villian seh, gehts natürlich, aber gegen unknown tu ich mich da ziemlich schwer

    • RobinHood
      RobinHood
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 149
      Pot Odds ausrechnen Benötigte EQuity ausrechnen Im Equilator gucken wie groß seine Range sein muss damit wird die ausreichende Equity haben Anhand von Stats/History/Situation/Image entscheiden ob diese Range 3-betted oder nicht --> Push/Fold So einfach ist das


      na was beim Pokern schon einfach ist, wenn man sich etwas mehr damit beschäftigt...

      Spielen wir gegen einen anderen SSSler sind uns seine Ranges bekannt und wir können uns danach richten, dumm nur, wenn der andere Shorty bemerkt das wir jetzt "ganz korrekt" spielen und damit so einiges folden. Schon wird er ein bischen looser auf uns pushen können...

      Und was machen die Bigstacks? Sofern wir nicht gerade von einem Fisch eine 3bet einfangen, ist da eigentlich immer Vorsicht geboten, denn die stats die wir haben, kommen zum größten Teil aus dem Spiel Bigstack gegen Bigstack. Einen BSSler 3betet ein SSSler meiner Erfahrung nach um einiges tighter als einen anderen Bigstack. Aus diesem Grunde calle ich die 3bets von denen auch etwas tighter als es die stats hergeben würden.
    • wHizard82
      wHizard82
      Bronze
      Dabei seit: 08.08.2007 Beiträge: 928
      hab zwar auch schon über equity berechnung gelesen und ranges etc., aber fällt euch zufällig gerade ein (mehrere) guter artikel dazu ein, der das nochmal zusammenfasst? ;-)