Poker Matrix

    • MrTef1on
      MrTef1on
      Silber
      Dabei seit: 21.05.2007 Beiträge: 1.001
      Es ist mir schleierhaft, warums dazu noch keinen Thread gibt, ich hab gesucht und nichts gefunden ?( Oder darf über das Buch nicht diskutiert werden wegen diverser Konkurrenzseiten?

      Also... wer hats gelesen? Hier die Übersicht der 6 Teile (insgesamt > 600 Seiten:

      1.
      "Sit-'n'-Go-Strategien für Gewinner“ von Thomas "Buzzer" Bihl (overcards.de, WSOPE Bracelet 06 im H.O.R.S.E. )
      2.
      "Geschäftsmodell Poker“ von Stephan M. Kalhamer
      3.
      "Die Psychologie des Pokerspiels“ von Michael Keiner (WSOP-Bracelet 06 im Stud)
      4.
      "Multi Table Tournaments“ von Sebastian "Luckbox" Ruthenberg (aka miamivice, 3. EPT Dortmund 06)
      5.
      "Das Cashgame – Bread & Butter“ von Katja "Miss Slick" Thater (WSOP-Bracelet 06 im Razz)
      6.
      "Glossar“ von Arnd van Haaren


      Feedback? Einige Teile haben ja schon herftige Kritik einstecken müssen... aber ich kann mir kaum vorstellen dass das Buch schlecht ist, allerdings darf man bei den Autoren natürlich berechtigterweise einiges erwarten. Der Teil von Buzzer ist btw leider nur 46 Seiten lang, dafür ist der Glossar mit > 200 Seiten umso länger :(
  • 18 Antworten
    • Thurisaz
      Thurisaz
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 16.587
      Von welchem Autor erwartest du dir jetzt genau einiges?

      Thurisaz
    • Twitchp7
      Twitchp7
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2007 Beiträge: 135
      Ich frage mich auch was du von irgendeinem dieser Leute erwartest...

      Sieht führ mich eher nach einer weiteren schnellen Geldmache dieser tollen deutschen Pro's aus.
    • AllinTime
      AllinTime
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2005 Beiträge: 883
      Man nehme ein paar "klangvolle" Namen, kopiere das Konzept von Super System, werfe ein paar oberflächliche Artikel auf einen Haufen, bestückt das ganze mit einem sehr sinnvollen Glosar, das 1/3 des Inhalts ausmacht, verwendet Schriftgröße 80 um auch möglichst an den Umfang von Super System heranzukommen und fertig ist ein Buch auf das die ganze deutsche Pokerszene gewartet hat.
      Einige Groupies kaufens sicher.
      Leid tuts mir für Ruthenberg und Bihl, die das eigentlich nicht nötig hätten. Von den anderen ist mans ja gewohnt.
    • Twitchp7
      Twitchp7
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2007 Beiträge: 135
      Stimme ich voll und ganz zu!
    • Face12
      Face12
      Black
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 4.756
      Original von AllinTime
      Man nehme ein paar "klangvolle" Namen, kopiere das Konzept von Super System, werfe ein paar oberflächliche Artikel auf einen Haufen, bestückt das ganze mit einem sehr sinnvollen Glosar, das 1/3 des Inhalts ausmacht, verwendet Schriftgröße 80 um auch möglichst an den Umfang von Super System heranzukommen und fertig ist ein Buch auf das die ganze deutsche Pokerszene gewartet hat.
      Einige Groupies kaufens sicher.
      Leid tuts mir für Ruthenberg und Bihl, die das eigentlich nicht nötig hätten. Von den anderen ist mans ja gewohnt.
      qft
    • MrTef1on
      MrTef1on
      Silber
      Dabei seit: 21.05.2007 Beiträge: 1.001
      Original von Thurisaz
      Von welchem Autor erwartest du dir jetzt genau einiges?

      Thurisaz
      Also gut Katja Thater mag ich jetzt nicht so besonders, und ich glaube nicht dass die viel neues zum Thema Cashgame erzählt, Thomas Kalhammer kenn ich nicht und den Glossar, gut den brauch kein Mensch ;) Aber von Michael Keiner halte ich mittlerweile doch ziemlich viel und das Thema Psychologie wäre ein Aspekt, über den ich noch nicht viel weiß. Da würde ich doch schon einiges erwarten.

      Die Luckbox und Buzzer sind zwei der besten und sympathischsten Poekrspieler Deutschlands imo, deswegen hatte ich gehofft dass auch die beiden Teile vll ganz interessant wären. Gut 46 Seiten sind natürlich viel zu wenig, um irgendwas spannendes über SnGs zu schreiben, aber hat jemand schon den Teil von miami gelesen? Der kann doch so schlecht nicht sein ?(
    • faceonline
      faceonline
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2007 Beiträge: 532
      kann mir auch nicht vorstellen das irgendwas besonderes in den büchern erwähnt wird was man noch nicht weiss.... natürlich nach lesen der strategyartikel
    • CBFunk
      CBFunk
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2006 Beiträge: 1.934
      Original von MrTef1on
      Original von Thurisaz
      Von welchem Autor erwartest du dir jetzt genau einiges?

      Thurisaz
      Also gut Katja Thater mag ich jetzt nicht so besonders, und ich glaube nicht dass die viel neues zum Thema Cashgame erzählt, Thomas Kalhammer kenn ich nicht und den Glossar, gut den brauch kein Mensch ;) Aber von Michael Keiner halte ich mittlerweile doch ziemlich viel und das Thema Psychologie wäre ein Aspekt, über den ich noch nicht viel weiß. Da würde ich doch schon einiges erwarten.

      Die Luckbox und Buzzer sind zwei der besten und sympathischsten Poekrspieler Deutschlands imo, deswegen hatte ich gehofft dass auch die beiden Teile vll ganz interessant wären. Gut 46 Seiten sind natürlich viel zu wenig, um irgendwas spannendes über SnGs zu schreiben, aber hat jemand schon den Teil von miami gelesen? Der kann doch so schlecht nicht sein ?(
      Wenn dich mit dem Thema Psychologie beim Pokern beschäftigen willst, dann lies die Bücher von Schoonmaker ;)
    • Markman
      Markman
      Einsteiger
      Dabei seit: 26.05.2007 Beiträge: 5
      Jo, kann mich den Vorpostern nur anschließen. Die Schriftgröße, das 200 Seiten Glossar, die zusammenkopierten Artikel von div. Websites, traurig das Ganze ...

      Schade, ich war so naiv und habe echt auf ein deutsches Super System gehofft ... Aber Kalhamer ist leider nicht Doyle Brunson und Thater nicht Harmann ...
    • Gh0s7rid3r
      Gh0s7rid3r
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 2.997
      Original von Markman
      Jo, kann mich den Vorpostern nur anschließen. Die Schriftgröße, das 200 Seiten Glossar, die zusammenkopierten Artikel von div. Websites, traurig das Ganze ...

      Schade, ich war so naiv und habe echt auf ein deutsches Super System gehofft ... Aber Kalhamer ist leider nicht Doyle Brunson und Thater nicht Harmann ...
      #2

      Es ist wirklich nix neues drin

      Ich hab alles bis auf Buzzers und Ruthenbergs Teil gelesen.


      Und da hab ich für online Poker wirklich nichts weltbewegendes gelesen.

      Da werden so ganz einfache Dinge wie: Wenn ein Fisch den Tisch verlässt und ein Pokerprofi dessen Platz einnimmt, senkt sich meine Winrate.

      Katja Thater spricht da übers BR-Management. Da erklärt sie wieder triviale Dinge. Oder wie viel kosten man für ein Wochenende im Casino rechnen sollte.

      Keiners Teil ist noch der beste. Aber dieser bezieht sich halt praktisch nur aufs Livepoker und wie man sich dort verhalten sollte.

      Glossar ist nur ein Seitenfüller.


      Im grossen und ganzen sind die Themen viel zu oberflächlich behandelt.



      So würde ich das Buch nicht mehr kaufen. Da lohnt sich ein Sklansky-Buch viel eher, da dort ein viel mehr in die tiefe gegangen wird.
    • Markman
      Markman
      Einsteiger
      Dabei seit: 26.05.2007 Beiträge: 5
      Ja, AniMazing ist echt kein Garant für gute Pokerbücher ... wenn ich an die Bücher von Kalhamer denke ...

      Ne aber mal im Ernst: Muss man in Zeiten von Klimawandel und Umweltschutz so einen großen inhaltslosen Staubfänger produzieren?
    • LittleBube
      LittleBube
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2006 Beiträge: 636
      Aber geil wie die PS.de in den Buch flamen.
      Von wegen Strategie von einer Pokerschule mit der man kein Gewinn macht.... naja ich kenn ja jemand der atm versucht diese schlechte Strategie zu kopieren :D

      Es tut mir leid das Buch gekauft zu haben.

      Buzzers SNG Teil ->schlechtes Anfänger Wissen
      Keiners Teil-> guckt mal her wie toll ich die Hand gespielt habe
      Kathers Teil-> ganz Nett bilder aber WAYNE?
    • Twitchp7
      Twitchp7
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2007 Beiträge: 135
      Original von LittleBube
      Aber geil wie die PS.de in den Buch flamen.
      Von wegen Strategie von einer Pokerschule mit der man kein Gewinn macht.... naja ich kenn ja jemand der atm versucht diese schlechte Strategie zu kopieren :D
      Gibt doch mehrere Seiten die das gerade kopieren
    • Face12
      Face12
      Black
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 4.756
      Original von LittleBube
      Aber geil wie die PS.de in den Buch flamen.
      Von wegen Strategie von einer Pokerschule mit der man kein Gewinn macht.... naja ich kenn ja jemand der atm versucht diese schlechte Strategie zu kopieren :D

      Es tut mir leid das Buch gekauft zu haben.

      Ja das war glaub ich die sinnloste Ausgabe der letzten Monate, und ich hab für viel Blödsinn Geld ausgegeben...
    • SuperchargerFFM
      SuperchargerFFM
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2007 Beiträge: 113
      Das Buch ist wirklich ein Witz! Ich bereue es auch sehr dafür Geld ausgegeben zu haben. Ich hab dafür zum Glück "nur" 24,99€ ausgegeben weil ich noch einen Thalia.de Gutschein hatte, den es vor Weihnachten geschenkt gab. Das Glossar ist die größte Verarschung überhaupt!
    • Barbarendave
      Barbarendave
      Silber
      Dabei seit: 04.11.2007 Beiträge: 822
      Ich hab das Buch gewonnen und jetzt auch gelesen. Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Selten so ein dickes Buch mit so wenig Inhalt gesehen. Kaufen sollte sich das wirklich niemand.
    • the_typhoon
      the_typhoon
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2005 Beiträge: 1.371
      Und das Bluff-Magazin bezeichnet den Schinken auch noch als das neue deutsche Standard-Werk lol
    • chikenchons
      chikenchons
      Bronze
      Dabei seit: 22.11.2007 Beiträge: 2.134
      Kann mich euch allen nur anschließen! Hab mir das Buch vor ca 2 Wochen gekauft, weil ich mal ein Buch über Poker lesen wollte und dachte mir da kauf ich mir ein dickes Buch! Als ich es dann in der Hand hielt war ich sehr enttäuscht, das 1/5 des Buches nur Glossar ist. Die Artikel sind zwar lesenswert gestaltet - große Schrift - guter Ausdruck aber inhaltlich erfährt man hier und auf anderen Strategieseiten doch mehr als in diesen Schinken! :(