Ak all in am Anfang eines Tunieres

    • Ion8
      Ion8
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2007 Beiträge: 17
      Hab heute 2 Situation erlebt.

      2 hand gespielt im 3.40 sng stars

      3-4 limper 20 ich hab Ak und limp mal mit, hinter mir einer All in.

      Ich denke noch so hmm Ak starke Hand aber am Anfang eines Tunieres gleich so Aktion machen?

      Call dann aber doch, weil ich glaube das er nur stealen will.

      Er hält AA ich geh broke.

      2 Situation

      3 hand im Tunier 3.40 sng stars

      Ich wider Ak raise 120 reraise hinter mir 250 ein caller 250 rest foldet

      Ich wider am überlegen soll ich Aktion machen so früh im Tunier die Leute sind doch aber auch mal lose hier.

      Oki ich push all in der hinter mir instant call der andere geht raus

      Was hat er ? logo AA, ich wieder broke

      Hmm hab ich das richtig gespielt?, und nur Pech das ich 2 mal gleich AA laufe.

      Oder doch lieber folden am Anfang eines Tunieres?

      Hoffe ihr könnt mir da weiter helfen.
  • 33 Antworten
    • Ridick
      Ridick
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2005 Beiträge: 379
      1 Situation: AK mitlimpen und dann all-In callen??? Ich raise da und auf nen all-In folde ich easy.
      2 Situation: was erhoffst du dir durch den push? Ich call den reraise und schau mir den Flop an.

      Du solltest Dir mal überlegen gegen welche Hände die all-In gehen oder ein all-In callen du vorne liegst. Gegen jedes Paar ausser AA und KK hast Du nen Coinflip und gegen AA und KK siehts ganz bitter aus. Ich weiss nicht ob die Spieler auf den 3,40gern mit Händen wie AQ, AJ, KQ, KJ usw. da in den frühen Blindleveln preflop all-In gehen oder callen aber du solltest dich mal evtl. noch ein wenig mit der Theorie beschäftigen.
    • murdock85
      murdock85
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 1.906
      eben.. erste situation würd ich 3betten, auf nen reraise folden.

      2. situation maximal callen, flop anschauen.. aber pushen kannst hier nur mit KK+
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      grundsätzlich sollte man ohne reads in frühem stadium preflop mit AK nicht broke gehen. das bedeutet, dass man raises called und selber raised, wenn zuvor nicht geraised wurde. in situation 1 kommt es auf deinen stack und deine reads an. hast du es mit einem tilltenden maniac zu tun, kann man in solch einem spot das allin callen. gleiches gilt wenn du bereits einen stark reduzierten stack hast. in allen anderen fällen würde ich folden.
    • Ion8
      Ion8
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2007 Beiträge: 17
      Oki werd dann so raisen ab jetzt 3 bb + limper dann auf all in Aktion folden.

      Bei raises callen und erst mal gucken

      Danke euch.
    • gratler
      gratler
      Bronze
      Dabei seit: 13.09.2006 Beiträge: 11
      also in diesem niedrigen level absolut richtig gespielt.....da wird mit weitaus schlechteren händen gecallt und all in gegangen, ich glaub du bist zu 70% vorne, natürlich wird das auf höheren leveln nicht mehr gehen
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      Original von gratler
      also in diesem niedrigen level absolut richtig gespielt.....da wird mit weitaus schlechteren händen gecallt und all in gegangen, ich glaub du bist zu 70% vorne, natürlich wird das auf höheren leveln nicht mehr gehen
      willkommen im forum =)

      das geht weder auf niedrigen noch auf hohen limits auf lange sicht gut.
      btw mit hilfe welch revolutionärer formel kommst du auf 70%?
    • ktiger
      ktiger
      Bronze
      Dabei seit: 15.11.2007 Beiträge: 100
      Schreib's Dir auf einen Post-It, papp den an den bildschirm und murmel es als Mantra vor Dich hin

      AK push ok
      AK AI-Call Nein

      Das zieht sich sogar ziemlich tief in den Push/Fold Bereich rein... Und gilt obv auch für AQ. Und ist leichter gesagt als getan...

      Preflop aus Leveln 1/2: 3BB +1 für EP + 1 für MP als FTA
      Als Caller dürfen's auch mal mehr als die 3+1/je sein
    • murdock85
      murdock85
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 1.906
      Original von ktiger
      Schreib's Dir auf einen Post-It, papp den an den bildschirm und murmel es als Mantra vor Dich hin

      AK push ok
      AK AI-Call Nein
      hehe genau das passt
    • GrandmasterFleisch
      GrandmasterFleisch
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2006 Beiträge: 568
      AK ist wirklich ne lustige Hand. Ich seh auf den Midstackes die ganze Zeit wie iergendjemand in den early Levels seine Chips damit in die Mitte ballert, aber ich seh so gut wie NIE jemanden der das gleiche mit AQ AJ AT etc macht und ich meine man geht wohl kaum AI im ealry Level um gegen nen Pocket zu flippen.
    • Mirigom
      Mirigom
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2006 Beiträge: 2.021
      naja war zwar in den lowstakes heute aber es kommt nicht nie vor grandmasterfleisch^^
      ich reise AK einer pushed und ein weitere callt. ich folde natürlich und sie zeigen 92 und AQ 92 gewinnt ich jedoch hätte mir den K gerivert^^ also die puschen auf den kleinen buy ins schon mit ziemlich viel^^
    • GrandmasterFleisch
      GrandmasterFleisch
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2006 Beiträge: 568
      Jo ich weiß. Allerdings ist halt das blöde, das es nicht alle so machen und du nieee und nimmer nen read auf viele Spieler bekommen wirst, weil man die meisten Leute nur einmal sieht.
      Und gegen alles und jeden mit AK in den ersten Leveln broke zu gehen ist halt auch iergendwie dumm.
      Gegen ausgewählte Leute ist es allerdings mit Sicherheit ein no-brainer.
      Aber ein 3-Way All-In find ich schon wieder ziemlich blöd da würde ich mein AK auf jeden fall mucken. Gegen einen Donkey hat man halt einfach ne bessere equity wie gegen zwei :D
    • KiliHH
      KiliHH
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 4.290
      +
    • ausschlafen
      ausschlafen
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2007 Beiträge: 1.230
      grundsätzlich haben die defensiven spieler hier ja schon recht, bei einem 3,40$ sng (oder auch bis zu 5$) sollte man sich doch aber auch mal gedanken um die zeit machen ;)
      da baller ich am anfang lieber mal ein AI mit AK und stehe dann entweder gut da oder habe mit viel zeit für einen relativ geringen gewinn gespart ;)
      (es garantiert mir nämlich auch keiner, daß ich nicht 1-2h später mit meinem buyin oder gar ganz leer aussteige...)
      wie gesagt, ist nicht wirklich strategy aber doch ein aspekt, den man mit in erwägung ziehen sollte ;)
    • Dublette
      Dublette
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2006 Beiträge: 2.170
      @ausschlafen: 1-2 Stunden? Du weißt aber schon, dass es hier um SnGs und nicht MTTs geht oder?
    • Ridick
      Ridick
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2005 Beiträge: 379
      Original von KiliHH
      Aber nächstes mal werde ich die Queens auch in der frühen Phase weglegen, hauptsache man kommt mit einem einigermaßen gesunden Stack in der späteren Turnierphase an. (zwei Caller nach mir, 33 und KK)
      lol nich Dein Ernst oder? Wie oft hat Dein Gegner hier KK oder AA? Spielst dann KK auch nich weil ja einer AA haben könnte?
    • KiliHH
      KiliHH
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 4.290
      +
    • alterego
      alterego
      Bronze
      Dabei seit: 03.07.2006 Beiträge: 4.178
      Original von KiliHH
      Äh, ja? Das ist doch auch Standard Cashgameplay, Queens sind keine Hand zum push und Pushcall eigentlich nur, wenn Du gute Odds kriegst oder ein Smallstack gepusht hat - eben in der frühen Phase des Turniers. Ab einer gewissen Anzahl an Bigblinds sind Queens natürlich easy push.

      Du siehst ja, meine Queens sind in Kings gelaufen und raus ist man.

      Was anderes ist es, wenn ich weiß das jmd 15 % oder 10 % seiner Hände pusht, dann bin ich seiner Range ja noch soweit vorne, dass ich profitabel callen kann. Aber solche Reads sind ja nicht der Normalfall.
      mit QQ geh ich preflop vs unknown so easy broke in einem turbo sng.
      gegen einen regular oder mit tighten reads folde ich auch gegen einen push, aber gegen unknown nie.
      und da kriegt man auch auf den 16ern noch so viel crap gezeigt, dass ich nicht wüsse warum ich das ändern sollte.
    • KiliHH
      KiliHH
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 4.290
      +
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      Original von KiliHH
      Naja, war speed, klar gibts viele loosere Spieler, die in der early Phase mit irgendeinem Mist pushen, aber das gibts beim Cashgame auch, und da soll man ja beispielsweise auch ohne read mit Queens kein Push callen. Irgendwo muss man halt die Grenze finden, man muss ja auch mit AK rechnen und einen Coinflip in der early Phase will ich auch nicht unbedingt.
      QQ gegen AK ist kein Coinflip und SNGs sind kein Cashgame
    • 1
    • 2